Freistrahlradar

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Freistrahlradar".

Thumbnail für Post 38341 Selbstlernend zu mehr Mess-Sicherheit

Neue freiabstrahlende Radargeräte

06.05.2013 Dass bei schwierigen Einbaubedingungen zur Füllstandmessung oft zum geführten Radar gegriffen wird, hat meist mit einer Schwäche freiabstrahlender Radargeräte zu tun: Behältereinbauten, Bewegungen in Flüssigkeiten oder Schüttgut, Staub, Dämpfe und Schaum sind Einflussgrößen, die zu Messfehlern führen können. Und die Zuverlässigkeit einer Messung ist in der Praxis meist deutlich wichtiger, als deren Genauigkeit. Auf der anderen Seite wünschen sich die Betreiber eine berührungslose Messung, um die Geräte einfach installieren zu können und um Korrosion/Abrieb auszuschließen und dadurch den Wartungsaufwand zu verringern – Aspekte, die beim geführten Radar negativ zu Buche schlagen. mehr



Loader-Icon