Feldbus

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Feldbus".

Bild: R. Stahl Alarmierung nach NE 107

Pro-aktive Wartung im Ex-Bereich mit IS1+ Remote I/O

Produktbericht28.02.2017 Mit dem Remote I/O-System IS1+ von R. Stahl sind pro-aktive Wartungskonzepte in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 und 2 umsetzbar, in denen Wartungsarbeiten besonders aufwändig und teuer sind. mehr

Feldbus-Stromversorgung Power-Hub Klein und zukunftssicher

Feldbus-Stromversorgung Power-Hub

Produktbericht12.01.2017 Mit der neuen Generation seiner Power-Hub-Stromversorgung treibt Pepperl+Fuchs die Entwicklung der Segmentkoppler für Profibus PA weiter voran. Die Module sind kompakt gebaut und eröffnen vielfältige Konfigurationen bis hin zu Profinet. mehr

Stillstand bei APL: Mitglieder ziehen Zustimmung zurück

Stillstand bei APL: Mitglieder ziehen Zustimmung zurück

News30.10.2015 Die Einigung auf einen Lösungsvorschlag für eine künftige Feldkommunikation auf Basis von Ethernet-Technik ist offenbar dahin: Nachdem sich die in der APL-Initiative im Juni auf einen Lösungsvorschlag geeinigt hatten, haben nun einige Firmen ihre Zustimmung zurückgezogen. Grund ist die unterschiedliche Bewertung der Anforderungen an eine technische Lösung. mehr

Juni 2015 Langstreckenüberbrücker 2

Lösungsvorschlag für Ethernet-Kommunikation im Feld

Fachartikel08.06.2015 Es geht voran beim „Ethernet in the Field“. Auf der Hannover Messe im April zeigte Pepperl+Fuchs im Rahmen seiner Industrie-4.0-Arena eine Demonstrator-Installation, bei der Druck- und Füllstandsensoren verschiedener Hersteller via Ethernet kommunizierten. Die Lösung ist einer der beiden Vorschläge, die aktuell in der APL-Gruppe diskutiert werden, um den Weg zu einer einheitlichen Ethernet-Kommunikation für die Prozessautomatisierung zu schaffen. mehr

Mai 2015 Langstreckenüberbrücker

Ethernet über Zweidrahtleitung für große Distanzen

Fachartikel29.04.2015 Werden Datennetzwerke aufgebaut, dann kommen häufig Kupferleitungen zum Einsatz. Für den Bürobereich werden diese Netzwerke streng nach den Regeln der internationalen Standards, wie der ISO/IEC 11801, realisiert. Diese Standards beschreiben genau die Struktur dieser Netzwerke mit aktiven und passiven Komponenten. Auch die Leitungslängen sind hier für Kupfer und Lichtwellenleitungen (LWL) festgeschrieben. Sollen große Entfernungen überbrückt werden, bevorzugen die Experten oft LWL. Im Gebäude und besonders zur Verteilung in der Etage hat sich aber das Verlegen von Kupferleitungen durchgesetzt. mehr

August 2014 Gut aufgesetzt

Pactware überwacht Feldgeräte in einer Hydrazinhydrat-Anlage

Fachartikel15.08.2014 Eine Produktionsanlage sollte so effizient wie möglich sein. Arkema, einer der führenden Hersteller von Hydrazinhydrat und seinen Derivaten, erweiterte kürzlich die Produktionsleistung seiner Fertigungsstätte im französischen Lannemezan und optimierte dabei zugleich den Fertigungsprozess. mehr

Dezember 2013 Nächster Feldbus ohne Krieg

Konzeptstudie: Ethernet für die Feldinstrumentierung

Fachartikel02.12.2013 Wie kann man beim Feldbus für Prozessautomatierungsanwendungen vorankommen, ohne den nächsten Feldbuskrieg vom Zaun zu brechen? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Diskussion, die am Rande der Namur-Hauptsitzung in Bad Neuenahr geführt wurde.  mehr

