Evonik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Evonik".

Das neue Gesicht am evonik-Standort Worms: Dr. Robert Weber hat die Position als Standortleiter übernommen. (Bild: Evonik)

Robert Weber leitet Evonik-Standort in Worms

02.12.2016 Der Standort Worms des Chemiekonzerns Evonik hat einen neuen Chef: Dr. Robert Weber hat zum 1.12.2016 die Arbeit als Standortleiter aufgenommen. mehr

Die Leitung soll künftig die Heizöfen des Werks in GE-Scholven mit Energie versorgen. (Bild: Evonik) Chemiepark Marl

BP und Evonik nehmen Fernleitung in Betrieb

28.11.2016 BP Gelsenkirchen und Evonik Industries haben eine Fernleitung zwischen dem Chemiepark Marl und dem Raffineriestandort Gelsenkirchen gemeinsam offiziell in Betrieb genommen. Die Leitung transportiert Heizgas, um die Heizöfen des Werks in GE-Scholven mit Energie zu versorgen. mehr

Verbundwerkstoffe kommen beispielsweise in Windrädern zum Einsatz. (Bild: Massimo Cavallo – Fotolia) Kapazitätserweiterung

Evonik will mehr Schaumstoffe in Darmstadt produzieren

21.11.2016 Evonik baut sein Geschäft für Hochleistungsschaumstoffe am Standort Darmstadt aus: Die Leistung der dortigen Anlage soll in einem ersten Schritt um 20 % steigern. Grund für die Investition ist die weltweit steigende Nachfrage bezüglich Verbundwerkstoffe. mehr

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen ein leicht rückläufiges Umsatzergebnis. (Bild: Evonik) Sinkende Preise

Evonik büßt acht Prozent Umsatz ein

04.11.2016 Der Preisverfall bei wichtigen Spezialchemikalien macht dem Essener Chemiekonzern Evonik zu schaffen. In den ersten neun Monaten des Jahres sank der Umsatz deutlich, aber der gesunkene Gewinn übertraf trotzdem die Erwartungen der Finanzmärkte. mehr

Mit dem Produktionskomplex steigt die Jahreskapazität an Metamino des Unternehmens in Asien auf insgesamt rund 300.000 t. (Bild: Evonik)

Evonik baut zweiten Methioninkomplex in Singapur

19.10.2016 Die Arbeiten an einer zweiten World-scale-Anlage zur Produktion der Aminosäure DL-Methionin in Singapur durch Evonik Industries kommen planmäßig voran: Mit einem symbolischen ersten Spatenstich markierte das Unternehmen nun den offiziellen Baubeginn. mehr

Im Zuge der bisherigen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen entstand bereits eine Referenzanlage in Mankota, Kanada, die bereits im August 2016 den Betrieb aufnahm. (Bild: Linde)

Kooperation: Linde und Evonik wollen enger zusammenarbeiten

05.10.2016 Der Technologiekonzern The Linde Group und das Spezialchemieunternehmen Evonik Industries haben am 30. September 2016 die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich membranbasierter Gasseparation bekräftigt. mehr

Von links: Dr. Götz Baumgarten, Leiter des Membrangeschäfts, Dr. Axel Kobus, Leiter der Produktlinie Fibres, Membranes & Specialities, Dr. Claus Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Resource Efficiency GmbH, Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG, Mag. Dr. Angelika Winzig, Abgeordnete zum Nationalrat des österreichischen Parlaments sowie Gerhard Gründl, Bürgermeister der Marktgemeinde Schörfling am Attersee bei der Grundsteinlegung. (Bild: Evonik)

Spatenstich in Schörfling: Evonik erweitert Membranproduktion

04.10.2016 Evonik Industries hat den Spatenstich für die Erweiterung seines österreichischen Standorts in Schörfling gesetzt. Der Konzern will dort einen weiteren Betriebskomplex zur Produktion von Gasseparations-Membranmodulen der Marke Sepuran bauen. mehr

Unter anderem kommt das Polyamid-12-Pulver in der additiven Fertigung zum Einsatz. (Bild: doomu – Fotolia)

Evonik: Baustart für Polyamid-Anlage in Marl

14.09.2016 Evonik Industries hat in Marl den offiziellen Spatenstich für den Bau einer Produktionsstraße für spezielle Polyamid 12-Pulver (PA12) gesetzt. Damit will das Spezialchemieunternehmen die vorhandenen Jahreskapazitäten für das Pulver um 50 % steigern. Das Investitionsvolumen liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. mehr

Evonik will das aktuelle Nachfrage-Tief nutzen und seine Superabsorber-Anlagen auf den neuesten technischen Stand bringen. (Bild: Pakhnyushchyy – Fotolia)

Evonik produziert weniger Superabsorber

14.09.2016 Evonik hat kürzlich die Produktionskapazität für Superabsorber um 40.000 auf 530.000 t/a reduziert. Dies betrifft die Produktionslinien an den Standorten Garyville und Greensboro in North Carolina, USA, zwei von weltweit fünf Superabsorber-Produktionsstandorten von Evonik. mehr

Mit der Technologie von Vivasure lassen sich große Arteriotomien vollständig biologisch absorbierbar und nahtfrei schließen - Bild: Evonik

