Covestro

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Covestro".

Bild: Covestro Das Schornstein-Puzzle von Dithmarschen

CT-Spotlight: Neuer Anstrich für Covestro

02.12.2016 Hoher Handlungsbedarf am Covestro-Standort in Brunsbüttel, um genau zu sein, 132 m hoch: Der Schornstein am nördlichsten deutschen Standort des Unternehmens – nun ja, er erstrahlte nicht, vielmehr ragte er bis vor Kurzem mit dem nunmehr veralteten Firmenschriftzug eines bekannten Schmerztabletten-Herstellers aus Leverkusen in die Höhe. mehr

Covestro verzeichnet auch im dritten Quartal starke Geschäfte. Hier der Messestand des Unternehmens auf der Kunststoffmesse K 2016in Düsseldorf. (Bild: Covestro)

Covestro hebt Gewinnprognose erneut

25.10.2016 Covestro setzt im dritten Quartal den Aufwärtstrend des ersten Halbjahres fort: Das bereinigte Ebitda stieg um über 20 %, das Konzernergebnis verbesserte sich um 61,9 % auf 259 Mio. Euro. mehr

Der Werkstoff-Hersteller Covestro will ein Vorbild in Energieproduktivität sein und seinen Energieverbrauch halbieren. (Bild: Covestro)

Covestro für CO2-Nutzung ausgezeichnet

10.10.2016 Der Verband der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) hat dem Werkstoffhersteller Covestro den „Responsible Care Award“ in der Kategorie „Umwelt“ verliehen. Der Verband zeichnet damit das Verfahren des Unternehmens aus, Kohlendioxid als Rohstoff für Polyurethan-Schaumstoff zu nutzen. mehr

Bild: pavelkubarkov und megastocker – Fotolia Perpetuum Polymobile

CT-Spotlight – Geheimplan enthüllt: Wie Bayer-Monsanto die Kunststoffindustrie neu aufmischen will

07.10.2016 Es ist ein Skandal! In Europa wandern Jahr für Jahr rund acht Millionen Tonnen Kunststoffabfälle ungenutzt auf die Deponie. Weltweit im vergangenen Jahrzehnt hunderte Millionen Tonnen. Doch Hilfe naht: Mit Bayer-Monsanto steht nun ein gänzlich selbstloser Held mit Erfahrung am Feldrand – schließlich hat Bayer erst unlängst eine ganze Kunststoffsparte deponiert. mehr

Vom Problemstoff zum Allrounder der Chemie: CO2 stehen wohl produktive Zeiten bevor. (Bild: arneke – Fotolia)

CO2: Auf dem Weg zum Allrounder?

30.09.2016 Der Radius von Kohlendioxid als chemischer Baustein für Kunststoffe vergrößert sich möglicherweise noch einmal: Der Werkstoffhersteller Covestro untersucht zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, wie sich CO2 auch als Komponente für Dämmschaum und andere Produkte der Kunststoffindustrie nutzen lässt. mehr

Für rund 200 Mio. Euro soll Oltchim einen neuen Besitzer erhalten – so die Hoffnung des Insolvenz-Verwalters. (Bild: Stefan Rajewski – Fotolia)

Oltchim-Übernahme: Wer kauft den rumänischen Chemiekonzern?

24.08.2016 Nachdem Oltchim im Jahr 2013 in die Insolvenz gerutscht war, steht der rumänische Chemiekonzern nun zum Verkauf. Der hoffnungsvolle Blick der Sanierer richtet sich dabei auch auf eine Übernahme durch deutsche Unternehmen. mehr

An der Spitze ist es einsam: BASF aus Ludwigshafen liegt mit einem Jahresumsatz von 70,4 Mrd. Euro mit Abstand auf Platz 1 - nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. (Bild: BASF) Bildergalerie

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

12.08.2016 Der Branchenverband VCI hat die umsatzstärksten deutschen Chemieunternehmen aufgelistet. Wir zeigen Ihnen die Top 10 in Bildern. mehr

Auch wenn die Umsätze im vergangenen Jahr sanken, konnten sich die Investoren über ein gestiegenes Ergebnis freuen. (Bild: Covestro)

Covestro im 2. Quartal: Ergebnis hui, Umsatz pfui

26.07.2016 Der Werkstoffhersteller Covestro konnte die positive Entwicklung des 1. Quartals 2016 auch in den Monaten April bis Juni fortsetzen: Das bereinigte Ebitda nahm im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8,8 % auf 542 Mio. Euro zu. Wesentlicher Grund dafür waren höhere Absatzmengen im Kerngeschäft in den Segmenten Polyurethanes und Polycarbonates. mehr

Die Anlage ist Teil eines Investitions-Programms mit einem Gesamtwert von 3 Mrd. Euro. (Bild: Covestro)

Covestro eröffnet HDI-Großanlage in Shanghai

07.07.2016 Angesichts des steigenden Bedarfs an Lacken und Klebstoffen in Asien baut der Werkstoff-Hersteller Covestro dort die Produktion des Rohstoffs HDI aus. Die am chinesischen Standort Shanghai eröffnete Großanlage hat eine Kapazität 50.000 t/a. mehr

Brunsbüttel: TDI-Anlage bei Nacht
----------------------------------
Brunsbüttel: TDI plant at night MDI-Produktion in Brunsbüttel

Mehr Kapazität: Covestro baut weiter um

24.06.2016 Werkstoffhersteller Covestro erweitert die Produktionskapazität für die Schaumstoff-Komponente MDI an seinem Standort in Brunsbüttel. Damit setzt das Unternehmen den Umbau der Produktion vor Ort fort. mehr

