Industrie 4.0

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Industrie 4.0".

Mehr Sicherheit im Internet der Dinge: Yokogawa investiert in den Softwareentwickler Bayshore Networks. (Bild: Mathias Rosenthal – Fotolia) Strategische Kapitalinvestition

Yokogawa investiert 900.000 US-Dollar in Cybersicherheit

07.12.2016 Der Industrie-Automatisierer Yokogawa investiert in das US-Unternehmen Bayshore Networks, das Cybersicherheits-Software für das industrielle Internet der Dinge entwickelt. Mit der strategischen Kapitalinvestition in Höhe von 900.000 US-Dollar will Yokogawa Bayshore Networks bei der Weiterentwicklung seiner Sicherheitstechnologie unterstützen. mehr

Modulare Produktionscontainer erhöhen 
die Flexibilität in der Chemie, da Betreiber sie kurzfristig an- und abbauen können. Bilder: Phoenix Contact Chemie in 4.0 Wänden

Produktionscontainer für die Chemieindustrie 4.0

06.12.2016 Die Namur-Hauptsitzung beherrschte wieder das Thema Industrie 4.0 und modulare Automation. Der Beitrag beschreibt, wie sich eine modulare Automation in der Prozesstechnik umsetzen lässt, was es zu beachten gilt und welche Vorteile sich daraus für alle Beteiligten ergeben. mehr

Die Übernahme ist Teil von Yokogawas mittelfristigem Geschäftsplan ‚Transformation 2017‘. (Bild: Mikhail Tolstoy – Fotolia) Industrie 4.0

Yokogawa übernimmt Soteica Visual Mesa

02.12.2016 Die Yokogawa Electric Corporation hat die Übernahme des Unternehmens Soteica Visual Mesa (SVM), einem Anbieter von Energiemanagement-Technologie, abgeschlossen. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft wird SVM zusammen mit dem Cloud-basierten „Data-as-a-Service“ (DaaS) des Anbieters Industrial Knowledge (IK) in die KBC Advanced Technologies (KBC) integriert. mehr

Stream of digital data with a human eye

KPMG: Chemie zögert bei digitaler Transformation

30.11.2016 Chemieunternehmen in Deutschland kümmern sich zu wenig um die Umsetzung der digitalen Transformation - zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von KPMG und Emnid. mehr

Datensätze aus der Druckluft-Produktion ermöglichen nach ihrer Auswertung Optimierungen am System. Bild: Kaeser Fit für heute und morgen

Zukunftsfähiges Netzwerk

28.11.2016 Machine-to-Machine-Communication und Industrie 4.0 stellen bei industriellen Anwendungen in der chemischen Industrie besondere Anforderungen an die Kommunikation - auch bei der Druckluftversorgung. mehr

Damit die Industrie 4.0 Realität werden kann, brauchen Unternehmen ein schnelles Internet. (Bild: Victoria – Fotolia) Industrie 4.0

VDMA mahnt flächendeckend schnelles Internet an

21.11.2016 Unmittelbar vor Beginn des in dieser Woche in Saarbrücken stattfindenden Nationalen IT-Gipfels fordert der VDMA einen zügigen Ausbau des Breitbandnetzes – vor allem in ländlichen Raum. mehr

Die Turck-Gruppe bezieht eine neue Vetriebs- und Marketingzentrale in Mülheim. (Bild: Turck)

Turck 4.0: „Ein sehr, sehr gutes Jahr“

27.10.2016 Der Automatisierungsspezialist Turck erwartet für 2016 einen konsolidierten Umsatz von 530 Mio. Euro, ein Wachstum von rund 6 % gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen sieht sich als „Wegbereiter für Industrie 4.0“ und erläuterte seinen beabsichtigten Weg dorthin. Trotz einiger Herausforderungen auf dem internationalen Markt sind auch die weiteren Prognosen positiv. mehr

