Intelligente Überwachung

Störungsfrüherkennung reduziert Lebenszykluskosten von Pumpen

02.08.2001

Anzeige

Chemienormpumpen sind heute technisch ausgereifte Maschinen. In der Praxis kommt es durch Störungen und Fehlbedienungen trotzdem immer wieder zu Ausfällen von Pumpen und somit zu ungeplanten Anlagenstillständen. Störungsfrüherkennungssysteme leisten deshalb einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Lebenszykluskosten.

Heftausgabe: Juni 2001

Über den Autor

Mario Kiggen, Dirk Kollmar, Dieter Hellmann
Loader-Icon