Drucklufttechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Drucklufttechnik".

Datensätze aus der Druckluft-Produktion ermöglichen nach ihrer Auswertung Optimierungen am System. Bild: Kaeser Fit für heute und morgen

Zukunftsfähiges Netzwerk

28.11.2016 Machine-to-Machine-Communication und Industrie 4.0 stellen bei industriellen Anwendungen in der chemischen Industrie besondere Anforderungen an die Kommunikation - auch bei der Druckluftversorgung. mehr

Der Drehkolbenverdichter transportiert die feuchten Holzschnitzel auf eine Höhe von 45 m. Bilder: Aerzener Maschinenfabrik Erst der Versuch, dann die Bestellung

Förderluft effizient erzeugen

08.11.2016 Wer an Druckluftförderung denkt, denkt meist an Pulver. Aber auch richtig harte Brocken wie Holzhackschnitzel mit einem Volumengewicht von 600kg/m3 lassen sich mit der richtigen Technik transportieren. Im Anwenderbericht lesen Sie die Details. mehr

Druckluft-Audits verschaffen mit wenig Aufwand Klarheit. Bild: Kaeser Kompressoren + stockphoto mania – Fotolia Eine Frage des Prozesses

Drehkolben- oder Schraubengebläse?

28.09.2016 Luftverdichter gibt es mittlerweile viele, entsprechend steht so manchen Anwender vor der Qual der Wahl. Der Beitrag gibt praktische Hilfestellungen, die Anwendern die Orientierung vereinfachen sollen. mehr

Thumbnail für Post 49541 Damit die Luft nicht ausgeht

Trockenläufer mit Rotationstrockner

03.06.2015 Die Umgebung beeinflusst die Qualität und Erzeugung von Druckluft: Ist die genutzte Luft feucht und wird nach ihrem Aufenthalt im Kompressor nicht richtig getrocknet, kondensiert das enthaltene Wasser beim Abkühlen. Das kann Verbraucher und Produkte schädigen. Ein Vollstrom-Rotationstrockner in Kombination mit einem trockenlaufenden Schraubenkompressor wie der i.Hoc von Kaeser Kompressoren ermöglicht ein effizientes Trocknen unter solchen anspruchsvollen Gegebenheiten. mehr

Thumbnail für Post 37383 Röntgenblick ins Druckluftnetz

Effiziente Druckluftplanung hilft Spezialchemie-Hersteller, massiv zu sparen

08.04.2013 Der billigste Strom ist der, den man nicht braucht. Auch der Spezialchemie-Hersteller Chemische Fabrik Budenheim folgt dieser Maxime und hat vom Endress+Hauser-Tochternunternehmen Systemplan seine Drucklufterzeugung unter die Lupe nehmen lassen. Ergebnis: Bis zu eine Million Kilowattstunden Strom lassen sich durch verschiedene Maßnahmen im Jahr einsparen. mehr

Thumbnail für Post 29900 Kampf dem Leck

Wie sich teure Druckluftverluste vermeiden lassen

16.04.2012 Bis heute wird in den meisten Unternehmen das Thema Leckage in Druckluftnetzen stark vernachlässigt. Leckageraten von über 30 Prozent sind keine Seltenheit. Dabei ist die Beseitigung von Leckagen der einfachste Weg, Geld zu sparen. Der Einsatz von Leckagedetektoren hilft dabei, Verluste zu vermeiden. mehr

Thumbnail für Post 24340 Kein Geld verschenken

Druckluftkosten radikal gesenkt

02.08.2011 Viele Unternehmen erzeugen ihre Druckluft noch immer viel zu teuer, weil sie ausschließlich Schraubenkompressoren mit fester Drehzahl einsetzen, und das in vielen Fällen sogar mit erheblicher Überdimensionierung. Bei den Alligator Farbwerken produzieren inzwischen in einer neuen mustergültigen Druckluftstation zwei drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren die Arbeitsluft. Und die Förderluft wird jetzt von einem separaten Rotationsverdichter erzeugt. mehr

Thumbnail für Post 24366

Hannover Messe – Leitmesse ComVac 2011: Energieeffiziente Drucklufterzeugung und -verteilung

07.02.2011 Druckluft spielt als Energieträger in vielen Produktionsprozessen eine wichtige Rolle. Auf der ComVac, internationale Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik im Rahmen der Hannover Messe (04. bis 08. April 2011), zeigen Aussteller, wie sich Bedarf und Erzeugung in Einklang bringen lassen. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Produktionskosten senken und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. mehr

Thumbnail für Post 21444

Kompressorenhersteller rechnen für 2010 mit Stagnation

25.06.2010 Die im VDMA organisierten deutschen Hersteller von Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik rechnen für 2010 damit, dass das Vorjahresniveau von 3,7 Milliarden Euro in etwa erreicht werden kann. mehr

Thumbnail für Post 20337 Ölfreie Drucklufterzeugung mit Schubstangen-Konzept

Kompressor K-Baureihe mit Vierzylinder

11.05.2010 Die Kolbenkompressoren der K-Baureihe von Boge verzichten auf eine aufwändige Kreuzkopfkonstruktion, da sie nach dem Schubstangenprinzip arbeiten. Die Zylinderbuchse wird aus hochfester Aluminium-Silizium-Legierung gefertigt, in ihr bewegt sich der Hubkolben, der mit einem Spezial-Compound beschichtet ist. Diese Gleitpaarung bewirkt reibungs- und somit verlustarme Drucklufterzeugung. mehr

Thumbnail für Post 19290 Kompressor als Heizer

Wärmerückgewinnung bei der Drucklufterzeugung spart 575000 kWh im Jahr

17.03.2010 Der überwiegende Teil der bei der Drucklufterzeugung eingesetzten Energie wird zu Wärme. Dass sich diese effizient nutzen lässt, verdeutlicht das Beispiel Mars Petcare: Mit einem ausgeklügelten Wärmerückgewinnungssystem erhitzt das Unternehmen Wasser für Reinigungszwecke und spart damit rund 575?000 kWh an Heizenergie im Jahr. mehr

Thumbnail für Post 18732

Boge Kompressoren: Zuversicht trotz Krise

08.01.2010 Der Kompressorenhersteller Boge hat in der Wirtschaftskrise deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Angesichts jüngster Entwicklungen blickt der Hersteller allerdings zuversichtlich auf die Geschäftsentwicklung in 2010.    mehr

Druckluft für Schotten

Comvac zeigte Möglichkeiten zur Energieeinsparung – Messevideos abrufbar

27.11.2009 Die diesjährigte ComVac – Fachmesse für Druckluft- und Vakuumtechnik im Rahmen der Hannover Messe – stand ganz im Zeichen des Themas Energieeinsparung. Die CT war vor Ort und hat nachgefragt, welche Lösungen Prozessbetreibern helfen können, Energie zu sparen. Einige Hersteller haben außerdem an unserer Videoaktion teilgenommen: Die Videos können unter chemietechnik.de/comvac abgerufen werden. mehr

Mehr Optionen beim Trennen

ÖWAMAT 11

05.09.2008 Das Trennsystem für Öl und Wasser ÖWAMAT 11 zielt auf den Einsatz bei Verdichterleistungen von bis zu 3,8 m³/min. mehr

Wenn's frostig wird

Kompressor KK 15

05.08.2003 Um bei einem Cryostat-Hersteller einen gleichmäßigen Ausstoß des Kühlgases zu gewährleisten, ist absolut trockene, saubere Luft notwendig. Hier ist der Kompressor Typ A-062 im Einsatz. mehr



Loader-Icon