Chemiepark Marl

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Chemiepark Marl".

Die Alba Group errichtet im Chemiepark Marl eine Anlage zur Wertstoffproduktion. (Bild: Evonik) Bauprojekt

Alba baut Wertstoff-Produktionsanlage im Chemiepark Marl

News18.10.2017 Recyclingdienstleister und Rohstoffanbieter Alba investiert in eine neue Produktionsanlage für Wertstoffe in Nordrhein-Westfalen. Die neue Anlage entsteht auf einer circa 55.000 m2 großen Grundstücksfläche im Süden des Chemieparks Marl. mehr

Das demontierte Teilstück der Kolonne wiegt 150 t. (Bild: Evonik) Chemiepark Marl

Evonik erreicht Meilenstein bei Demontage

News26.06.2017 Bereits seit einigen Wochen läuft der Rückbau der stillgelegte Styrolanlage von Ineos Styrenics im Chemiepark Marl. Nach kleineren Zwischenfällen meldet Evonik nun den erfolgreichen Abbau eines Teil des Herzstücks der Anlage – der 75 m hohen Kolonne. mehr

Dezember 2011 Feuer bei Rückbauarbeiten

Brand im Chemiepark Marl unter Kontrolle

News21.06.2017 Am Dienstag, 20. Juni 2017, kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Brand in einem stillgelegten Produktionsbetrieb im Chemiepark Marl. Die Werkfeuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. mehr

Chemiepark Marl investiert in Logistik

Chemiepark Marl investiert in Logistik

News25.09.2015 Der Chemiepark Marl hat eine neue Kanalbrücke: Am 24. September 2015 wurde die 350 t schwere und 63 m lange Konstruktion für den Eisenbahnverkehr eingeweiht. mehr

Lanxess will Produktion in Marl schließen - 119 Jobs gefährdet

Lanxess will Produktion in Marl schließen – 119 Jobs gefährdet

News20.03.2015 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess will zum Ende des Jahres seine Produktion für EPDM-Kautschuk im Chemiepark Marl beenden. Das Unternehmen reagiert damit auf die weltweiten Überkapazitäten. Für 119 Mitarbeiter werde eine „einvernehmliche Lösung“ angestrebt. mehr

Brand im Chemiepark Marl: Evonik rechnet mit Lieferengpässen

News05.04.2012 Der Spezialchemiehersteller Evonik rechnet mit Lieferengpässen bei CDT-basierten Kunststoffprodukten in Folge des Brandes in der CDT-Anlage im Chemiepark Marl. Betroffen sind Polyamid 12 und C12-Monomere. Bei dem Ereignis am vergangenen Samstag waren zwei Mitarbeiter zu Tode gekommen, die Brandursache ist noch unklar. mehr

Zweites Todesopfer nach Explosion im Chemiepark Marl

Zweites Todesopfer nach Explosion im Chemiepark Marl

News03.04.2012 Das am Samstag Nachmittag ausgebrochene Feuer im Chemiepark Marl hat inzwischen ein zweites Todesopfer gefordert: Gestern erlag ein 31-jähriger Mitarbeiter seinen schweren Verletzungen. Bereits am Samstag war ein 45-jähriger Mann von der Feuerwehr tot geborgen worden. Wie es zu der Explosion in der CDT-Anlage kommen konnte, ist weiter unklar. mehr



Loader-Icon