Aufwand erheblich reduziert

Stumatitteile

02.05.2007 Konstrukteure von Laborgeräten oder ähnlichen Apparaten müssen oft kleine Serien oder gar Einzelstücke herstellen.

Anzeige

Glas, Porzellan oder Steatit sind hierzu nur bedingt geeignet. Der keramische Werkstoff Stumatit steht in Rohblöcken von 260 x 260 x 260 mm wie auch in kleineren eckigen oder runden Teilen zur Verfügung. Die Bearbeitung ist wesentlich einfacher als bei ähnlichen Produkten. Sie erfolgt nach dem spanabhebenden Verfahren – am zweckmäßigsten mit Hartmetallwerkzeugen – in engen Toleranzen. Es lassen sich Teile von 1 g bis zu mehreren kg Gewicht und Wanddicken von 0,2 bis 200 mm herstellen. Kennzeichen sind hohe Härte, Verschleißfestigkeit, chemische Beständigkeit sowie Temperaturbeständigkeit bis 1600 °C.

Loader-Icon