Dormagen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Dormagen".

Insgesamt investiert Saltigo-Geschäftsführer Dr. Torsten Derr, alleine am Standort Leverkusen 60 Mio. Euro. (Bild: Saltigo)

Saltigo baut an: Kapazitäten für Saltidin sollen steigen

04.10.2016 Saltigo, einer der weltgrößten Custom Manufacturer, plant seine Produktionskapazitäten für das Mückenrepellent Saltidin am Standort Dormagen auszubauen. Grund ist die Erwartung eines steifenden Bedarfs innerhalb Europas. mehr

Thumbnail für Post 45380

Lanxess hat neue Produktionsstraße für Chlorbutadien-Kautschuk eröffnet

19.06.2014 Lanxess, Leverkusen, hat in Dormagen die Produktion von Polychloropren-Festkautschuken der Marke Baypren erweitert und offiziell in Betrieb genommen. Der Produktionsausbau kostete insgesamt rund 18 Mio. Euro und erhöht die Produktionskapazität in Dormagen um 10 % auf 63.000 t Festkautschuk pro Jahr. mehr

Thumbnail für Post 42903

Currenta baut neuen Düker zwischen Leverkusen und Dormagen

31.01.2014 Der Betreiber des Leverkusener Chemieparks Chempark, Currenta in Leverkusen, plant den Bau eines neuen Versorgungstunnels (Düker) unter dem Rhein für Rohrleitungen zwischen dem Chempark und Köln-Merkenich. Im Rahmen einer Instandhaltungsmaßnahme soll er ein Bauwerk aus dem Jahr 1967 ersetzen. mehr

Thumbnail für Post 40078

Bayer Materialscience: Richtfest für TDI-Bauprojekt in Dormagen

23.07.2013 Der Rohbau für das TDI- (Toluylen-Diisocyanat) Bauprojekt von Bayer Materialscience im Chempark Dormagen ist fertiggestellt. Bauherr und beteiligte Firmen feierten gemeinsam mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Nachbarschaft das Richtfest. Die Inbetriebnahme ist für die zweite Hälfte 2014 geplant. mehr

Thumbnail für Post 39988

Air Liquide legt Grundstein für Steamreformer in Dormagen

18.07.2013 Air Liquide Deutschland, Düsseldorf, hat den Grundstein zum Bau eines neuen Steamreformers im Chempark Dormagen gelegt. Diese Anlage, in die das Unternehmen 100 Mio. Euro investieren wird, dient der Produktion von Wasserstoff und Kohlenmonoxid. Abnehmer ist Bayer Materialscience beziehungsweise dessen neue TDI-Anlage. mehr

Thumbnail für Post 33226

Currenta investiert 1 Mrd. Euro in Chemie-Standorte

09.07.2012 Der Chemieparkbetreiber Currenta plant Investitionen von rund 250 Mio. Euro noch in diesem Jahr in seine drei Standorte Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Für die Jahre 2013 und 2014 plant die Currenta zudem, weitere 500 Mio. Euro in verschiedene Projekte zu investieren. Rund 1 Mrd. Euro hat der Betreiber und Manager der Chemieparks in den Jahren 2008 bis 2012 bereits an seinen Standorten  investiert. mehr

Thumbnail für Post 30730

Lanxess eröffnete Materialprüfzentrum für Thermoplaste

28.03.2012 Die Geschäftseinheit Semi-Crystalline Products von Lanxess hat in Dormagen ein Material Testing Center (MTC) eingerichtet. Mit den dort installierten Prüfanlagen können die Materialdaten für die wichtigsten Belastungsfälle von thermoplastischen Werkstoffen bestimmt werden - so etwa für deren Ermüdungs-, Crash- und Kriechverhalten. mehr

Thumbnail für Post 28710

Wasserchemikalien-Anlage soll in Dormagen entstehen

22.11.2011 Die Duisburger Firma Ferro Duo plant den Bau einer Anlage zur Produktion von Wasserchemikalien im Chempark Dormagen. Die hochwertigen Eisen- und Aluminiumsalze werden bei der Wasseraufbereitung eingesetzt. Das Unternehmen will einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag investieren. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung soll im kommenden Jahr mit dem Bau begonnen werden. Die Genehmigungsunterlagen für die Anlage wurden bei der Bezirksregierung Köln eingereicht. mehr



Loader-Icon