A.T. Kearney

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "A.T. Kearney".

Strukturierte Konzepte im Einkauf eröffnen großes Einsparpotenzial bei Nebenrohstoffen. (Bild: A.T. Kearney)

Zwölf Prozent weniger Kosten für Neben-Rohstoffe

12.05.2016 „Sinkende Preise in der Chemiebranche zwingen immer mehr Unternehmen, Kosten einzusparen und neue Wertschöpfungsquellen zu identifizieren“, erklärt Dr. Tobias Lewe von der Unternehmensberatung A.T. Kearney und Leiter der Energie und Prozess Industrie Practice in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. „Dabei wird eine wichtige Quelle oftmals außer Acht gelassen: Chemische Rohstoffe mit kleineren Beschaffungsvolumina – sogenannte C-Chemikalien.“ mehr

Bild: Rob Bouwman - Fotolia

Studie zu Fusionen und Übernahmen: Chemie wird 2016 durchgewirbelt

11.03.2016 Neue Studie, gleiches Fazit: Nach der KPMG-Studie zu Fusionen und Akquisitionen im vergangenen Jahr hat nun auch A.T. Kearney analysiert: Für die Chemie wird 2016 zum Rekordjahr in Sachen Übernahmen. mehr

Studie: Fracking kommt europäischen Gasverbrauchern zugute

16.05.2013 Während sich die Diskussion um die Erschließung von Schiefergasvorkommen durch Fracking in Deutschland verschärft, kommt eine aktuelle Studie zum Ergebnis, dass die Gasverbraucher auf breiter Front profitieren könnten. Einer Untersuchung der Unternehmensberatung A.T. Kearney zufolge könnten die Preise bis 2035 um sechs Prozent sinken. Gleichzeitig würden bis zu 255 000 neue Arbeitsplätze in Europa entstehen. mehr

Thumbnail für Post 37881

A.T. Kearney: M&A in der Chemieindustrie werden zunehmen

13.03.2013 Nach einer internationalen Umfrage der Unternehmensberatung A.T. Kearney in der Chemieindustrie, die im 4. Quartal 2012 durchgeführt wurde, werden Firmen-Übernahmen und -Fusionen (Mergers & Acquisitions, M&A) im Jahr 2013 wieder zunehmen. mehr

Thumbnail für Post 37577

Europäische Chemieindustrie: Sorge vor Volatilität bleibt

27.02.2013 Die anhaltenden Konjunkturschwankungen, die auf die Finanz- und Wirtschaftskrise folgten, empfindet die europäische Chemieindustrie mehrheitlich als besorgniserregend. Das geht aus einer europaweiten Befragung unter rund 150 Führungskräften aus Chemie- und Kundenindustrien hervor. mehr

Thumbnail für Post 35202

A.T. Kearney-Studie: Entwicklung der Chemieindustrie in China

17.10.2012 Das Management-Beratungsunternehmen A.T. Kearney, Düsseldorf, hat in einer Studie die Chemieindustrie in China untersucht. Die Studie beruht auf einer Umfrage unter 25 Führungskräften aus internationalen Konzernen der Prozess- und Chemieindustrie, die in China aktiv sind. mehr

Thumbnail für Post 34850

Studie: Asiens Chemieindustrie läuft Europa den Rang ab

28.09.2012 Nach einer Studie des Management-Beratungsunternehmens A.T. Kearney, Düsseldorf, wird das Produktionswachstum der weltweiten Chemieindustrie bis 2030 durchschnittlich 3 % im Jahr betragen, das in der EU jedoch nur durchschnittlich 1 %. Dann seien zwei Drittel des Weltmarktes in asiatischer Hand. Derzeit beträgt der Marktanteil Asiens die Hälfte. mehr



Loader-Icon