Namur

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Namur".

Im Hinblick auf die Digitalisierung der Prozessindustrie führt an einer IP-­basierten Feldgerätekommunikation kein Weg vorbei. Ethernet in the Field

Namur und ODVA vereinbaren Zusammenarbeit bei Ethernet/IP

24.11.2016 Die Herstellervereinigung ODVA und die Anwenderorganisation Namur haben eine Zusammenarbeit vereinbart, mit der der Einsatz von Ethernet/IP in der Prozessindustrie vorangetrieben werden soll. mehr

Namur-Vorstand Dr. Thomas Tauchnitz: 
„Wir wollen unsere Prozesse nicht mit Kaufhauselektronik automatisieren, aber die Chancen nutzen, die uns Innovationen aus der IT eröffnen.“ Eine Arche für die Pyramide

Namur stellt künftige Automatisierungsstruktur vor

14.11.2016 Die klassische Automatisierungspyramide ist tot – so lautet ein Glaubenssatz vieler Industrie-4.0-Protagonisten. Pustekuchen, belehrte uns die Namur in der vergangenen Woche eines Besseren. mehr

Rege Diskussionen prägten die Pausen der Namur-Hauptsitzung Namur Hauptsitzung 2016 gestartet

Neuer Teilnehmerrekord bei Anwendertreffen

10.11.2016 Die Namur-Hauptsitzung, das Anwendertreffen der Prozessautomatisierer ist heute mit einer Rekordbeteiligung gestartet. Rund 650 Teilnehmer haben sich in Bad Neuenahr versammelt, um die aktuellen Trends in der Automation von Prozessanlagen zu besprechen. mehr

Interview mit Dr. Andreas Helget, Geschäftsführer Yokogawa Deutschland. Bild: Yokogawa „Mitten in der Transformation“

Interview mit Dr. Andreas Helget, Geschäftsführer Yokogawa Deutschland

10.10.2016 Schneller in sich ändernden Märkten agieren – dieses Ziel hat sich der Automatisierungsanbieter Yokogawa gesetzt. Zur Namur Hauptsitzung will das Unternehmen neben neuer Technik auch neue Kooperations- und Geschäftsmodelle zeigen. Die CT-Redaktion hat Dr. Andreas Helget, Geschäftsführer von Yokogawa Deutschland, dazu befragt. mehr

Auch in diesem Jahr trifft die sich die Branche der Prozessautomatisierer in Bad Neuenahr. (Bild: cherezoff – Fotolia)

Namur 2016: Informationen zur Hauptversammlung

18.07.2016 Am 10. und 11. November 2016 ist es wieder soweit, dann treffen sich die Automatisierer der Prozessindustrie zur jährlichen Namur-Hauptsitzung in Bad Neuenahr. Diesmal unter dem Motto „Lösungen zur Optimierung in der globalen Prozessindustrie”. mehr

Thumbnail für Post 55288 Wenn nachts um halb drei der Sensor streikt

Namur: Workshop – Einführung von Industrie 4.0

26.11.2015 Die Revolution kommt – aber warum eigentlich? Diese Frage versuchten Teilnehmer eines Workshops unter dem Titel „Einführung von Industrie 4.0“ auf der diesjährigen Namur-Hauptsitzung zu klären. Denn Fakt ist nun einmal: Die chemische Industrie ist, zu Recht, eine konservative Branche und will von Änderungen überzeugt werden, bevor sie diese umsetzt. Darum gaben die Moderatoren des Workshops einige, zum Teil auch recht provokante Thesen vor, über die die anderen Teilnehmen diskutieren sollten. mehr

Thumbnail für Post 55239

Stördatenerfassung für SIL-Geräte: Namur kündigt Online-Tool an

11.11.2015 Die Namur hat angekündigt, für den SIL-Nachweis über die Betriebsbewährung von Geräten ab 2016 ein Online-Tool zur Stördatenerfassung anzubieten. Die „Namur.smart“ genannte Web-Datenbank soll in Zukunft auch für Nutzer außerhalb der Namur geöffnet werden. mehr

rege-diskussionen-praegten-die-pausen-der-namur-hauptsitzung Diskussion um zweiten Kommunikationskanal parallel zu 4...20 mA

