Chemieproduktion

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Chemieproduktion".

BASF und Sinopec haben mit dem Bau der gemeinsamen World-Scale-Anlage zur Produktion von Isononanol (INA) in Maoming in China begonnen. Im Bild: BASF-Standort Nanjing, China (Bild: BASF) Studie

China plant deutlich wachsende Chemieproduktion

07.10.2016 China legt für die Jahre von 2020 bis 2025 ein Wachstumsprogramm für die Chemieproduktion auf. Das Beratungsunternehmen Roland Berger kommt in einer aktuellen Studie zu dem Ergebnis, dass der chinesische Chemiemarkt in diesem Zeitraum um jährlich 6 % wachsen wird. mehr

Thumbnail für Post 55892 German Chemical Companies Increase Foreign Investment

New Study by Euler Hermes

23.12.2015 Uncertainties arising from Germany’s energy policy are having an impact on German chemical companies: in 2015 investments of German chemical companies in other countries have grown by 17%, almost six times as fast as in Germany (3 %). This is the conclusion reached by topical study undertaken by the credit insurer Euler Hermes. In 2016 the divergence is expected to become even greater, with growth of 1 % in Germany and 9 % abroad. Yet the environment for Germany’s third-largest export sector is currently extremely advantageous due to low oil prices and a favourable euro-dollar exchange rate. mehr

Thumbnail für Post 51991

US-Chemieproduktion rückläufig im März 2015

27.04.2015 Nach Angaben des American Chemistry Council (ACC) verringerte sich der US Chemical Production Regional Index im März um 0,3 %, gemessen auf einer Dreimonats-Basis. Vorausgegangen war ein schwaches Wachstum im Februar. Der Monatsverlust war der erste seit Januar 2014. Alle Regionen verzeichneten im März Rückgänge. mehr

Thumbnail für Post 48495

VCI: Konjunktur 2014 und Prognose für 2015

09.12.2014 Die deutsche chemische Industrie ist im Jahr 2014 nach wechselhaftem Geschäftsverlauf letztlich unter ihren Erwartungen geblieben: Bei insgesamt verhalten steigender Nachfrage nach chemischen Erzeugnissen legten Produktion und Umsatz um 1,5 Prozent zu. Das Geschäft mit Kunden im Ausland verlief enttäuschend. Im Inland hingegen setzte Deutschlands drittgrößte Branche deutlich mehr Produkte ab als im Vorjahr. mehr

Thumbnail für Post 47204

Chemiearbeitgeber erwarten schwierigere Zeiten für die Branche

07.10.2014 Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) in Wiesbaden sieht konjunkturell schwierigere Zeiten auf die Chemieindustrie zukommen. In seiner aktuellen Publikation „Impuls“ heißt es, dass von Rezession zwar nach wie vor keine Rede sein könne, aber die Erwartungen zunehmend nach unten geschraubt werden. mehr

Einfach mal vertikal arbeiten

Mischtrockner VMT

24.04.2014 Wenn chemische Produkte oder pharmazeutische Wirkstoffe im Herstellungsprozess thermisch getrocknet werden, bietet sich der Einsatz von Mischtrocknern an. Als Alternative zum klassischen Schaufeltrockner hat Amixon Vertikal-Mischtrockner entwickelt. mehr

Thumbnail für Post 42589

Cefic: Europäische Chemieproduktion erholt sich langsam

14.01.2014 Die Chemieproduktion in der EU hat sich im Oktober 2013 um 1,8 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht, meldet der europäische Chemieverband Cefic in Brüssel in seinem Chemicals Trends Report. Die Oktober-Zahlen bestätigten einen fragilen Erholungstrend in der Branche, der im 2. Quartal 2013 begonnen habe, heißt es bei dem Verband. mehr

Thumbnail für Post 40184

Cefic: EU-Chemieproduktion ist um 2,1 Prozent gesunken

01.08.2013 In den ersten 5 Monaten des Jahres 2013 ist die europäische Chemie-Produktion um 2,1 % Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken, meldet der europäische Verband der chemischen Industrie (Cefic) in Brüssel. Die Produktionsdaten für Mai 2013 zeigen einen Rückgang von 1,1 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. mehr

Thumbnail für Post 34957

Cefic: EU-Chemieproduktion im Juli 2012 um 2,2 % gesunken

10.10.2012 In den ersten sieben Monaten des Jahres 2012 ist die EU-Chemieproduktion um 2,4 % gegenüber Vergleichszeitraum 2011 gesunken, meldet die Cefic in ihrem Chemicals Trends Report. Im Juli 2012 zeigt sich ein Rückgang um 2,2 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. mehr

Chemiekonjunktur: Wachstum flacht ab, kein Einbruch

17.09.2008 Die Chemieunternehmen spürten mittlerweile die Folgen der Finanzmarktkrise in den USA und die nachlassende Dynamik der europäischen Industriekonjunktur. Auch die kräftig gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten sowie der starke Euro, so der VCI, machten den Unternehmen zu schaffen. Noch seien die Auftragsbücher vieler Abnehmerbranchen gut gefüllt, weil viele Kunden der Chemie nach wie vor vom Investitionsschub mehr



Loader-Icon