Ebitda

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Ebitda".

Auch wenn die Umsätze im vergangenen Jahr sanken, konnten sich die Investoren über ein gestiegenes Ergebnis freuen. (Bild: Covestro)

Covestro im 2. Quartal: Ergebnis hui, Umsatz pfui

26.07.2016 Der Werkstoffhersteller Covestro konnte die positive Entwicklung des 1. Quartals 2016 auch in den Monaten April bis Juni fortsetzen: Das bereinigte Ebitda nahm im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8,8 % auf 542 Mio. Euro zu. Wesentlicher Grund dafür waren höhere Absatzmengen im Kerngeschäft in den Segmenten Polyurethanes und Polycarbonates. mehr

Thumbnail für Post 45951

Wacker hebt Jahresprognose für das Ergebnis an

23.07.2014 Die Wacker Chemie hebt ihre Jahresprognose für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) an. Das gab der Münchner Chemiekonzern heute bekannt. Das EBITDA des Geschäftsjahres 2014 wird voraussichtlich um mindestens ein Drittel höher ausfallen als im Vorjahr (678,7 Mio. Euro). Bislang war Wackerdavon ausgegangen, das EBITDA des Jahres 2013 um mindestens 10 % zu übertreffen. mehr

Thumbnail für Post 43338

Clariant steigert Umsatz 2013 um 4 Prozent auf knapp 5 Mrd. Euro

20.02.2014 Das schweizer Chemieunternehmen Clariant, Muttenz, hat im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 6,076 Mrd. Schweizer Franken (umgerechnet 4,97 Mrd. Euro) im Vergleich zu 6,038 Mrd. Schweizer Franken im Vorjahr erzielt. Dies entspricht einem Wachstum von 4 % in Lokalwährungen und 1 % in Schweizer Franken. mehr

Thumbnail für Post 39127

Lanxess bilanziert starkes Geschäftsjahr 2012

23.05.2013 Auf der diesjährigen Hauptversammlung hat der Spezialchemie-Konzern Lanxess starke Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 präsentiert. Der Konzernumsatz wuchs um 4 % auf 9,094 Mrd. Euro, das Ebitda vor Sondereinflüssen verbesserte sich um 7 % auf 1,225 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 2 % auf 514 Mio. Euro. mehr

Thumbnail für Post 34763

Lanxess setzt sich neue mittelfristige Wachstumsziele

21.09.2012 Der Leverkusener Chemiekonzern Lanxess setzt sich neue mittelfristige Wachstumsziele: Für 2018 ist ein Ergebnis (Ebitda) vor Sondereinflüssen von 1,8 Mrd. Euro geplant. Das für 2015 festgelegte Ebitda-Ziel von 1,4 Mrd. Euro will das Unternehmen bereits im Jahr 2014 erreichen, ein Jahr früher als bisher geplant. mehr

Thumbnail für Post 34002

Lanxess bekräftigt nach starkem 2. Quartal Prognose für 2012

13.08.2012 Der Chemiekonzern Lanxess, Leverkusen, steigerte das Ebitda vor Sondereinflüssen im 2. Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 % auf 362 Mio. Euro. Der Umsatz wuchs um 8,1 % auf 2,42 Mrd. Euro. Aufgrund von Sonderaufwendungen liegt das Konzernergebnis mit 176 Mio. Euro 2,8 % niedriger als im Vorjahreszeitraum. mehr



Loader-Icon