Namur-Hauptsitzung 2015

10.11.2015 Über das Leitbild „Industrie 4.0“ ist in der Prozessautomatisierung einiges in Bewegung geraten.  Auf der Namur-Hauptsitzung wurde darüber diskutiert, dass der smarte Sensor künftig nicht nur zusätzliche Informationen zum Messwert und Gerätezustand liefern wird, sondern im Netzwerk komplette Dienste, wie beispielsweise eine Dosieraufgabe, übernimmt.  Die bisherige Arbeitsteilung zwischen Anwendern, Geräteherstellern und vor allem im Hinblick auf Automatisierungs-Systemanbieter wird dabei zum Teil in Frage gestellt – es entstehen neue Geschäftsmodelle. mehr

Thumbnail für Post 54680 Mit Networking zum smarten Sensor-Netzwerk

Namur diskutiert zweiten Kommunikationskanal parallel zu 4…20 mA

10.11.2015 Die Vision „Industrie 4.0“ vor Augen ist der Gesprächsbedarf unter den Prozessautomatisierern offenbar besonders groß: Mit 630 Teilnehmern konnte die Namur einen neuen Rekord für ihre Hauptsitzung verzeichnen. Im Mittelpunkt stand die neue Rolle der Prozessautomation in Anlagen der Industrie 4.0. Dabei wurde schnell klar: künftige „Cyber Physical Systems“ und der Einsatz smarter Sensoren setzen vor allem bei der Kommunikationstechnik ein Umdenken voraus. mehr

Thumbnail für Post 55083

Namur-Hauptsitzung: Die Zukunft der Feldinstrumentierung

03.11.2015 Die Zukunft der Feldinstrumentierung mit smarten Sensoren wird auf der am Donnerstag beginnenden Namur-Hauptsitzung im Zentrum stehen. Welche Voraussetzungen dafür noch zu erfüllen sind und wie die Vision eines smart instrumentierten Feldes konkret aussieht, hat die Redaktion in Beiträgen und Interviews - unter anderem mit Namur-Vorstand Dr. Thomas Steckenreiter - besprochen. mehr

Thumbnail für Post 54839

Namur-Vorstand: Weniger Sensoren, mehr Prozessanalyse

20.10.2015 “Schmeißen Sie Sensoren raus und arbeiten Sie am Prozessverständnis.“ So deutliche Worte findet Namur-Vorstandsmitglied Dr. Thomas Steckenreiter im Hinblick auf die Instrumentierung von Chemie- und Pharmaanlagen. Im Vorfeld des Anwendertreffens in der übernächsten Woche hat Steckenreiter im CT-Gespräch den verstärkten Einsatz der Prozessanalyse propagiert. mehr

Thumbnail für Post 50581 Automatisierung neu gedacht

ZVEI-White-Paper zur modulbasierten Produktion

27.03.2015 Am Versuch, Chemieanlagen als Modulbaukasten zu realisieren, ist die Branche schon mehrfach gescheitert. Allerdings fehlten um die Jahrtausendwende noch zahlreiche Voraussetzungen, um die Vision in die Praxis zu überführen. Mit der Namur-Empfehlung NE 148 haben die Prozessautomatisierer im vergangenen Jahr einen wichtigen Meilenstein erreicht. Der Herstellerverband ZVEI hat nun nachgelegt: Ein aktuelles White Paper beschreibt, was sich in den Denkweisen von Automatisierungsanbietern und Prozessbetreibern ändern muss um die großen Potenziale modularer Anlagen zu heben. mehr

Thumbnail für Post 48261 Umgebungstemperatur knockt Genauigkeit aus

Präzision von Durchflussmessgeräten mit 4…20-mA-Anschluss

04.12.2014 Dass Autos weit mehr Sprit verbrauchen als die Hersteller angeben, ist jedem klar. Aber dass Durchflussmessgeräte weit weniger genau sind, als im Prospekt angegeben? Bei Geräten, deren 4...20-mA-Ausgang zum Einsatz kommt, ist das auf jeden Fall so, hat Dr. Armin Brucker, BASF, für den Namur-Arbeitskreis 3.2 „Durchflussmessung“ nachgerechnet. mehr

