Fracking

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Fracking".

Am Freitag stimmt der Bundestag über ein neues Fracking-Gesetz ab.  (Bild: bluedesign – Fotolia) Umstrittene Gasförderung

Geplantes Fracking-Gesetz: Koalition schiebt schwarzen Peter weiter

23.06.2016 Über ein Jahr lang stritten die Koalitionspartner CDU und SPD über ein Gesetz zum Fracking. Nun hat sich ein Kompromiss gefunden. Dieser nimmt jedoch die betroffenen Bundesländern in die Pflicht. mehr

Das Mega-Projekt zur Herstellung von Propylen auf Methan-Basis in Freeport, Texas, wächst (Bild: BASF) Schiefergas-Investition

BASF verschiebt Entscheidung über Propylen-Anlage in USA

07.06.2016 Geht den Frackern die Luft aus? Die BASF hat angekündigt, dass sie die Entscheidung zum Bau einer erdgasbasierten Propylen-Großanlage in Freeport, Texas, verschieben will. mehr

Thumbnail für Post 56188

Schiefergas-Gewinnung entpuppt sich als Milliardengrab für BHP Billiton

15.01.2016 Der Bergbaukonzern BHP Billiton muss mehr als 7 Mrd. US-Dollar abschreiben. Ursache sind die gefallenen Rohölpreise, durch die die Gewinnung von Schiefergas und -öl in den USA nicht mehr wirtschaftlich ist. mehr

Thumbnail für Post 54075 Frexxi im Frackingland

CT-Spotlight: Petro-Konzern vs. Umweltverein

11.09.2015 Betonkopf, Fauler Apfel, Fass ohne Boden: Alleine im deutschsprachigen Raum gibt es gefühlt für jeden Fehltritt einen eigenen Negativpreis – Resultat der fortschreitenden Ironisierung unserer Welt, mit der Verbände die Bösewichte der (Industrie-)Nation in ein Spotlight der Verachtung stellen wollen. Aber wehe, der Geschmähte sucht den Dialog statt den Staatsanwalt. mehr

Thumbnail für Post 53622

Massives Überangebot: Ölpreis sinkt fast auf Rekordtief

28.07.2015 Es ist das alte Gesetz von Angebot und Nachfrage: Die Preise für die Ölsorten WTI und Brent haben in den vergangenen Tagen erneut massiv nachgegeben. Die US-Sorte WTI notierte heute bei 46,86 US-Dollar pro Fass, die Nordseesorte Brent liegt bei 52,46 Dollar. Damit ist fast der Tiefpunkt erreicht, der sich im Januar 2015 seit Beginn des Preisverfalls vor einem Jahr eingestellt hatte. mehr

Fracking in Deutschland: Gesetzentwurf verzichtet auf 3.000-Meter-Grenze

22.06.2015 Vierzehn Tage vor Beschluss verschärfter Rahmenbedingungen für die Öl- und Gasförderung in Deutschland durch Fracking hat die Regierungskoalition die ursprünglich vorgesehene 3.000-Meter-Grenze aus dem Gesetztesentwurf gestrichen. Stattdessen soll sich die Bohrerlaubnis künftig auf die Gesteinsart beziehen. mehr

Thumbnail für Post 52619

Druck auf Fracker bleibt: Opec will Öl billig halten

09.06.2015 Das Ölkartell Opec hat beschlossen, seien Fördermengen konstant hoch zu halten. Die unveränderte Obergrenze von 30 Millionen Barrel täglich sei einstimmig beschlossen worden, ließ die Organisation in der vergangenen Woche verlautbaren. Vor allem Saudi Arabien will durch niedrige Ölpreise den Druck auf die Fracker in den USA hoch halten. mehr

Thumbnail für Post 51072

VCI: Deutschland darf Chancen der Schiefergasförderung nicht verspielen

02.04.2015 Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) reagiert kritisch auf den Kabinettsbeschluss zur Novelle der Erdgas- und Erdölförderung. Er sieht Nachbesserungsbedarf unter Berücksichtigung der Energie- und Rohstoffversorgung. mehr

Thumbnail für Post 49781

Ineos sieht ohne Fracking keine Zukunft für schottischen Petrochemie-Standort

12.02.2015 Der Schweizer Chemiekonzern sieht für seinen schottischen Petrochemie- und Cracker-Standort Grangemouth keine Zukunft, falls die Politik eine Ausbeutung von Schiefergas-Vorkommen in Schottland blockieren sollte. CEO Geary Haywood reagiert mit der Aussage auf die Ankündigung einers Fracking-Moratoriums durch die schottische Regierung. mehr

