Konjunktur

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Konjunktur".

VCH_Chemiehandel erleidet Mengen- und Umsatzrückgang_shoot4u-Fotolia

Chemieindustrie: mehr produziert, weniger Umsatz

12.05.2016 Die deutsche Chemieindustrie hat im ersten Quartal ihre Produktion um 2,2 % gesteigert - allerdings sanken die Preise, so dass der Umsatz um 0,9 % gefallen ist. Für 2016 rechnet der VCI mit einem schwierigen Geschäftsumfeld. mehr

Die deutschen Maschinenbauer schlagen sich bislang gut in einem schwieriger werdenden konjunkturellen Umfeld (Bild: Archmen - fotolia)

Deutsche Industrie mit unerwartet hohem Auftragseingang

09.05.2016 Der Auftragseingang in der deutschen Industrie ist im März um 1,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Marktforscher hatten lediglich mit einem Zuwachs um 0,6 % gerechnet. mehr

Dr. Gunther Kegel ist Vorsitzender der Geschäftsführung von Pepperl+Fuchs und Vorstandsvorsitzender des ZVEI-Fachverbands Automation (Bild: Pepperl+Fuchs)

ZVEI: Automatisierungsbranche wächst weiter

26.04.2016 Die Automatisierungsbranche ist im vergangenen Jahr auf hohem Niveau um 2,2 % (Produktion) gewachsen. Im Rahmen einer Pressekonferenz zur Hannover Messe hat der Herstellerverband ZVEI das vergangene Jahr positiv bilanziert - und für 2016 weiteres Wachstum angekündigt. mehr

Die WAGO-Geschäftsleitung (von links): Christian Sallach (Geschäftsleitung Marketing), Jürgen Schäfer (Geschäftsleitung Vertrieb), Kathrin Pogrzeba (Geschäftsleitung Personal & Organisation),  Sven Hohorst (Geschäftsleitung Interconnection), Ulrich Bohling (Geschäftsleitung Produktion) und Axel Börner (Geschäftsleitung Finanzen & IT). Bild: Wago

Wago-Umsatz klettert auf 720 Mio. Euro

15.04.2016 Mit einem Plus von 9 % hat Wago seinen Vorjahresumsatz im vergangenen Jahr deutlich getoppt. Insgesamt erreichte der Automatisierungshersteller 720 Mio. Euro. mehr

Jürgen Nowicki, Mitglied der Geschäftsleitung  der Linde Engineering Division, sieht den deutschen Großanlagenbau robust aufgestellt Großanlagenbau behauptet sich mit Megaaufträgen

Licht und Schatten

06.04.2016 Mit einem blauen Auge davongekommen – auf diesen kurzen Nenner lässt sich die Bilanz des deutschen Großanlagenbaus für das Jahr 2015 bringen. Mit 19,5 Mrd. Euro lagen die Bestellungen auf dem Niveau des Vorjahres (19,6 Mrd. Euro). Das ist einerseits gut, weil das globale Umfeld außerordentlich schwierig war, andererseits aber schlecht, weil zu wenig Aufträge in mittlerer Größe kommen. mehr

Der deutsche Maschinenbau hat im Februar sein Geschäft gegenüber dem Vorjahr deutlich ausgeweitet (Bild: Sarunas-Krivickas-Fotolia.)

VDMA: Maschinenbauer legen im Februar zu

04.04.2016 Für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau lief es im Februar gut: Der Auftragseingang übertraf sein Vorjahresniveau um real 7 Prozent. Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsnachfrage trugen zum Wachstum bei. mehr

Die deutsche Elektroindustrie ist mit moderatem Wachstum ins neue Jahr gestartet - Bidl: hramovnick - Fotolia

ZVEI: Elektroindustrie erwischt moderaten Start ins Jahr 2016

10.03.2016 Die deutsche Elektroindustrie ist moderat in das Jahr 2016 gestartet. So gingen die Auftragseingänge im Januar geringfügig um 0,3 Prozent gegenüber Vorjahr zurück. mehr

Thumbnail für Post 56136 „Energieeinsparung bleibt der Dauerbrenner“

Interview mit Christoph Singrün, VDMA

07.03.2016 Die Pumpenbranche steht vor zahlreichen Herausforderungen: Klassische Absatzmärkte wie der Kraftwerksbereich und die Öl- und Gasbranche schwächeln, die EU-Kommission plagt die Hersteller mit teilweise wenig sinnvollen Effizienzvorgaben. Im CT-Gespräch verdeutlicht Christoph Singrün, Geschäftsführer des VDMA Fachverbands Pumpen + Systeme, wo neben dem Schatten auch die Lichtblicke für die Industrie liegen.   mehr

Thumbnail für Post 56170

BDI erwartet Wachstum von knapp zwei Prozent

18.01.2016 Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet trotz anhaltender Risiken ein stabiles Wirtschaftswachstum. Allerdings sei der Aufschwung zu stark vom Verbrauch getrieben statt von notwendigen Investitionen, kritisierte BDI-Präsident Ulrich Grillo am Mittwoch in Berlin. mehr

