BASF

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "BASF".

BASF hat am 21.06.2017 die erweiterte Compoundieranlage am Standort Schwarzheide in Betrieb genommen. (Bild: BASF) Kapazitätsausbau

BASF erweitert Compoundieranlage für technische Kunststoffe

22.06.2017 Am Standort Schwarzheide hat BASF am 21.06.2017 seine erweiterte Compoundieranlage in Betrieb genommen. Die Anlage hat nun eine Kapazität von 70.000 t/a für die technischen Kunststoffe Polyamid (PA) und Polybutylenterephthalat (PBT). mehr

Markus Heldt, BASF, und Ray Nishimoto, Sumitomo Chemical, nach der Unterzeichnung der Kollaborationsvereinbarung. (Bild: BASF) Kooperationsvereinbarung

Sumitomo und BASF entwickeln gemeinsam Fungizid

13.06.2017 Sumitomo Chemical und BASF haben die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung eines neuen Fungizids bekannt gegeben. mehr

PEF könnte in Zukunft PET als Flaschenmaterial ersetzen. (Bild: Alterfalter – Fotolia) Bio-basierter Kunststoff

25 Mio. Euro Fördermittel für PEF

09.06.2017 Mit 25 Mio. Euro fördert das BBI, zusammengesetzt aus Vertretern der Europäischen Union und der bio-basierten Industrie, das aus elf Industrieunternehmen bestehende Konsortium „PEF-erence“. Die Förderung bezieht sich auf die Etablierung einer Wertschöpfungskette von bio-basierten Rohstoffen bis zu Chemikalien und Materialien auf Basis von Polyethylenfuranoat (PEF). mehr

Viertes Todesopfer nach Brand bei BASF Chemieunfall in Ludwigshafen

Farbstoff-Austritt in Rhein aus BASF-Kläranlage

06.06.2017 Bei der BASF in Ludwigshafen kam es am Wochenende zu einem kleineren Unfall. Dabei trat grün gefärbtes Wasser aus einer unternehmenseigenen Kläranlage in den Rhein. mehr

BASF kauft Lizenz für Batteriematerialien Batterietechnik

BASF verkauft Standort für Elektrolyte in China

06.06.2017 Die BASF hat eine Vereinbarung über den Verkauf des Produktionsstandorts für Elektrolyte in Suzhou, China, an Shenzhen Capchem Technology unterzeichnet. Grund ist eine Fokusverlagerung im Bereich der Batterietechnik. mehr

EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt Konzentration aufs Kerngeschäft

BASF verkauft Micronal PCM-Geschäft

19.05.2017 Die BASF hat mit dem US-amerikanischen Unternehmen Microtek Laboratories einen Vertrag über den Verkauf ihres Micronal PCM-Geschäfts abgeschlossen. Dieser umfasst ausdrücklich nicht die Übertragung von Produktionsanlagen oder die Übernahme von Mitarbeitern. mehr

Sinischa Horvat ist seit 12. Mai 2017 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der BASF. (Bild: BASF) Änderung im Aufsichtsrat

BASF: Horvat folgt auf Oswald als stellvertretender Vorsitzender

15.05.2017 Sinischa Horvat folgt als gewähltes Ersatzmitglied im Aufsichtsrat bei BASF auf Robert Oswald und wurde am 12. Mai 2017 zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt. mehr

BASF verknüpft Kompetenzen aus Design, Trendforschung und Simulation im Kunststoffbereich noch stärker und verbessert so das globale Angebot für gemeinsame Innovationen mit Kunden aus Branchen wie zum Beispiel Automobil, Konsumgüter und Bau. Um diese Services am Standort Ludwigshafen zusammenzuführen, erweitert BASF einen ehemaligen Luftschutzbunker außerhalb des Werksgeländes um einen modernen Kubus-Aufsatz (Karl-Müller-Straße gegenüber Tor 2). Bei dieser Darstellung handelt es sich um einen vorläufigen Entwurf des neuen Gebäudes.  Bild: BASF Projekt

BASF baut Bunker zur Designfabrik um

05.05.2017 Der Chemie- und Kunststoffhersteller BASF will ein neues Designcenter für die Materialentwicklung bauen. Ein ehemaliger Luftschutzbunker in Ludwigshafen soll dazu aufgestockt werden. mehr

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte die BASF den Umsatz um 19 % steigern. (Bild: BASF) Quartalsbericht

BASF: „Gut in das Jahr gestartet“

27.04.2017 Beim Ludwigshafener Chemiekonzern BASF steigt die Zuversicht. Nach einem starken ersten Quartal rechnet der Konzern für 2017 mit neuem Wachstum. Auch das Geschäft mit Öl und Basischemikalien erholt sich. mehr

BASF hat eine Vereinbarung zum Erwerb des Dichtungssystem-Anbieters Thermotek mit Sitz in Monterrey/Mexiko unterzeichnet. (Bild: Beckie – Fotolia) Übernahme-Vereinbarung

BASF will Dichtungssystem-Anbieter Thermotek übernehmen

25.04.2017 BASF hat mit dem mexikanischen Unternehmen Grupo Thermotek eine Vereinbarung zur Übernahme unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Monterrey gehört zu den führenden Anbietern von Abdichtungssystemen in Mexiko. mehr

