T2C übernimmt EBS-Anlage

13.08.2012 Die Thermal Conversion Compound Industriepark Höchst GmbH (T2C) hat zum 8. August 2012 von der Firma Ebara die Betreiberverantwortung für die Ersatzbrennstoff-Anlage (EBS-Anlage) im Industriepark Höchst übernommen. Bislang war Ebara als Generalunternehmer für den Bau und die Inbetriebnahme der EBS-Anlage verantwortlich.

Anzeige

(Bildquelle: Industriepark Höchst (Bild: Infraserv))

Die Anlage, die jetzt von der T2C übernommen wurde, wird nach erfolgreichen technischen Anpassungen der letzten Monate nun die Inbetriebnahme wieder aufnehmen. „Es ist gut, dass die Anlagenverantwortung jetzt bei uns liegt“, ist T2C-Geschäftsführer Dr. Marcell Peuckert überzeugt. „Die weiteren Arbeiten sollte der spätere Betreiber übernehmen, um die Anlage auch bis in die kritischen Details perfekt zu kennen.“ Die Anlage hatte bisher im Rahmen der Inbetriebnahmephase die angestrebten Leistungsparameter noch nicht in vollem Umfang erreicht. Ebara hatte zuletzt als Generalunternehmer verschiedene technische Maßnahmen umgesetzt, um die kontinuierliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Diese Maßnahmen führt T2C jetzt in eigener Verantwortung fort. Dabei wird die Zuführung der Verbrennungsluft so modifiziert, dass die energetische Ausnutzung der Ersatzbrennstoffe weiter erhöht werden kann. Dies geschieht nacheinander in den drei unabhängigen Verbrennungsstraßen, sodass die Energieerzeugung kontinuierlich auf jeweils zwei Verbrennungsstraßen weiterlaufen kann.

Loader-Icon