Thumbnail für Post 55685

Chemiekonjunktur 2015: VCI zieht gemischte Bilanz

09.12.2015 Die wirtschaftliche Bilanz der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland zeigt 2015 Licht und Schatten. Die Produktion konnte zwar leicht zulegen, aber der Umsatz stagnierte wegen der erneut sinkenden Herstellerpreise. Während die Exporte nach Übersee insbesondere durch die Abwertung des Euros im Vergleich zum Dollar deutlich zulegten, blieb die Nachfrage nach chemischen Erzeugnissen im Inland schwach. Insgesamt stieg die Produktion 2015 um 1 Prozent.  mehr

Thumbnail für Post 55625

VDMA: Euro-Partnerländer füllen Auftragsbücher im Oktober

03.12.2015 Die Maschinen- und Anlagenbauer in Deutschland verbuchten laut VDMA im Oktober 2015 wieder vollere Auftragsbücher. Der Auftragseingang legte im Berichtsmonat preisbereinigt um 4 % zu. mehr

Thumbnail für Post 54597

VCI: USA wird wichtigster Exportmarkt für die deutsche Chemie

06.10.2015 Die USA haben die Niederlande als wichtigsten Exportmarkt der deutschen Chemie abgelöst. Knapp zehn Prozent aller Ausfuhren von chemisch-pharmazeutischen Erzeugnissen gingen nach Daten des Chemieverbands VCI im vergangenen Jahr in die Vereinigten Staaten - ein Volumen von rund 16,5 Milliarden Euro. mehr

Thumbnail für Post 54593

Henkel streicht 1.200 Stellen in der Klebstoffsparte

05.10.2015 Beim Konsumchemie-Hersteller Henkel schwächelt das Geschäft mit Klebstoffen. In der Sparte, in der unter anderem die Produkte Pattex und Pritt produziert werden, sollen deshalb 1.200 Stellen abgebaut werden - 100 davon in Deutschland. mehr

Thumbnail für Post 54512

BASF legt neues Sparprogramm auf

29.09.2015 Der Chemiekonzern BASF will ab 2018 jährlich eine Milliarde Euro weniger ausgeben und dadurch das Ergebnis verbssern. Mit einem neuen Sparprogramm soll dem erwarteten schwachen Branchenwachstum entgegen gesteuert werden. Betroffen seien „alle Bereiche und Regionen“. mehr

Thumbnail für Post 53909

Yuan-Abwertung: Deutsche Maschinenbauer bleiben gelassen

17.08.2015 Nach der Abwertung der chinesischen Währung in der vergangenen Woche zeigen sich deutsche Maschinenbauer gelassen. Sollte die Maßnahme zu einer Belebung der chinesischen Wirtschaft führen, könnten deutsche Anbieter davon sogar partizipieren.  mehr

Thumbnail für Post 52074

VDMA: Leichter Anstieg der Auftragseingänge

29.04.2015 Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im März 2015 um real 4 % über dem Vorjahresniveau. Das Inlandsgeschäft legte leicht um 1 % zu, die Bestellungen aus dem Ausland stiegen dagegen kräftiger um 6 % an. Das teilte der VDMA Ende April in Frankfurt mit. mehr

Thumbnail für Post 51253

Elektroindustrie und Automatisierung schließt Rekordjahr ab

14.04.2015 Die deutsche Elektroindustrie hat einen neuen Export-Rekord erreicht: Im vergangenen Jahr kletterten die Ausfuhren auf 165,5 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Elektroverband ZVEI mit anderthalb Prozent Wachstum. mehr

Thumbnail für Post 51217

VDMA rechnet mit zwei Prozent Wachstum

13.04.2015 Der Maschinenbauverband VDMA hat sein Prognose für 2015 unterstrichen: „Wir bestätigen unsere Produktionsprognose für 2015 von plus zwei Prozent. Trotz aller Unsicherheiten und Belastungsfaktoren in Europa sind die Maschinenbauer positiv gestimmt nach Hannover gekommen“, erklärte der Präsident des VDMA, Dr. Reinhold Festge, auf der Pressekonferenz des Verbandes anlässlich der Hannover Messe 2015 heute in Hannover. mehr

Thumbnail für Post 50796 Die Kolben füllen sich langsamer

Chemiekonjunktur

01.04.2015 Die wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten hören nicht auf, der Wettbewerbsdruck steigt. So fassen die Chemieverbände VCI und Cefic die aktuelle Lage der chemischen Industrie in Europa zusammen. Nachdem das Jahr 2014 vor allem für die deutsche Chemiebranche gut begonnen hatte und noch zur Jahresmitte alle Zeichen auf Rekord standen (siehe CT-Meldung vom 07.08.2014), verlief nach Angaben der Verbände vor allem das vierte Quartal 2014 enttäuschend. Zuletzt konnte die Branche für das wechselhafte Gesamtjahr lediglich eine Seitwärtsbewegung verzeichnen. mehr

Thumbnail für Post 50810

VDMA-Lagebericht: Großanlagenbau schrumpft um 7 %

23.03.2015 Der deutsche Großanlagenbau hat im vergangenen Jahr wieder deutlich Federn gelassen: Der Auftragseingang sank erneut – gegenüber 2013 musste die Branche ein Minus von 7 % hinnehmen. Vor allem im Kraftwerksbau war der Rückgang sehr deutlich. Vor allem die Nachfrage aus China und Indien war schwach. Im Chemieanlagenbau haben Großaufträge aus Russland und USA das Bild geprägt. mehr



Loader-Icon