BASF nimmt erweiterte Katalysatorfertigung in Schanghai in Betrieb Produktion von Silikaadsorbentien

BASF investiert in nachhaltige Adsorbentien-Produktion

21.04.2017 BASF hat am Produktionsstandort für Adsorbentien in Nienburg zwei Hochleistungstrockner fertiggestellt. Die Investition erhöht die jährliche Produktionskapazität und verringert den CO2-Ausstoß bei der Produktion. mehr

Alleine am Standort Ludwigshafen konnte der Konzern mit umgesetzten Mitarbeiterideen rund 30 Mio. Euro einsparen. (Bild: BASF) Ideenmanagement

BASF: 60 Mio. Euro Einsparungen durch Mitarbeiterideen

12.04.2017 Durch die Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern konnte BASF im vergangenen Jahr weltweit fast 60 Mio. Euro einsparen – beispielsweise mit einem neuen Instandhaltungskonzept. mehr

Nachdem die zuständige EU-Kommission nun die noch erforderliche Erlaubnis erteilt hat, können Dow und Dupont ihre Fusion weiter vorantreiben. (Bild: DragonImages – Fotolia) Portfolio-Konzentration

BASF verkauft Bleaching Clay und Mineral Adsorbents Geschäfte

07.04.2017 BASF hat mit EP Minerals eine Vereinbarung über den Verkauf der Bleaching Clay und Mineral Adsorbents (Ton- und Bleicherden) Geschäfte unterzeichnet. Als Grund nennt das Unternehmen seine Ausrichtung auf strategische Wachstumsfelder. mehr

Zusammen wollen die BASF und Landa Pigmente für Automobil-Lacke auf den Markt bringen. (Bild: BASF) Lackindustrie

BASF und Landa gehen Partnerschaft ein

05.04.2017 Im Rahmen einer Exklusivvereinbarung mit Landa Lab will die BASF die Nanopigmenttechnologie von Landa nutzen, um ein Portfolio von leicht dispergierbaren, hoch transparenten Pigmenten herzustellen und unter der Marke Colors & Effects zu vertreiben. mehr

Dirk Bremm ist seit dem Jahr 2000 für die BASF tätig. (Bild: BASF) Personalie

BASF: Bremm übernimmt Bereich Coatings

03.04.2017 Dirk Bremm hat mit Wirkung zum 1. April 2017 die Leitung des Unternehmensbereichs Coatings der BASF übernommen. Er folgt in dieser Position auf Dr. Markus Kamieth, der in den Vorstand der BASF berufen wurde. Kamieth leitete den Unternehmensbereich seit 2012. mehr

Nachdem die zuständige EU-Kommission nun die noch erforderliche Erlaubnis erteilt hat, können Dow und Dupont ihre Fusion weiter vorantreiben. (Bild: DragonImages – Fotolia) EU-Kommision genehmigt Zusammenschluss

Dupont und Dow Chemical dürfen fusionieren

28.03.2017 Nun endlich grünes Licht seitens der EU: Die Chemiekonzerne Dupont und Dow Chemical dürfen fusionieren – allerdings nur unter Auflagen: Dupont muss einen Großteil seiner Pestizidsparte verkaufen. Das könnte die BASF interessieren. mehr

Die Transaktion umfasst das weltweite Lederchemikalien-Geschäft der BASF. (Bild: Mirscho – Fotolia) Performance Chemicals

BASF Lederchemikalien-Geschäft geht an Stahl Group

23.03.2017 BASF und Stahl haben am Mittwoch, 22. März 2017, eine Vereinbarung über einen Zusammenschluss des BASF-Lederchemikaliengeschäfts mit der Stahl Group unterzeichnet. mehr

Der Produktaustritt ereignete sich bei Wartungsarbeiten. (Bild: BASF) Chemieunfall

BASF meldet Produktaustritt in Ludwigshafen

22.03.2017 Am gestrigen Nachmittag, dem 21. März 2017, kam es bei der BASF in Ludwigshafen in einer Anlage im Werksteil Süd zu einem Produktaustritt: Bei Wartungsarbeiten trat eine geringe Menge von Chlorwasserstoff aus einem Verdichter aus. mehr

Das Herbizid will die BASF zunächst in den USA, danach auch in Lateinamerika anbieten. (Bild: Jof – Fotolia) Pflanzenschutz

BASF baut Herbizid-Kapazitäten in USA aus

21.03.2017 Die BASF hat ihre erweiterte Produktionsstätte für Dicamba in Beaumont, Texas, USA, eröffnet. Damit will das Unternehmen Landwirten den Zugang zu modernen Technologien für verbesserte Unkrautbekämpfung ermöglichen. mehr

Mit dem Supercomputer will BASF die Kapazitäten für virtuelle Experimente ausbauen. (Bild: Mike Kiev – Fotolia) Digitalisierung

BASF baut Supercomputer für Chemieforschung

17.03.2017 BASF und Hewlett Packard Enterprise (HPE) haben bekanntgegeben, dass sie bei der Entwicklung eines der weltweit größten Supercomputer für die industrielle chemische Forschung am BASF-Hauptsitz in Ludwigshafen dieses Jahr zusammenarbeiten wollen. mehr



Loader-Icon