Kieselsäure

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Kieselsäure".

Standort Charleston

Wacker errichtet Kieselsäure-Anlage in den USA

16.12.2016 Wacker Chemie will am Standort Charleston im US-amerikanischen Bundesstaat Tennessee eine Produktionsanlage für pyrogene Kieselsäuren der Marke HDK errichten. Das Investitionsvolumen für die Anlage mit einer Kapazität von 13.000 t/a liegt voraussichtlich bei etwa 150 Mio. US-Dollar. mehr

Kieselsäure-Produktion

Evonik baut Anlage für Reifen-Kieselsäure in USA

14.12.2016 Evonik Industries baut in South Carolina im Südosten der USA eine Anlage zur Produktion von gefällter Kieselsäure für die Herstellung spritsparender Reifen. Denn in Nordamerika wächst der Bedarf an rollwiderstandsreduzierten und damit spritsparenden Reifen überdurchschnittlich. mehr

Evonik nimmt Kieselsäureanlage in Betrieb

21.07.2016 Evonik Industries hat am 20. Juli 2016 seine Anlage zur Produktion von gefällten Kieselsäuren in Americana, São Paulo, Brasilien, in Betrieb genommen. Diese sollen überwiegend in der Reifenindustrie, aber auch in der Lebensmittel-, Futtermittel- und Agroindustrie zum Einsatz kommen. mehr

Evonik eröffnet Kieselsäure-Anlage in Japan

07.01.2016 Nippon Aerosil Co. (NAC) hat in Yokkaichi, Japan, eine Anlage für Kieselsäure eröffnet. Damit will das Unternehmen die unterbrechungsfreie Lieferfähigkeit für seine Kunden stärken. NAC ist ein Joint Venture zwischen Evonik Industries und Mitsubishi Materials und Bestandteil des globalen Kieselsäureproduktionsnetzwerks von Evonik. mehr

Solvay: Kieselsäure-Produktionsstart in Polen

07.07.2015 Solvay hat sein Werk für leicht dispergierbare Kieselsäure (Highly Dispersible Silica, HDS) in Wloclawek, Polen, fertiggestellt und offiziell mit der Produktion begonnen. Mit der dort hergestellten Kieselsäure reagiert der Konzern auf die gestiegene Nachfrage nach Energiesparreifen. mehr

Evonik: Kieselsäure-Werk in den USA geplant

27.05.2015 Der Chemiekonzern Evonik plant den Bau eines weiteren Kieselsäure-Werks in den USA. Unternehmensangaben zufolge soll das Investitionsvolumen im oberen zweistelligen Mio.-Euro-Bereich liegen und Ende 2017 in Betrieb gehen – sofern die zuständigen Gremien zustimmen. mehr

Evonik hat Spezialkieselsäure-Anlage in Rheinfelden eröffnet

10.10.2014 Evonik Industries, Essen, hat eine Anlage zur Produktion von oberflächenbehandelten, pyrogenen Spezialkieselsäuren der Marke Aerosil in Rheinfelden in Betrieb genommen. Damit erweitert das Chemieunternehmen seine globalen Produktionskapazitäten von pyrogenen Spezialkieselsäuren um 25 %. mehr

Evonik baut Spezialkieselsäure-Produktion in Japan aus

19.09.2014 Evonik Industries, Essen, baut über sein Gemeinschaftsunternehmen DSL Japan (DSL) die Kapazitäten für Spezialkieselsäuren in Ako, Japan, aus. Die Investition für die Produktionserweiterung liegt im einstelligen Millionen-Euro-Bereich. mehr

Evonik baut Kapazitäten für gefällte Kieselsäure in Thailand aus

31.07.2013 Evonik Industries, Essen, baut derzeit in Maptaphut, Thailand, seine Kapazitäten für gefällte Kieselsäure deutlich aus. Die Expansion mit einem Investitionsvolumen in einem unteren zweistelligen-Millionen-Euro-Bereich soll im ersten Quartal des Jahres 2014 fertigstellt sein. mehr

Evonik plant Bau einer Kieselsäure-Anlage in Brasilien

13.05.2013 Der Spezialchemiekonzern Evonik profitiert vom Trend zu spritsparenden Reifen und will in Brasilien eine neue Anlage zur Produktion von Kieselsäure bauen. Das Projekt, das mit einem Volumen im mittleren zweistelligen Mio. Euro-Bereich angegeben wird, soll bis 2015 abgeschlossen sein. Außerdem will Evonik seine Produktionskapazität für Kieselsäure bis 2014 gegenüber der Kapazität von 2010 verdreifachen.  mehr

Solvay plant ein neues Kieselsäure-Werk in Polen

15.02.2013 Solvay, Brüssel, will in Wloclawek, Polen, für 75 Mio. Euro ein neues Werk zur Herstellung von Kieselsäure bauen, das pro Jahr 85.000 t leicht dispergierbare Kieselsäure (Highly Dispersible Silica, HDS) produzieren soll. Gleichzeitig soll die Kieselsäure-Kapazität des Standorts in Qingdao, China, ausgebaut werden. mehr

Evonik expandiert bei gefällter Kieselsäure in den USA

03.01.2013 Evonik wird seine Jahreskapazität für gefällte Kieselsäure im US-amerikanischen Chester um rund 20.000 t erweitern. Die neue Anlage mit einer Investitionssumme im unteren zweistelligen Mio.-Euro-Bereich soll 2014 in Betrieb gehen. Mit der Kapazitätserweiterung in Chester unterstützt der Konzern seinen Plan, seine weltweiten Kieselsäurekapazitäten gegenüber 2010 bis 2014 um rund 30 % auszubauen. mehr



Loader-Icon