Evonik investiert in Medizintechnik-Anbieter Vivasure

09.09.2016 Evonik hat über seine Venture-Capital-Aktivitäten in das in Galway (Irland) ansässige Medizintechnikunternehmen Vivasure Medical Limited investiert. Der Essener Konzern sieht in Medizintechnologie einen der „wichtigsten Wachstumsbereiche“. mehr

Auf dem Gelände des Chemiepark Marl kam es heute Nacht zum Stoffaustritt. (Bild: Evonik)

Stoffaustritt im Chemiepark Marl: Keine Gefahr für Menschen

05.09.2016 Aus ungeklärter Ursache kam es am Montag, 5. September 2016, beim Anfahren eines Reaktors gegen 01:30 Uhr durch eine Undichtigkeit zu einem Stoffaustritt im Chemiepark Marl. Personen kamen dabei laut Evonik nicht zu Schaden. mehr

(Bild: Evonik) Übernahme

Evonik zückt den Geldbeutel

30.08.2016 Evonik Industries hat eine Anleihe-Platzierung von bis zu 1,9 Mrd. Euro angekündigt. Die Anleihen sollen die geplante Akquisition des Spezialadditiv-Geschäfts von Air Products finanzieren. mehr

Seit nunmehr zehn Jahren produzieren Evonik-Mitarbeiter im Chemiepark Rheinmünster Superabsorber. (Bild: Evonik)

Evonik-Standort Rheinmünster feiert zehnjähriges Jubiläum

18.08.2016 Seit nunmehr zehn Jahren betreibt Evonik (damals Degussa Stockhausen) die Superabsorberanlage am Standort in Rheinmünster. Knapp 50 Mio. Euro investierte das Unternehmen seither in die Produktion. mehr

An der Spitze ist es einsam: BASF aus Ludwigshafen liegt mit einem Jahresumsatz von 70,4 Mrd. Euro mit Abstand auf Platz 1 - nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. (Bild: BASF) Bildergalerie

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

12.08.2016 Der Branchenverband VCI hat die umsatzstärksten deutschen Chemieunternehmen aufgelistet. Wir zeigen Ihnen die Top 10 in Bildern. mehr

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen ein leicht rückläufiges Umsatzergebnis. (Bild: Evonik)

Evonik steigert Absatz, verliert beim Ergebnis

05.08.2016 Im 1. Halbjahr 2016 konnte Evonik den Absatz erhöhen, vor allem durch Zuwächse im 2. Quartal. Zugleich ging der Konzernumsatz infolge 8 % auf 6,36 Mrd. Euro zurück. Auch das bereinigte Ebitda blieb mit 1,15 Mrd. Euro unter dem Vorjahreswert. mehr

Das Chemieunternehmen finanziert die Professur über fünf Jahre inklusive Personal- und Sachmitteln mit 750.000 Euro. (Bild: Evonik)

Evonik stiftet Professur für organische Chemie

02.08.2016 Das Essener Chemieunternehmen Evonik Industries stiftet eine Professur für organische Chemie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Ab dem kommenden Wintersemester forscht und lehrt der Chemiker Prof. Dr. Lukas J. Gooßen als Inhaber der Stiftungsprofessur an der Hochschule. mehr

Die gefällten Kieselsäuren sollen überwiegend in der Reifenindustrie zum Einsatz kommen. (Bild: Artur Marciniec)

Evonik nimmt Kieselsäureanlage in Betrieb

21.07.2016 Evonik Industries hat am 20. Juli 2016 seine Anlage zur Produktion von gefällten Kieselsäuren in Americana, São Paulo, Brasilien, in Betrieb genommen. Diese sollen überwiegend in der Reifenindustrie, aber auch in der Lebensmittel-, Futtermittel- und Agroindustrie zum Einsatz kommen. mehr

Mustafa Güzelsahin (Building Protection), Klaus Engel (Vorstandsvorsitzender von Evonik), Klaus Eberhardt (Oberbürgermeister der Stadt Rheinfelden), Stefan Bade (Leiter Innovation Management Silane) (Bild: Evonik)

Evonik eröffnet Silane-Kompetenzzentrum

18.07.2016 Am Standort Rheinfelden hat der Spezialchemie-Konzern Evonik am 14.07.2016 ein Kompetenzzetrum für Silane eröffnet. In dem Laborgebäude mit einer Fläche von 3.500 m² sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. mehr

(Bild: Evonik)

Evonik startet Anlage zur Membranbeschichtung

10.06.2016 Das Spezialchemie-Unternehmen Evonik hat in Marl eine Thin-Film-Composite-Anlage zur Beschichtung von Membranen in Betrieb genommen. Die hergestellten Membranen kommen in der organophilen Nanofiltration sowie der Gasseparation zum Einsatz. mehr

Evonik schließt sein PMMA-Werk in Gramatneusiedl bis Ende 2017. (Bild: Evonik) Werksschließung

Evonik beendet PMMA-Produktion in Gramatneusiedl Ende 2017

01.06.2016 Evonik Industries beabsichtigt, das Werk des Tochterunternehmens Evonik Para-Chemie in Gramatneusiedl, Österreich, zum 31. Dezember 2017 zu schließen. Das Werk mit etwa 150 Mitarbeitern gehört zum Segment Performance Materials und produziert Polymethylmethacrylat (PMMA). mehr



Loader-Icon