An der Umfrage beteiligten sich rund 550 Experten aus der Chemie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. (Bild: ioannis kounadeas – Fotolia)

VDI-Umfrage: Verfahrenstechniker sehen Industrie 4.0 als Chance

14.09.2016 Die Industrie 4.0 schreitet auch in der Produktions- und Fertigungstechnik der chemischen Industrie weiter voran und verändert damit dort die Arbeit. Zu diesem Resultat kommt die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) in ihrer aktuellen Mitgliederumfrage. mehr

Die Sensoren sollen den von Anlagen emittierten Schall auswerten und damit Rückschlüsse auf Verschleiß ziehen können. Bild: simple cartoon + macrovector – Fotolia Ein Ohr für die Anlage

Industrie 4.0 lernt hören

06.09.2016 Es ist die Stille, vor der sich Betreiber fürchten. Denn wenn eine Anlage keinen Mucks von sich gibt, dann ist sie ausgefallen und produziert nichts mehr. Und darum ist es wichtig, vorher genau hinzuhören – damit es auch weiterhin was zu hören gibt. mehr

Die Magnet-Membrandosierpumpe kommuniziert über bewährte Feldbusse wie Canbus oder Profibus oder Profinet, dem industriellen Ethernet. Bild: Prominent + Mimi Potter – Fotolia Ready for 4.0

Intelligentes Dosieren – energiesparend sowie ressourcen- und umweltschonend

08.08.2016 Mit Industrie 4.0 sollen Produktions- und Geschäftsprozesse umfassend automatisiert und vernetzt werden. In der Prozessindustrie sind hier zusätzliche Kriterien zu beachten. Komplexe Herstellungsverfahren, die nicht abgebrochen werden dürfen, erfordern eine hohe Verfügbarkeit. Wie Anwender von „intelligenten“ Dosierpumpen und optimal aufeinander abgestimmten Regelkreisen profitieren, verdeutlicht der Beitrag. mehr

Die digitale Technik bietet mithilfe von Sensoren Möglichkeiten, eine Anlage und deren Zustand transparent zu machen – hier eine Osmoseanlage, ausgerüstet mit einem Grundfos-MGE-Motor mit integriertem Frequenzumformer zur Drehzahlanpassung und Sensoren. Bilder: Grundfos Smarte Pumpen sparen Kosten

Industrielles Wasser- und Abwasser-Management

02.08.2016 Die Maschine allein reicht nicht: Lange Zeit setzten Pumpenhersteller ihren Fokus auf Mechanik und Hydraulik ihrer Produkte. Heute optimieren sie das Zusammenspiel zwischen Pumpe, Antrieb, Steuer- und Schutzvorrichtung, Mess- und Kommunikationstechnik. Dadurch entwickelt sich die Pumpe von einem Stand-alone-Produkt hin zum Teil des Gesamtsystems und kann so die Basis für ein funktionierendes Wasser- bzw. Abwasser-Management bilden. mehr

Bild: Inok – Fotolia Die Henne, das Ei und Industrie 4.0

Konzepte und Nutzen der Industrie 4.0 für die Prozessindustrie

16.05.2016 Revolutionen können auch technikgetrieben sein. Technische Entwicklungen haben in der Vergangenheit vielfach die Arbeitswelt und damit verbundene Wertschöpfungsketten revolutioniert. Wertschöpfende Arbeit wurde dadurch effizienter, und die Kosten für die geschaffenen Produkte wurden zugleich geringer. mehr

Bild: Mimi Potter – Fotolia Smarte Lösungen für schlaue Anlagen

Smarte Sensoren als Türöffner der Industrie 4.0

10.05.2016 Intelligente Sensoren spielen eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Industrie 4.0. Der Hersteller präsentiert ein busfähiges Anschlusssystem, mit dem Anwender die einzelnen Sensoren zu einem Netzwerk verbinden können - das Internet der Dinge. mehr

