Bio-Cel

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Bio-Cel".

Die Kombination zweier Technologien ermöglicht das Membran-Bioreaktormodul VRM 50 mit über 9.000 m² Membranfläche, hier das Ausstellungsstück auf der Ifat 2016. Bilder: Huber Produktsymbiose mit Riesenwuchs

Getauchtes Membranmodul für Bioreaktoren

21.07.2016 Was passiert, wenn zwei Spezialisten für Membran-Bioreaktoren eine Symbiose eingehen? Microdyn-Nadir und Huber haben ihre jeweiligen Technologien analysiert, um gemeinsam einen Meilenstein in der Membran-Bioreaktortechnik zur Abwasser-Aufbereitung zu entwickeln. mehr

Thumbnail für Post 42049 Lösung mit „Bestand“

Selbstheilende Membranen im Klärwerksbetrieb

10.02.2014 Die Natur macht es uns vor: sämtliche Lebewesen entwickelten während der Evolution Strategien, durch Selbstheilung erlangten Schaden zu beheben. Verletzt sich ein Mensch oder ein Säugetier, eilen Blutplättchen zur Wunde und verschließen sie. Technische Produkte können dies in der Regel nicht. Im Fall von Schäden muss der Anwender nachhelfen und Teile oder ganze Baugruppen austauschen. Doch der Mensch kann viel von der Natur lernen und mit diesem Wissen die Technik weiterentwickeln. Wieso sollte es nicht möglich sein, dass sich technische und somit nicht-lebendige Dinge „selbst heilen“? Membranen schaffen das: mehr

Thumbnail für Post 40032 Membranen heilen von selbst bei Beschädigung

Membranbioreaktor-Module Bio-Cel

30.07.2013 Microdyn-Nadir hat selbstheilende Membran - Bio-Cel Sheets genannt - als Kernelement der entsprechenden Bio-Cel-Module für Membranbioreaktoren zur Abwasserreinigung entwickelt.Wegen Ihrer selbstragenden, sandwichartigen Struktur „heilt“ sich die Membran praktisch von allein, selbst wenn sie wesentlich beschädigt ist. mehr



Loader-Icon