Thumbnail für Post 49427

Wintershall: Schiefergasdiskussion blockiert konventionelle Erdgasförderung

27.01.2015 Die Erdgasproduktion in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut um rund 6 % zurückgegangen, das berichtet Wintershall. Der Grund: Auch für die konventionelle Gasförderung wird angesichts der anhaltenden Diskussion um Schiefergas seit mehr als drei Jahren kein Projekt mehr genehmigt, das den Einsatz von Fracking erfordert. Das blockiere die etablierte Erdgas-Förderung. mehr

Thumbnail für Post 48299

Fracking-Regelung in Deutschland gelockert

20.11.2014 Die Bundesregierung hat ihre bisherigen Pläne für ein Verbot von Fracking aufgeweicht. Künftig soll das Gewinnen von Öl und Gas mittels der umstrittenen Fördermethode - unter strengen Auflagen - möglich sein. mehr

Thumbnail für Post 48280 Neue Spielregeln oder neuer Schweinezyklus?

Ölpreisentwicklung und die Folgen für Chemie und Anlagenbau

19.11.2014 Der Ölpreis fällt und fällt. Was wird aus dem US-Frackingwunder? Wird der Boom im Chemieanlagenbau in den USA dadurch abgewürgt? Und hat die deutsche Chemie Grund zu frohlocken, weil ihre Rohstoffe deutlich billiger werden? Die aktuelle Preisentwicklung für den Rohstoff Öl wirft zahlreiche Fragen auf. Ein Blick hinter die Kulissen. mehr

Thumbnail für Post 47488

Bayer-Chef Dekkers will Energiepreise durch Fracking senken

15.10.2014 Der frischgebackene VCI-Präsident Marijn Dekkers hat für seine Branche die hohen Energiepreise in Deutschland aufs Korn genommen: Als Alternative zur Energiewende kann sich Dekkers einem Medienbericht zufolge auch das Fracking von Schieferöl und -gas in Deutschland vorstellen. mehr

Thumbnail für Post 43554

Schiefergas: Ist der Hype bald schon vorbei?

05.03.2014 Der amerikanische Schiefergas-Boom beflügelt derzeit nicht nur die dortige Chemie. Doch die Gas-Bonanza könnte bald schon zu einem jähen Ende kommen. Ein kanadischer Geowissenschaftler hat analysiert, dass derzeit mehr in die Förderung investiert werden muss, als das geförderte Gas für die Explorationsgesellschaften abwirft. mehr

Thumbnail für Post 42927 Riskanter Ritt auf toter Kuh

CT-Trendbericht: Ende des Schiefergases oder Schiefergas ohne Ende?

27.02.2014 Der Name verheißt eigentlich nichts Gutes. Doch Vaca Muerta – zu deutsch „Tote Kuh“ – könnte für Gaserzeuger zum Eldorado werden. Der so bezeichnete Landstrich  im Westen Argentiniens beherbergt eines der größten Gasvorkommen der Welt. Allerdings liegt der kurzkettige Kohlenwasserstoff nicht in einer leicht zugänglichen unterirdischen Blase, sondern im Schiefergestein eingeschlossen. mehr

Thumbnail für Post 42647 Fracking-Sausen

CT-Spotlight – Die Schiefergas-Debatte

11.02.2014 Selten zuvor waren sich die Völker Europas und ihre Vertreter so einig: Fracking ist böse. Fracking ist bäh. Macht man nicht! Außer vielleicht die Amis, aber die verkaufen ja auch Maschinengewehre an Hillbillies. mehr

Thumbnail für Post 48776

Staat New York verbietet Fracking

02.01.2014 Der US-Bundesstaat New York hält die Gas- und Ölexploration durch hydraulisches Fracking für unsicher. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesundheitsbehörde des Bundesstaates. mehr

Thumbnail für Post 39837

BASF spricht sich für Schiefergas-Förderung in Europa aus

11.07.2013 Angesichts sinkender Rohstoff- und Energiepreise in den USA sieht der Chemiekonzern BASF einen steigenden Druck, Schiefergas auch in Europa zu fördern. Auf einer Konferenz zum Thema Energiesicherheit sprach sich BASF-Vorstand Harald Schwager gestern für die Erschließung vorhandener Potenziale aus. mehr

Studie: Fracking kommt europäischen Gasverbrauchern zugute

16.05.2013 Während sich die Diskussion um die Erschließung von Schiefergasvorkommen durch Fracking in Deutschland verschärft, kommt eine aktuelle Studie zum Ergebnis, dass die Gasverbraucher auf breiter Front profitieren könnten. Einer Untersuchung der Unternehmensberatung A.T. Kearney zufolge könnten die Preise bis 2035 um sechs Prozent sinken. Gleichzeitig würden bis zu 255 000 neue Arbeitsplätze in Europa entstehen. mehr



Loader-Icon