Thumbnail für Post 48141

Namur-Hauptsitzung: Mutige Visionen für die Prozessautomation

11.11.2014 Unbemannte Leitwarten und das Prozessleitsystem in der Cloud - mit mutigen Visionen haben die Automatisierungsanwender der Namur den Schwung durch die Industrie 4.0-Initiative aufgenommen. Die CT berichtet in einer Artikelreihe über die Visionen des am Freitag zu Ende gegangenen Anwendertreffens. mehr

Thumbnail für Post 48131 Prozessleitsystem in der Cloud, Anlagenbetrieb ohne Nachtschicht

Prozessautomatisierung total

11.11.2014 Für solche Sätze wären Prozessautomatisierer noch vor wenigen Jahren von der Community geteert und gefedert worden: „Automatisierung muss ein Trittbrettfahrer der IT sein“, „Ein Prozessleitsystem in der Cloud wird sich nicht verhindern lassen.“ Auf der Namur-Hauptsitzung provozierte Automatisierungsexperte Dr. Michael Krauß, BASF, genau mit diesen Sätzen - und lieferte überzeugende Begründungen. Aber auch der Anlagenbetrieb ohne Nachtschicht sowie Apps sehen die Prozessautomatisierer am Horizont. mehr

Thumbnail für Post 48125 Übersetzer für die modulare Automation

Schnittstellen-Konzept Dima und Beschreibungssystematik MTP

11.11.2014 Der Automatisierungshersteller Wago hat auf der Namur-Hauptsitzung Anfang November 2014 einen neuen Ansatz für das Engineering von modularen Prozessanlagen vorgestellt. Der „Dima“ genannte Ansatz setzt auf eine einheitliche Beschreibung der Automatisierungsfunktionen von Teilanlagen und soll die Einbindung solcher Systeme in die Automatisierungsstruktur einer Anlage vereinfachen helfen. mehr

Thumbnail für Post 48121

Prozess-Sensoren: Namur-Roadmap goes Industrie 4.0

11.11.2014 Pünktlich zur Namur-Hauptsitzung hat Dr. Michael Maiwald von der Bundesanstalt für  Materialforschung und -prüfung (BAM) für den Namur AK 3.6  die Zwischenergebnisse der Technologie-Roadmap „Prozess-Sensoren 4.0“ vorgestellt. Mit dieser soll die existierende Technologie-Roadmap „Prozess-Sensoren 2015+“ fortgeschrieben werden. mehr

Thumbnail für Post 48117

Namur: künftig „eingetragener Verein“

11.11.2014 Die „Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie“ (Namur) wird sich zum Jahresende einen neuen organisatorischen Rahmen geben: Mit dem Eintrag der Anwendervereinigung als Verein soll das Haftungsrisiko für die Vorstände reduziert werden.  mehr

Thumbnail für Post 47276 Automatisierung: Trittbrettfahrer der IT

Namur Hauptsitzung adressiert Zukunftsstrategien für Prozessautomation

10.11.2014 „Jede Integration von Package Units ist aus Sicht der Automatisierung Murks“ – mit dem markigen Satz umriss Namur-Vorstand Dr. Thomas Tauchnitz auf der Namur Hauptsitzung in der vergangenen Woche die Problemstellung, die die Diskussion um das Kernthema modulare Automation auf der diesjährigen Namur-Hauptsitzung in Bad Neuenahr prägte. mehr

Thumbnail für Post 48008

Namur-Hauptsitzung: Wago stellt offenen Ansatz für modulare Automation vor

06.11.2014 Vor 570 Teilnehmern hat der Automatisierungshersteller Wago heute morgen einen neuen Ansatz für das Engineering von modularen Prozessanlagen vorgestellt. Der „Dima“ genannte Ansatz setzt auf eine einheitliche Beschreibung der Automatisierungsfunktionen von Teilanlagen und soll die Einbindung solcher Systeme in die Automatisierungsstruktur einer Anlage vereinfachen helfen. mehr



Loader-Icon