Chemtura

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Chemtura".

Lanxess: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 Konsolidierte Produktion

Lanxess schließt Standort in Amsterdam

News04.10.2017 Der Spezialchemie-Konzern LANXESS plant, die Produktion am Standort Ankerweg in Amsterdam spätestens zum November 2018 einzustellen. Der Konzern hatte den Standort mit rund 100 Mitarbeitern im Zuge der Chemtura-Übernahme erworben. mehr

Stephen C. Forsyth wird neuer Chief Integration Officer bei Lanxess. (Bild: Lanxess) Personalie

Lanxess erweitert Vorstand für Chemtura-Integration

News16.05.2017 Der Spezialchemiekonzern Lanxess treibt die Integration der Geschäfte des übernommenen Unternehmens Chemtura voran: Der Brite Stephen C. Forsyth ist ab 1. Juni 2017 als Chief Integration Officer im Vorstand dafür verantwortlich. mehr

Das Additiv-Geschäft des übernommenen US-Unternehmens Chemtura bildet "eine zusätzliche Starke Säule" für Lanxess. "Bild: Lanxess) Spezial-Additive

Lanxess schließt Übernahme von Chemtura ab

News24.04.2017 Alle Freigaben erteilt: Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat seine Übernahme des US-Unternehmens Chemtura schneller als erwartet erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Unternehmenswert von 2,4 Mrd. Euro ist es die größte Akquisition der Konzerngeschichte. mehr

Lanxess schließt Kapazitätsausbau für Hightech-Kunststoffe in den USA ab Breite Zustimmung

Lanxess: Grünes Licht für Übernahme von Chemtura

News02.02.2017 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess ist bei der geplanten Akquisition des US-Chemieunternehmens Chemtura einen wichtigen Schritt vorangekommen: Die Aktionäre des US-Unternehmens haben der Übernahme von Chemtura durch zugestimmt. mehr

Lanxess plant Milliarden-Übernahme im Additiv-Geschäft

Lanxess plant Milliarden-Übernahme im Additiv-Geschäft

News26.09.2016 Lanxess ist weiter auf Wachstumskurs: Der Spezialchemie-Konzern plant die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Chemtura, einem Anbieter von Flammschutz- und Schmierstoff-Additiven, für 2,4 Mrd. Euro. Mit dieser größten Akquisition in seiner Geschichte will das Unternehmen sein eigenes Additiv-Portfolio ausbauen. mehr



Loader-Icon