Agrochemie

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Agrochemie".

15.07.16: Die Gegenoffensive zeigt Wirkung: Nach den Gerüchten, dass Monsanto eventuell die Agrarsparte der BASF übernehmen will, legt Bayer nach: Der Konzern erhöht sein Angebot von 122 auf 125 US-Dollar pro Monsanto-Aktie. Und signalisiert Bereitschaft zu weiteren Zugeständnissen. (Bild: Doreen_Salcher – Fotolia)

Nachgelegt: Bayer erhöht Angebot für Monsanto erneut

06.09.2016 Bayer hat sein Angebot für die Monsanto-Übernahme noch einmal erhöht, und zwar von 125 auf jetzt 127,5 US-Dollar pro Aktie. Das entspricht einem Gesamtwert von 65 Mrd. US-Dollar. Und wahrscheinlich nicht dem Ende der Fahnenstange. mehr

18.08.16: Ein bisschen Einblick: Das Pokerspiel zwischen Bayer und Monsanto geht wieder ein kleines Stück vorwärts: Der Agrochemie-Konzern hat den Leverkusenern nun einen, wenn auch selektiven, Zugang zu vertraulichen Informationen gewährt. (Bild: e-parfait – Fotolia)

Kauft Monsanto die BASF-Agrarsparte?

14.07.2016 Nachdem es in den vergangen Wochen ruhig um die Übernahme von Monsanto durch Bayer wurde, gibt es nun Berichte dass Monsanto über den Kauf der BASF-Agrarsparte nachdenkt. mehr

Thumbnail für Post 56027

Monsanto streicht weitere 1.000 Stellen

07.01.2016 Mit Bekanntgabe des Mergers zwischen Dupont und Dow Chemical verschärft sich die Lage für Monsanto noch einmal. Als Reaktion kündigte der Staatguthersteller jetzt laut Medienberichten an, weitere 1.000 Stellen abbauen zu wollen. mehr

Thumbnail für Post 54143

Eurochem beginnt Bau von Ammoniak-Anlage in Russland

04.09.2015 Eurochem hat mit dem Bau einer Ammoniak-Anlage in Kingisepp, Russland, begonnen. Damit will der Agrochemie-Konzern seine Abhängigkeit von der Zulieferindustrie verringern. mehr

Thumbnail für Post 54000

Syngenta-Übernahme: Monsanto erhöht Angebot

25.08.2015 Monsanto hat sein Übernahme-Angebot für Konkurrenten Syngenta laut Medienberichten noch einmal erhöht. Unbestätigten Angaben zufolge stieg das Angebot pro Aktie von 449 auf jetzt 470 Schweizer Franken. mehr



Loader-Icon