Eon

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Eon".

Kernkraftwerk Emsland, Lingen (Bild: RWE) Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Atomausstieg: Eon, RWE und Vattenfall sollen entschädigt werden

06.12.2016 Den deutschen Betreibern von Atomkraftwerken steht eine Entschädigung für den schnellen Atomausstieg zu. Zu diesem Urteil ist das Bundesverfassungsgericht gelangt. Geklagt hatten Eon, RWE und Vattenfall. mehr

(Bild: Electriceye - Fotolia) Geschäftszahlen

Milliardenverlust bei Energiekonzern Eon

09.11.2016 Stromausfall? Der Energiekonzern Eon hat mit einem Verlust von 9,3 Mrd. Euro den höchsten Verlust seiner Firmengeschichte verbucht. mehr

Seit dem Einstieg beim russischen Stromerzeuger OGK-4 im Jahre 2007 ist der deutsche Energieversorger Eon der größte ausländische Investor auf dem russischen Energiemarkt. Im Bild: Gastkraftwerk-Surgutskaya-II (Bild: Eon)

Eon-Tochter Uniper will Stellen streichen

25.07.2016 Bei der Eon-Kraftwerkstochter sollen zahlreiche Stellen abgebaut werden. Wie viele der14.000 Beschäftigten betroffen sein werden, ist allerdings noch offen. mehr

Eon diversifiziert seinen Erdgasbezug (Bild: mmmx - Fotolia)

Eon-Gewinn: Gaspreis-Poker mit Gazprom zahlt sich aus

11.05.2016 Der Energiekonzern Eon hat im ersten Quartal einen Gewinnsprung von 8 % erzielt. Insbesondere die zähen Verhandlungen mit dem Erdgaslieferanten Gazprom zahlen sich aus. Das Stromgeschäft leidet dagegen weiter. mehr

Die geplante Milliarden-Fusion in der Pipeline-Industrie zwischen ETE und Williams ist geplatzt. (Bild: Nes-Jerry – fotolia)

Gaspreise: Eon und Gazprom einigen sich auf niedrigere Preise

30.03.2016 Darüber wurde jahrelang gerungen: Eon hatte vom russischen Gasversorger Gazprom bei langfristigen Lieferverträgen niedrigere Preise verlangt. Nun haben sich beide Parteien rückwirkend geeinigt. mehr

Werner Wenning scheidet zum Juni 2016 aus dem Eon-Aufsichtsrat aus (Bild: Bayer)

Eon-Aufsichtsrat: Wenning geht, Kley soll nachfolgen

09.03.2016 Beim gebeutelten Stromversorger Eon soll auch künftig ein Chemie-Manager den Aufsichtsrat leiten: Ex-Bayer-Chef Wennig will im Juni Platz für den scheidenden Merck-Chef Karl-Ludwig Kley machen. mehr

Thumbnail für Post 56166

Eon verkauft Öl- und Gasfelder in der Nordsee

14.01.2016 Ade Öl und Gas: Der Energieversorger Eon wird seine Öl- und Gasfelder in der Nordsee an den britischen Ölkonzern Premier Oil abgeben. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, soll der Verkauf 110 Millionen Euro bringen.  mehr

Gazprom plant zweite Pipeline durch die Ostsee

19.06.2015 Der russische Erdgasproduzent Gazprom will gemeinsam mit Eon, Shell und OMV eine weitere Gaspipeline durch die Ostsee bauen. Wie am Freitag bekannt wurde, haben die vier Unternehmen in St. Petersburg eine gemeinsame Absichtserklärung dazu unterschrieben. Mit der Rohrleitung würde die Kapazität der bisher bestehenden Nordstream-Leitung (55 Mrd. Kubikmeter pro Jahr) verdoppelt.  mehr

Thumbnail für Post 51928

Eon und Meridian LNG: Gasliefervertrag in Großbritannien

24.04.2015 Die bei Eon für das Handelsgeschäft zuständige Einheit Global Commodities (EGC) hat zusammen mit Meridian LNG einen Vertrag über die Lieferung von Gas mit einer Laufzeit von 20 Jahren unterzeichnet. EGC erhält demnach am britischen National Balancing Point, der Handelsplattform für Erdgas aus Großbritannien, jährlich rund 2 Mio. t Flüssig-Erdgas. mehr

Thumbnail für Post 50539

Eon erleidet Rekordverlust von 3,2 Mrd. Euro

12.03.2015 Der radikale Umbau im Düsseldorfer Energiekonzern Eon hat dem Unternehmen im vergangenen Jahr einen Rekordverlust beschert. Aufgrund einer Wertberichtigung von 5,5 Mrd. Euro liefen 2014 Verluste in Höhe von 3,2 Mrd. Euro auf. Aber auch der Stromverkauf lief nicht rund. Der Umsatz sank um sieben Prozent. mehr

