DEA

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "DEA".

Fünf europäische Energieunternehmen finanzieren mit jeweils 950 Mio. Euro die Hälfte der geplanten Pipeline Nord Stream 2. (Bild: Wintershall) Langfristig Ausgliederung geplant

BASF fusioniert Öl-/Gas-Tochter Wintershall mit DEA

News08.12.2017 Der Chemiekonzern BASF hat einen ersten Schritt unternommen, um sich langfristig vom Öl- und Gasgeschäft zu trennen. Der Konzern unterzeichnete mit dem DEA-Eigner Letterone eine Absichtserklärung zur Fusion von Wintershall und DEA. mehr

Wintershall inverstiert 1,25 Mrd. USD in Öl- und Gasfelder in der Nordsee Öl & Gas

Bestätigt: BASF und Letter One führen Gespräche

News24.11.2017 Nun hat es der Konzern aus Ludwigshafen offiziell bestätigt: BASF führt Gespräche mit Letter One über einen möglichen Zusammenschluss des Öl & Gas-Geschäfts der BASF-Gruppe mit dem in der DEA-Gruppe gebündelten Öl & Gas-Geschäft von Letter One. mehr

RWE-DEA-Verkauf: Übernahme durch russischen Investor soll bis März vollzogen sein

RWE-DEA-Verkauf: Übernahme durch russischen Investor soll bis März vollzogen sein

News19.01.2015 Der Verkauf des Ölförderers DEA durch den Energiekonzern RWE kommt offenbar voran. Der 5 Mrd. Euro schwere Deal mit der Letter One-Gruppe des russischen Oligarchen Michail Fridman werde „spätestens Anfang März“ umgesetzt, ließ der Stromkonzern aus Essen am Freitag vermeldent. mehr

RWE DEA geht an russischen Investor - BASF Wintershall hat das Nachsehen

RWE DEA geht an russischen Investor – BASF Wintershall hat das Nachsehen

News17.03.2014 Der aktuelle Konflikt mit Russland lässt den Energieversorger RWE unbeeindruckt. Der Konzern aus Essen will seine Öl- und Gas-Sparte RWE DEA offenbar an den Finanzinvestor Letter One des russischen Magnaten Michail Fridmann verkaufen. Mit 5,1 Mrd. Euro soll das Angebot deutlich über dem der BASF-Tochter Wintershall liegen. mehr



Loader-Icon