März 2013 When I get older…

Vorbeugende Wartung für Feldbussysteme gegen Alterungserscheinungen

Fachartikel14.03.2013 …loosing my hair“ sangen die Beatles vor fast einem halben Jahrhundert. Ganz so alt sind Feldbussysteme wie der Profibus noch nicht, und sie verlieren auch keine Haare. Unter Umständen allerdings die Verbindung, denn: Auch der Profibus altert. mehr

Juli 2012 Ohne Umwege

Durchfluss-Messgeräte am Ethernet/IP

Fachartikel09.07.2012 Die Datenübertragung per Ethernet erfreut sich in der Fabrikautomation großer Beliebtheit. Die Netzwerkkomponenten sind günstig, das technische Know-how dazu weit verbreitet. Ein Novum ist der direkte Anschluss von Prozessmessgeräten ans Ethernet. Als Ergebnis einer strategischen Allianz zwischen Endress+Hauser und Rockwell Automation sollen nun komplexe Durchfluss-Messgeräte so einfach wie ein USB-Stick an die überlagerte Steuerung angeschlossen werden. mehr

Juli 2011 Erste Geräte für Dart-Feldbus

Leistungsgrenzen überwunden

Fachartikel29.06.2011 Feldbussegmente auch mit hohen Leistungen eigensicher mit Strom zu versorgen, ist die Besonderheit der Dart-Technik. Dadurch können an Netzwerke in Bereichen der Zone 1, Gasgruppe IIC mehr Geräte angeschlossen werden, und die Automatisierungsstruktur ist wesentlich vereinfacht. Mit den neuen Fieldconnex-Geräten ist der eigensichere Feldbus mit hoher Leistung nun reif für den Einsatz. mehr

FieldConnex-Komponenten für Profibus PA und FF in Schutzart Dart Erste Dart-Komponenten fertig

FieldConnex-Komponenten für Profibus PA und FF in Schutzart Dart

Produktbericht22.04.2011 Eigensichere Geräteversorgung ohne die Leistungsbegrenzungen von Ex-i: Das sind die Vorteile der Dart-Technik. Sie verbindet die Vorteile von Fisco mit einer  höheren Leistung in Zone 1. Nun hat Pepperl+Fuchs die ersten FieldConnex-Komponenten für Profibus PA und Foundation Fieldbus H1 angekündigt, die für die Eigensicherheit des High-Power Trunk sorgen. Dart-Feldbus Stromversorgungen und Dart-Segment Protectors sorgen für sichere und leistungsfähige Segmente für den Ex-Bereich Zone 1. mehr

April 2011 PNO-Podiumsdiskussion: Ethernet in der Prozessautomatisierung

„Ethernet-Krieg verhindern“

Fachartikel16.03.2011 Kaum hatte die BASF auf der zweiten PI-Konferenz im Februar ihr zweites Profibus-PA-Großanlagenprojekt vorgestellt, da diskutierten die Protagonisten der Bus-Kommunikation bereits intensiv über die nächste Bus-Generation: Ethernet soll ins Feld einziehen. Doch wie tief und mit welchem Nutzen – darüber scheiden sich die Geister. mehr

März 2011 Anwender diskutieren in Leverkusen über Potenziale des Foundation Fieldbus

In der Realität angekommen

Fachartikel25.02.2011 Die Zahl der Installationen ist – vor allem in Deutschland – nach wie vor relativ gering. Dennoch ist der Foundation Fieldbus inzwischen in der betrieblichen Wirklichkeit angekommen. Auf der FF-Konferenz in Leverkusen diskutierten Anwender und Lieferanten über die nächsten Schritte und die Nutzenpotenziale, die zusätzlich noch in der Feldbustechnik stecken. Darunter der Einsatz für die Kommunikation mit SIL-Kreisen sowie Control in the Field. mehr

