Anilin

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Anilin".

Pflanzliche Biomasse könnte schon bald Erdöl als Rohstoff bei der Anilin-Produktion ablösen. Bild: Everilda / Spectral-Design / Xangai – Fotolia Chemiebaustein aus Pflanzen statt Erdöl

Biomasse als Rohstoff zur Anilin-Produktion

20.06.2017 Anilin ist ein relativ einfach gebautes Molekül – aber wie viele besonders einfache Stoffe ist es ein enorm wichtiger Grundbaustein für die chemische Industrie. Bislang geschieht die Produktion von Anilin aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl, und zwar weltweit rund fünf Mio. t/a. Der Kunststoffproduzent Covestro trägt allein etwa eine Mio. t dazu bei. mehr

Projektleiter Dr. Gernot Jäger (Mitte) arbeitet mit seinem Team (Dr. Swantje Behnken, links, und Dr. Wolf Kloeckner, rechts) daran, den Prozess auch in größeren Anlagen zu testen. (Bild: Covestro) Grüne Chemie

Covestro erzeugt Anilin aus Pflanzen

31.05.2017 Covestro ist ein Forschungserfolg bei der Nutzung pflanzlicher Rohstoffe in der Kunststoffproduktion gelungen: Die wichtige Grundchemikalie Anilin lässt sich jetzt aus Biomasse gewinnen. mehr

Juni 2013 Aus Eiweiß mach Lichtblau

Geschichte zum Jubeln – 150 Jahre Bayer

07.06.2013 Was haben 48 Eier, Tontöpfe und Salzsäure gemeinsam? Sie alle wurden bei Bayer zur Herstellung von Anilinfarbstoffen eingesetzt – zumindest noch im 19. Jahrhundert. Lange, bevor dieser Farbstoff aus der Gruppe der Triphenylmethanfarbstoffe auf hochmodernen Anlagen in geschlossenen Behältern produziert wurde, lange, bevor effiziente Filter- und Abluftsysteme die Arbeiter auf der Anlage vor giftigen Dämpfen schützen konnten, und ebenso lange, bevor das umfassende Wissen über chemische Verfahren hochreine Produkte ohne unerwünschte Nebeneffekte ermöglicht hat, haben die Chemiefabrikanten in Barmen nach bestem Wissen und Gewissen Eiweiß zur Herstellung von rotfreiem Lichtblau eingesetzt. mehr



Loader-Icon