Kohlendioxid

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Kohlendioxid".

In den Handel statt die Luft CO2 in Schaumstoff-Komponente

In den Handel statt die Luft

14.12.2016 Der Werkstoffhersteller Covestro hat die Auslieferung eines Produkts aufgenommen, das auf Kohlendioxid basiert. Der erste Tanklastwagen verließ am Dienstag den Standort Dormagen bei Köln. mehr

Covestro plant halbierten Energieverbrauch bis 2030

Covestro für CO2-Nutzung ausgezeichnet

10.10.2016 Der Verband der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) hat dem Werkstoffhersteller Covestro den „Responsible Care Award“ in der Kategorie „Umwelt“ verliehen. Der Verband zeichnet damit das Verfahren des Unternehmens aus, Kohlendioxid als Rohstoff für Polyurethan-Schaumstoff zu nutzen. mehr

Pilotprojekt erfolgreich: BASF und Linde fangen Kohlendioxid

Pilotprojekt erfolgreich: BASF und Linde fangen Kohlendioxid

20.07.2016 Gemeinsam haben BASF und die Linde Gruppe ein Pilotprojekt zur Abscheidung von Kohlendioxid aus Kraftwerks-Abgasen erfolgreich abgeschlossen. Standort ist ein Kohlekraftwerk im National Carbon Capture Center (NCCC), einer Forschungseinrichtung des US Department of Energy in Wilsonville, Alabama. mehr

Hüttengas als Rohstoff Projekt Carbon2Chem gestartet

Hüttengas als Rohstoff

29.06.2016 Klimaschutz mit Abgasen: Seit dem 27.06.2016 läuft das Projekt Carbon2Chem, ein Gemeinschaftsprojekt aus Forschung, Industrie und Regierung. Ziel des Projekts ist die Nutzung von Kohlendioxid, das bei der Stahlerzeugung anfällt, als Ersatz für Erdöl als Rohstoff in der Chemieindustrie. mehr

Luftkühler Goedhart-Baureihen LX

Luftkühler Goedhart-Baureihen LX

15.04.2016 Die Cu/Al-Luftkühler der Goedhart-Baureihen von Kelvion sind nun auch für Kohlendioxid-Kälteanlagen mit Betriebsdruck bis 60 bar erhältlich. mehr

Juli 2015 Gute C-eiten, schlechte C-eiten

CT-Spotlight – Nachruf des Monats

15.07.2015 Pump, baby, pump – auf diesen Nenner lässt sich die aktuelle Strategie der Ölkonzerne in Sachen Fördermengen bringen: Vielleicht bleibt den Saudis ja auch nichts anderes übrig, wenn sie in einigen Jahren nicht auf einem wertlosen Ozean aus Öl sitzen bleiben wollen? Aber was bedeutet „Dekarbonisierung“ eigentlich für mich persönlich? mehr

Linde verlängert Teilnahme an Kohlendioxid-Forschungskonsortium

Linde verlängert Teilnahme an Kohlendioxid-Forschungskonsortium

26.05.2015 Linde befasst sich weiter mit dem Forschungsthema Kohlendioxid-(CO2)-Recycling: Das Unternehmen hat seine Mitgliedschaft am internationalen Forschungskonsortium „Impact of Common Impurities on Carbon Dioxide Capture, Transport and Storage“ bis 2017 verlängert.  mehr

September 2014 Vom Traum zum Schaum

Dream Production bei Bayer Material Science

11.09.2014 Klimakiller macht Karriere – auf diesen flapsigen Nenner lässt sich das Vorhaben bringen, mit dem sich Bayer Material Science anschickt, den Erdöleinsatz in Kunststoffen zu reduzieren. CO2 statt Naphta – nur ein Traum? Auch, aber ein ganz konkreter: „Dream Production“ nennt sich das Projekt, mit dem Kohlendioxid in Polymerketten eingebaut werden soll. mehr

Forschungserfolg: Bayer baut noch mehr Kohlendioxid in Kunststoffe ein

Forschungserfolg: Bayer baut noch mehr Kohlendioxid in Kunststoffe ein

27.08.2014 Bayer hat einen neuen Erfolg beim Forschungsprojekt Dream Polymers vermeldet: Den Forschern von Bayer Material Science ist es gelungen, durch den Einsatz von Kohlendioxid als Rohstoff den Erdöl-basierten Anteil in PU-Vorprodukten auf 60 Prozent zu verringern. mehr

Kosten für CO2-Abtrennung unter 15 Euro pro Tonne senken

Kosten für CO2-Abtrennung unter 15 Euro pro Tonne senken

06.02.2014 Mit 10 Mio. Euro unterstützt die Europäische Union ein Konsortium aus 16 Partnern, das eine energieeffiziente Technik zur Abtrennung von Kohlendioxid aus den Abgasen von Kraftwerken und energieintensiven Betrieben entwickeln will. Das Projekt M4CO2 (Energy efficient MOF-based Mixed Matrix Membranes for CO2 Capture) wird von der TU Delft koordiniert. mehr