Kohlendioxid als Rohstoff: In der Produktionsanlage in Dormagen baut Covestro 20 % CO2 in eine wichtige Schaumstoff-Komponente ein. (Bild: Covestro) CO2 unterm Kopfkissen

Covestro startet industrielle Kunststoff-Herstellung mit CO2

17.06.2016 Covestro hat an seinem Standort Dormagen bei Köln eine Anlage zur Produktion einer Schaumstoff-Komponente mit 20 % CO2-Anteil eröffnet. In entsprechender Menge lässt sich Erdöl einsparen – ein Beitrag zur Nachhaltigkeit, in dem das Unternehmen erhebliches Potenzial sieht. mehr

Der Werkstoff-Hersteller Covestro will ein Vorbild in Energieproduktivität sein und seinen Energieverbrauch halbieren. (Bild: Covestro)

Covestro plant halbierten Energieverbrauch bis 2030

13.05.2016 Volle Kraft mit halber Energie: Covestro will energieeffizienter und nachhaltiger werden. Der Werkstoffhersteller hat das ehrgeizige Ziel verkündet, bis 2030 pro Tonne hergestellten Produkts nur halb so viel Energie verbrauchen zu wollen wie im Jahr 2005. mehr

Covestro startet erfolgreich ins Jahr 2016 und verzeichnet eine deutliche Gewinnsteigerung. (Bild: Falko-Matte – Fotolia)

Covestro mit erfolgreichem 1. Quartal 2016

25.04.2016 Der Werkstoffhersteller Covestro hat im ersten Quartal das EBITDA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29,3 % auf 508 Mio. Euro gesteigert. Der Konzernumsatz ging in den ersten drei Monaten 2016 um 5,9 % auf rund 2,9 Mrd. Euro zurück. mehr

Covestro setzt sich ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele und will seine CO2-Emissionen bis 2025 halbieren. (Bild: Boston – Fotolia)

Covestro will bis 2025 CO2-Emissionen halbieren

25.04.2016 Das Polymer-Unternehmen Covestro hat anlässlich des Earth Days 2016 ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele formuliert. Bis 2025 will das Unternhemen seinen CO2-Ausstoss – auf Basis des Ausstoßes im Jahr 2005 – um die Hälfte reduzieren. mehr

Die Lack- und Klebstoffrohstoffe des Polymer-Unternehmens Covestro werden ab dem 1. Mai 2016 durch den Distributor IMCD France als Händler in Frankreich vertrieben (Bild: Covestro)

Frankreich: IMCD vertreibt Lack- und Klebstoffrohstoffe von Covestro

18.03.2016 Die Lack- und Klebstoffrohstoffe des Polymer-Unternehmens Covestro werden ab dem 1. Mai 2016 durch den Distributor IMCD France als Händler in Frankreich vertrieben. mehr

Covestro und Nanodax wollen gemeinsam neuartige Polycarbonat-Verbundwerkstoffe entwickeln, die mit Glaswolle verstärkt sind. Gute Perspektiven für einen künftigen Einsatz in der Automobil-, IT- und Elektronikindustrie sehen NANODAX-Präsident Masanori Fujita (Mitte) sowie die Covestro-Experten Dr. Michael Schmidt (Leiter Business Development für Polycarbonat in Asien-Pazifik, rechts) und Dr. Christian Haessler. Letzterer leitet das Polymer Research & Development Center (PRDC) in Shanghai, in dem die Entwicklungen stattfinden sollen.

Covestro kooperiert mit Nanodax

10.03.2016 Der Kunststoffspezialist Covestro hat einen Kooperationsvertrag mit dem japanischen Mineralglashersteller Nanodax abgeschlossen. Es geht um die Entwicklung von hochfestem Polycarbonat. mehr

Thumbnail für Post 56995

Hohe Nachfrage und niedriger Ölpreis: Covestro mit Gewinnsprung

25.02.2016 Der im vergangenen Jahr aus Bayer hervorgegangene Kunststoffhersteller Covestro hat einen guten Start erwischt. Der Gewinn legte im vergangenen Jahr um mehr als ein Viertel zu, das Ergebnis (Ebitda) kletterte gar auf 41 Prozent. mehr

Thumbnail für Post 56587

Covestro stellt Recycling-Verfahren vor

01.02.2016 Der Werkstoffhersteller Covestro testet im Bereich Kunststoffproduktion ein Verfahren zur Wiederverwendung von salzhaltigem Prozessabwasser. Eine entsprechende Pilotanlage am Standort Krefeld-Uerdingen wurde am Freitag durch Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks in Betrieb genommen. mehr

Thumbnail für Post 56477

Covestro erweitert Folienproduktion in Dormagen

28.01.2016 Covestro erweitert die Produktionskapazität für Polycarbonatfolien am Standort Dormagen. Rund 20 Mio. Euro investiert das Unternehmen in den Bau einer neuen Coextrusionsanlage für hochwertige, mehrschichtige Flachfolien einschließlich der zugehörigen Infrastruktur und Logistik. mehr

Thumbnail für Post 56363

Covestro besetzt Führungspositionen neu

25.01.2016 Das Geschäftsfeld Polycarbonate bei Covestro leitet seit dem 1. Januar 2016 die Taiwanesin Michelle Jou. Ihr Vorgänger Dr. Markus Steilemann ist seit Beginn des Jahres Leiter des Bereiches Polyurethane. mehr



Loader-Icon