Industrie 4.0 oder das Industrial Internet of Things ist auch für Prozessindustrien wie die Chemie eine spannende Vision. Die Unternehmen erhoffen sich davon Wettbewerbsvorteile in  einem immer volatileren Marktumfeld. Bild: Inok – Fotolia Standardization Council Industrie 4.0

Neues Gremium koordiniert Industrie 4.0-Normung

21.04.2016 Standards sind toll - jeder sollte eigene haben: Um genau dies zu vermeiden, wollen deutsche Industrieverbände und Normungsorganisationen zur Hannover Messe das „Standardization Council Industrie 4.0“ aus der Taufe heben. mehr

Emerson-Chef Steve Sonnenberg berichtete in seiner Keynote über die aktuellen Herausforderungen im Projektgeschäft. (Bild: Redaktion)

Emerson Anwenderkonferenz gestartet

13.04.2016 Mit über 1.000 Teilnehmern ist gestern die Anwenderkonferenz „Exchange 2016“ von Emerson in Brüssel gestartet. Kern der im zweijährigen Turnus stattfindenden Konferenz für Anwender von Emerson-Systemen und Produkten sind die aktuellen Herausforderungen im Projektgeschäft. mehr

Industrie 8/2: Halb leer, aber doppelt so voll. (Bild: tassel78 - Fotolia) Automatisierung und Digitalisierung

Stellenabbau, doppeltes Gehalt: Industrie 4.0 wird Industrie 8/2

01.04.2016 Drastische Stellenkürzungen stehen aufgrund der zunehmenden Vernetzung und Automatisierung an, sogar weit mehr als bislang erwartet: Experten der Plattform Industrie 4.0 rechnen damit, dass sich die Zahl der Arbeitnehmer in der chemischen Industrie in den kommenden Jahren halbieren wird. mehr

Anlässlich der Technikmesse Cebit hat der VDI eine Studie zum Thema Digitale Transformation veröffentlicht (Bild: ktsdesign / Fotolia)

Cebit: VDI veröffentlicht Umfrage zur Digitalen Transformation

16.03.2016 Anlässlich der Technikmesse Cebit hat der VDI eine Studie zum Thema Digitale Transformation veröffentlicht. Laut Umfrage besteht ein deutlicher Trend in Richtung Outsourcing von IT-Dienstleistungen. mehr

Die digitale Transformation der Industrie hat ein enormes Wertschöpfungspotenzial - sieht eine neue Studie des BDI (Bild: V.-Yakobchuk - Fotolia)

Weckruf zur Cebit: BDI übergibt Studie zur Digitalisierung

14.03.2016 Die Chance auf 1,25 Billionen Euro mehr Industrie-Wertschöpfung sieht der Bundesverband der Deutschen Industrie als Folge der digitalen Transformation. Aber das fordert europäische Regeln, mahnt der BDI in einer heute übergebenen Studie. mehr

Thumbnail für Post 57049 Die Revolution frisst ihre Eltern

CT-Spotlight – Industrie 4.0 und ihre Auswirkungen

14.03.2016 Seit Jahren predigen Technologiefirmen schon die vierte industrielle Revolution. Alles automatisch, alles von selbst. Alles ohne uns. Seit dem letzten Weltwirtschaftsforum in Davos wissen wir nun auch, wie viel Mitarbeiter künftig nicht mehr gebraucht werden: 7,1 Millionen. mehr

Roboter quadratisch Automation als Jobkiller

CT-Umfrage: Die Folgen der Industrie 4.0 für den Arbeitsmarkt

09.03.2016 Automatisierung wird in Industrieländern zum Jobkiller. Zu diesem wenig optimistischen Schluss kam im Januar 2016 eine Studie des World Economic Forum. Der Maschinenbau-Verband VDMA dementierte umgehend. Doch wie schätzen die CT-Leser die Folgen der Industrie 4.0 ein? Die Redaktion hat nachgefragt. mehr



Loader-Icon