Misst kleinste Mengen

Strömungswächter SDN 504 GA

10.08.2001 Das analoge Inline-Gerät SDN 504 GA erfasst kleinste Strömungsmengen von 0,05...1 L/min und wird überall dort eingesetzt, wo sehr kurze Ansprechzeiten und sensible Reaktionen auf veränderte Durchflüsse erforderlich sind.

Anzeige

Das analoge Inline-Gerät SDN 504 GA erfasst kleinste Strömungsmengen von 0,05…1 L/min und wird überall dort eingesetzt, wo sehr kurze Ansprechzeiten und sensible Reaktionen auf veränderte Durchflüsse erforderlich sind. Für parallele Überwachungen lassen sich mehrere der nur 27 mm breiten Geräte aneinander reihen. Der Sensor ist für Medientemperaturen von 0 bis 80 °C ausgelegt, hält Drücken bis 20 bar stand und hat die Schutzart IP 67. Beim Ausgangsstrom 4…20 mA wird der Maximalwert durch eine LED signalisiert. Den Minimal- und Maximalabgleich nimmt man direkt am Sensor über zwei integrierte Potenziometer vor. Der Strömungswächter SDN 510 GDA mit größerem Sensor eignet sich für Durchflussmengen von 0,2…6 L/min.

Loader-Icon