Thyssenkrupp, Basf und Bayer wollen CO2 aus Stahlöfen für Chemie nutzen

Thyssenkrupp, Basf und Bayer wollen CO2 aus Stahlöfen für Chemie nutzen

13.01.2014 Der Stahlhersteller Thyssenkrupp, Essen, hat gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wirtschaft ein branchenübergreifendes Technologietransfer-Projekt zur Umwandlung von Prozessgasen aus der Stahlherstellung in chemische Grundstoffe initiiert. Der Strom dafür soll aus erneuerbaren Quellen stammen. mehr

Lanxess hat Kohlendioxid-Aufbereitungsanlage in Betrieb genommen

Lanxess hat Kohlendioxid-Aufbereitungsanlage in Betrieb genommen

14.10.2013 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, hat an seinem südafrikanischen Produktionsstandort Newcastle eine neue Kohlendioxid-Aufbereitungsanlage für Kraftwerksabluft in Betrieb genommen. Damit wird eine Produktionsanlage für Chromsalze versorgt. Rund 40 Mio. Euro hat das Unternehmen in den Bau der Anlage investiert. mehr

Bayer plant Bau einer Produktionsanlage für CO2-basiertes Polyol

Bayer plant Bau einer Produktionsanlage für CO2-basiertes Polyol

29.07.2013 Nach einer zweijährigen Testphase will Bayer Materialscience, Leverkusen, das Treibhausgas Kohlendioxid kommerziell als neuen Baustein für die Produktion eines Polyols nutzen, aus dem später Polyurethan-Schaumstoffe hergestellt werden. Die Planungen zum Bau einer Produktionsanlage in Dormagen haben bereits begonnen. mehr

Forschungsprojekt: Synthesegas aus Kohlendioxid und Wasserstoff herstellen

Forschungsprojekt: Synthesegas aus Kohlendioxid und Wasserstoff herstellen

03.07.2013 BASF, Linde und Thyssenkrupp wollen ein umweltfreundliches und wettbewerbsfähiges Verfahren für die Nutzung von Kohlendioxid in großem Maßstab entwickeln. Dabei soll Kohlendioxid als Rohstoff eingesetzt werden, der mit Wasserstoff zu Synthesegas umgesetzt wird; der Wasserstoff solll aus Erdgas gewonnen werden.  mehr

Linde, TK Uhde und BASF starten Entwicklungskooperation für Syngas-Verfahren

Linde, TK Uhde und BASF starten Entwicklungskooperation für Syngas-Verfahren

02.07.2013 Die Unternehmen BASF, Linde und Thyssen Krupp haben eine Entwicklungskooperation zur Nutzung von Kohlendioxid im großtechnischen Maßstab bekanntgegeben. In Kombination mit Erdgas soll dabei Synthesegas erzeugt werden. mehr

Air Products hat CO2-Verflüssigungsanlage in Polen eröffnet

Air Products hat CO2-Verflüssigungsanlage in Polen eröffnet

05.06.2013 Der Industriegasehersteller Air Products hat auf dem Gelände des polnischen Chemieunternehmens Grupa Azoty in Tarnow-Moscice eine Anlage zur Verflüssigung von Kohlendioxid (CO2) eröffnet. Der Umfang dieser Investition beträgt über 10 Mio. Euro. Insgesamt kann die Anlage rund 220 t CO2 pro Tag reinigen und verflüssigen. mehr

Currenta: Klimaschutzprogramm übertrifft die Einsparziele

Currenta: Klimaschutzprogramm übertrifft die Einsparziele

16.04.2013 Der Chemieparkbetreiber Currenta, Leverkusen, hat mit seinem Klimaschutzprogramm Effizienzklasse A++ die Zielmarke von 200.000 t Kohlendioxid (CO2)-Ersparnis geknackt. Im Laufe des Jahres wird nach Abschluss aller rund 230 Projekte in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen das Ziel mit fast 210.000 t CO2 um 5 % übertroffen. mehr

Airgas errichtet Anlage für flüssige Kohlensäure in Houston

Airgas errichtet Anlage für flüssige Kohlensäure in Houston

06.03.2013 Airgas plant, eine Anlage zur Produktion von flüssigem CO2 mit einer Kapazität von 450 t pro Tag zu bauen. Die neue Anlage in Houston, USA, soll die bestehende im Shell Deer Park Raffineriekomplex ersetzen, die Ende diesen Jahres außer Betrieb genommen wird. mehr

Mit Sonnenlicht reversible Kohlendioxid-Adsorption

Mit Sonnenlicht reversible Kohlendioxid-Adsorption

20.02.2013 Australische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie eine metall-organische Gerüstverbindung vor, die Kohlendioxid (CO2) adsorbiert und bei Bestrahlung mit Sonnenlicht wieder freigibt. Bisherige Adsorptionsverfahren kranken daran, dass die Adsorbentien zu viel Energie für die Freisetzung des CO2 benötigen. mehr

Dürr beteiligt sich am Wärmepumpenhersteller Thermea

Dürr beteiligt sich am Wärmepumpenhersteller Thermea

14.09.2012 Der Maschinen- und Anlagenbaukonzern Dürr, Bietigheim-Bissingen, hat zum 11. September 2012 eine 27%-Beteiligung an dem Wärmepumpenspezialisten Thermea Energiesysteme in Freital erworben. Thermea ist ein Anbieter von Großwärmepumpen, die mit dem Kältemittel Kohlendioxid arbeiten. mehr



Loader-Icon