MID

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "MID".

Thumbnail für Post 24325 Hochleistungs-Keramik in magnetisch-induktiven Durchflussmessgeräten

Den Härtefall meistern

21.03.2011 Wenn nichts mehr hilft, dann hilft Keramik. In der Chemie gilt das insbesondere für Anwendungen, in denen eine hohe Abrasions- und Korrosionsbeanspruchung vorliegt. Magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte mit keramischem Messrohr sind dabei eine interessante Technik, deren Aufbau und Eigenschaften alles andere als Standard. mehr

Thumbnail für Post 23517 CT-Produktfokus: Durchflussmesstechnik

Innere Werte genau erfassen

03.02.2011 Zwar wurden in der jüngsten Vergangenheit keine gänzlich neuen Durchflussmesstechniken entwickelt, trotzdem weisen viele Geräte Neuerungen auf, die dem Anwender Einsatz und die Bedienung erleichtern oder Automatisierungs- und Einbaumöglichkeiten erweitern. Einen Überblick über aktuelle Innovationen in verschiedenen Bereichen gibt der CT-Produktfokus Durchflussmesstechnik. mehr

Thumbnail für Post 22533 Hochgenau auch bei kleinen Fließgeschwindigkeiten

Batteriebetriebenes MID-Durchflussmessgerät M5000

20.09.2010 Der M5000 von Badger Meter ist ein batteriebetriebener magnetisch induktiver Wasserzähler der sich durch eine hohe Genauigkeit selbst bei sehr kleinen Durchflussgeschwindigkeiten auszeichnet. Typische Einsatzbereiche sind die Leckageüberwachung in Wassernetzwerken sowie Wasserverbrauchsmessungen. mehr

Neue Plattform für die Durchfluss-Instrumentierung

Basisarbeit

28.11.2009 Wenn Instrumentierungsspezialisten in der Chemieindustrie heute über das optimale Gerät nachdenken, gehen die Forderungen längst über die zur Messung notwendigen Funktionen und Eigenschaften wie Genauigkeit, Reproduzierbarkeit oder Beständigkeit hinaus. Denn diese bestimmen lediglich einen – wenn auch wichtigen – Abschnitt im Lebenszyklus eines Feldgeräts. mehr

Kühlen Kopf bewahren

Magnetisch-induktiver Durchflusssensor überwacht Kühlkreisläufe

28.11.2009 In vielen Prozessen ist die präzise Überwachung von Kühlkreisläufen enorm wichtig. Eine Unterbrechung oder eine zu geringe Menge des Kühlmediums kann zu Qualitätseinbußen, Stillstandszeiten oder gar Produktschäden führen. Mit einem neuen MID lassen sich solche Anwendungen kostengünstig realisieren. mehr

Klassiker mit Potenzial

Aktuelle Entwicklungen bei der magnetisch-induktiven Durchflussmessung

28.11.2009 Im „Höher, Schneller, Weiter“ der heutigen Zeit werden klassische Methoden der Betriebsmesstechnik oft unterschätzt. Zu Unrecht, wie das Beispiel der magnetisch-induktiven Durchflussmessung verdeutlicht. Die Entwicklungen der vergangenen Jahre zeigen, dass das Messprinzip immer noch zusätzliches Potenzial hat und dadurch Anwendungen möglich werden, die der Technologie bislang verschlossen waren. mehr

Robuste Symbiose

MID-Geräte mit Keramikmesszelle trotzen extremen Prozessbedingungen

28.11.2009 Keramische Messzellen mit eingesinterten Platin-Elektroden sorgen in magnetisch-induktiven Durchflussmessgeräten für eine hohe Genauigkeit in Kombination mit chemischer, thermischer und mechanischer Robustheit. Durch neue Werkstoff- und Fertigungstechnologien konnte nun die Temperatur-Wechselbeständigkeit sowie die Druckstabilität weiter erhöht werden, was neue Anwendungen ermöglicht. mehr

Thumbnail für Post 17994 Magnetisch-induktiver Durchflusssensor efector mid

Leitfähige Medien kostengünstig messen

25.11.2009 Die magnetisch-induktiven Durchflusssensorn efector mid, Baureihe SM7 und SM8 von ifm electronic messen leitfähige Medien sicher und kostengünstig. mehr

Rausch-Lauscher

Mit MID Instandhaltungskosten senken

20.11.2009 Magnetisch-induktive Durchflussmessungen sind seit Jahren bewährt. Dennoch ist diese Messtechnik nicht unproblematisch, und so gibt es schon bei der Installation, aber auch im Betrieb einiges zu beachten, um eine optimale Funktion sicherzustellen. mehr

Neuer magnetisch-induktiver Messumformer ermöglicht umfangreiche Diagnose

Clever kombiniert

11.04.2008 Wenn ein Durchflussmessgerät an seinem endgültigen Einbauort installiert wird, muss man sich auf seine einwandfreie Funktion verlassen können. Eine ausgefeilte Diagnosestrategie, bei der auch die Applikation überprüft wird, trägt dazu bei. Wenn das Durchflussmessgerät wie mit dem neuen Messumformer IFC 100 Auskunft darüber gibt, was in der Leitung vorgeht, kann die Verfügbarkeit des Prozesses verbessert werden. mehr



Loader-Icon