Fieldbus Foundation veranstaltet Anwenderkonferenz in Leverkusen

News13.12.2010 Die Feldbus-Organisation Fieldbus Foundation veranstaltet am 26. Januar 2011 die nächste Anwender-Konferenz. Das Treffen wird im Bayer-Kasino in Leverkusen stattfinden. Die Redaktion der CHEMIE TECHNIK wird in diesem Rahmen eine Diskussionsrunde zu den Themen „Control in the Field“ sowie „Feldbus für Sicherungsaufgaben“ moderieren. mehr

Dezember 2010 Für die Zukunft gerüstet

Aktuelle Entwicklungen bei Profibus und Profinet

Fachartikel02.12.2010 Mit der fortschreitenden Entwicklung steht ein verstärkter Einsatz von Ethernet-Systemen in der Prozessautomatisierung vor der Tür. Die Feldbussysteme Profibus und Profinet ergänzen sich dabei: Profibus wird in Konti-Prozessen und im Ex-Bereich eingesetzt, Profinet kann seine Vorteile in Batch-Prozessen und im Hinblick auf die Durchgängigkeit ausspielen. Durch zahlreiche aktuelle Entwicklungen wurde das Duo für die Zukunft gerüstet. mehr

Gunther Kegel folgt John Berra als Vorsitzender der Fieldbus Foundation

Gunther Kegel folgt John Berra als Vorsitzender der Fieldbus Foundation

News16.11.2010 Nach ersten Hinweisen auf der Namur-Hauptsitzung in der vergangenen Woche ist es seit gestern auch offiziell: Dr. Gunther Kegel, Geschäftsführer der Pepperl+Fuchs-Gruppe, ist neuer Vorstandsvorsitzender der Fieldbus Foundation. Das Amt hatte seit 16 Jahren John Berra, Präsident von Emerson Process Management, inne. mehr

Zentralismus Ade?

Control in the Field: Nutzenpotenzial und Realität

Fachartikel20.10.2010 Nach Jahrzehnten der Zentralisierung automatisierungstechnischer Funktionen in Prozessleitsystemen könnte das Pendel nun wieder zurückschwingen. „Control in the Field“ heißt der Ansatz, der sich mit modernen Leitsystemen in Verbindung mit Foundation Fieldbus umsetzen lässt. Doch von einer praktischen Umsetzung ist „CIF“ noch weit entfernt – wie Anwenderstimmen belegen. mehr

I/O-System mit EtherCAT-Feldbuskoppler Unterstützt EtherCAT

I/O-System mit EtherCAT-Feldbuskoppler

Produktbericht30.07.2010 Immer häufiger werden in Industrieanwendungen schnelle Echtzeitsteuerungen gefordert. Vor diesem Hintergrund hat Wago sein Wago-I/O-System um einen EtherCAT-Feldbuskoppler erweitert. Mit dem neuen Koppler können EtherCAT-Anwendungen realisiert werden, gleichzeitig kann der Anwender die Flexibilität des Wago-I/O-Systems nutzen. mehr

Remote I/O-System IS1 mit erweiterter Funktionalität Ethernet/IP-Kommunikation inklusive

Remote I/O-System IS1 mit erweiterter Funktionalität

Produktbericht08.07.2010 Das Remote I/O-System IS1 von R. Stahl wurde um die Fähigkeit zur Ethernet/IP-Kommunikation erweitert. Die für Zone 1-Installationen zugelassene RIO-Lösung war bereits im vergangenen Jahr mit einer Fast Industrial Ethernet-Schnittstelle ausgestattet worden. mehr

Mai 2010 Back to the roots

Anwender und Hersteller diskutieren Nutzen von Control in the Field

Fachartikel05.05.2010 Nach Jahrzehnten der Zentralisierung automatisierungstechnischer Funktionen in zentralen Prozessleitsystemen könnte das Pendel nun wieder zurückschwingen. „Control in the Field“ heißt der Ansatz, der sich mit modernen Leitsystemen in Verbindung mit Foundation Fieldbus umsetzen lässt. Auf der FF-Konferenz im Frühjahr im Industriepark Höchst diskutierten Anwender und Anbieter von Automatisierungslösungen - moderiert von der CT-Redaktion – das Für und Wider. mehr



Loader-Icon