Thumbnail für Post 50444

Eon plant hocheffizientes Gaskraftwerk Irsching stillzulegen

10.03.2015 Der Energieversorger Eon will das modernste Gaskraftwerk Deutschland stilllegen. Die Anlage in Irsching bei Ingolstadt, die Eon gemeinsam mit HSE, Mainova und N-Ergie betreibrt, sei unter den aktuellen energiepolitischen Rahmenbedingungen unrentabel. Aus dem Bundeswirtschaftsministerium kommt dagegen Widerstand: Wirtschaftsminister Gabriel will der Stillegung widersprechen. mehr

Thumbnail für Post 49621

Dämpfer für Eon, RWE und EnBW: EuGH hält Brennelementesteuer für rechtens

03.02.2015 Schlechte Nachrichten für die deutschen Atomkraftwerksbetreiber: der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sieht in der von Deutschland erhobenen Brennelementesteuer keinen Verstoß gegen EU-Recht. Ein Rechtsspruch ist das noch nicht, doch die EuGH-Richter folgen häufig der Einschätzung des Generalanwalts. mehr

Thumbnail für Post 49149

Eon verkauft Kohle- und Gaskraftwerke in Italien an tschechischen Stromkonzern

13.01.2015 Der Energieeerzeuger Eon treibt seine Neuausrichtung voran: Die italienischen Kohle- und Gaskraftwerke des Konzerns wurden an den tschechischen Energieversorger Energeticky a Prumyslovy (EPH) verkauft. mehr

Thumbnail für Post 48638

SZ: Bund plant Milliarden-Fonds für Abriss von Atomkraftwerken

17.12.2014 Nicht zuletzt die Eon-Aufspaltung hat Ängste geschürt, wer für den Rückbau der deutschen Atomkraftwerke aufkommen wird. Nun plant die Bundesregierung offenbar einen milliardenschweren Fonds, um die Finanzierung der Abrissarbeiten sicherzustellen. mehr

Thumbnail für Post 44912

Eon muss weiteren Ergebnisrückgang verkraften

13.05.2014 Der Energieerzeuger Eon musste im ersten Geschäftsquartal einen weiteren Gewinnrückgang verkraften. Das Ebitda sank gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent. Die Entwicklung sei allerdings „erwartungsgemäß“.  mehr

Thumbnail für Post 43794 Prinzip Hoffnung am Abstellgleis

Rekordverlust bei RWE, Einbußen bei Eon und ENBW

13.03.2014 Anfang März überschlugen sich die Horrormeldungen deutscher Kraftwerksbetreiber: RWE musste für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Verlust von 2,76 Mrd. Euro einräumen, bei Eon schrumpfte der operative Gewinn um 14 Prozent, und der Versorger ENBW gab einen um 29 Prozent gesunkenen Nettogewinn zu Protokoll. mehr

Thumbnail für Post 41258

Eon: Gas-Liefervertrag mit Katar

22.10.2013 Ab 2014 bezieht Energiedienstleister Eon Flüssiggas (LNG) von Qatargas, Katar. Der Anbieter ist einer von mehreren neuen Gas-Lieferanten. Der deutsche Energiekonzern plant, sich langfristig von Russland als bisherigem Großlieferanten zu lösen. mehr

Thumbnail für Post 41158

Eon-AKW von Quallen lahmgelegt

04.10.2013 Ein Quallenschwarm hat einen Atomreaktor des Energiekonzerns im schwedischen Oskarshamn zum Stillstand gebracht. Die Meerestiere verstopften die Kühlwasserrohre. mehr

Thumbnail für Post 39267

Eon will Erdgas in Kanada kaufen – Unabhängigkeit von Gazprom angestrebt

04.06.2013 Der unter hohen Preisen für russische Gaslieferungen leidende Energiekonzern Eon plant den Befreiungsschlag. Das Unternehmen hat mit dem kanadischen Gaserzeuger Pieridae Energy einen langfristigen Vertrag zur Lieferung von Flüssiggas unterzeichnet.  mehr

Thumbnail für Post 38274

Eon verkauft seine ungarische Gassparte an MVM

01.04.2013 Nach RWE trennt sich nun auch Eon von Gasaktivitäten in Osteuropa: Einem Bericht des Handelsblatts zufolge geht die ungarische Gassparte von Eon an den staatlichen Elektrizitätskonzern MVM. mehr



Loader-Icon