Ölpreis

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Ölpreis".

Rosneft sieht den Deal mit Bashneft nach der Festnahme des russischen Wirtschaftsministers bislang nicht in Gefahr. (Bild: Edelweiss – Fotolia)

Opec einig, Ölpreis steigt

01.12.2016 Die Opec-Staaten haben sich erstmals seit 2008 auf eine gedrosselte Ölförderung verständigt, in den kommenden sechs Monaten wollen die Mitglieder des Kartells täglich 1,2 Mio. Barrel weniger fördern als bisher. Der Ölpreis reagiert mit weiterem Anstieg auf den Beschluss. mehr

Der niedrige Ölpreis zwang Shell sein Ölsand-Projekt zumindest vorerst ruhen zu lassen (Bild: ralex3D – Fotolia) Energiebericht

IEA rechnet mit schwankendem Ölpreis

17.11.2016 Die internationale Energieagentur IEA geht davon aus, dass der Ölpreis in den kommenden Jahren stark schwanken wird. Langfristig rechnen die Marktforscher mit einem steigenden Bedarf. mehr

Bild: karepa und Weissblick – Fotolia ... und ein Barrel Bier

CT-Spotlight – Ölförderung mit Zukunft

12.11.2016 Die ölfördernde BASF-Tochter Wintershall wirbt plakativ mit einem großen Lebkuchenherz, versehen mit der zuckerschriftsüßen Botschaft: „O‘zapft is“. Darunter auf dem Herz prangt das Bild einer Ölförderpumpe. Das Öl soll demnach weiter sprudeln wie frisch Gezapftes auf dem Oktoberfest. OPEC-Förderlimit? Oans, zwoa, g‘suffa! mehr

Seit drei Jahren ist der Ölpreis weitgehend unverändert. Bild: © Spectral-Design – Fotolia.com Ölpreis

Nach Opec-Treffen: Keine Produktionskürzung in Sicht

31.10.2016 Das Treffen des Ölkartells Opec sowie anderer Förderländer, darunter Russland, ist am Samstag ergebnislos geendet. Auf eine Produktionskürzung konnten sich die Produzenten nicht einigen. mehr

Nach Russland erteilt mit dem Irak nun die zweite Ölmacht einem Förderlimit die Absage. (Bild: vladislav susoy – Fotolia)

Ölpreis: Auch Irak erteilt Förderlimit Absage

24.10.2016 Nachdem bereits der russische Ölkonzern Rosneft Unwillen zeigte, sich an dem von der Opec vorgeschlagenen Förderlimit zu beteiligen, hat nun auch der Irak eine Absage erteilt. mehr

Wenn es nach Rosneft-Chef Setschin geht, wird sich sein Unternehmen an keiner Förderdrosselung beteiligen. (Bild: Ded Pixto – Fotolia)

Rosneft: Förderkürzungen? Ohne uns!

11.10.2016 „Warum sollten wir das tun?“ Das war die Reaktion von Igor Setschin, Vorstandsvorsitzender des russischen Ölkonzerns Rosneft, auf die Meldung, Russlands Öl-Industrie sei bereit eine Obergrenze oder gar Drosselung der Förderung einzuführen. mehr

Wolfgang Büchele will vor seinem Abgang einen Jobabbau bei Linde einleiten – davon soll vor allem die Anlagenbausparte betroffen sein. (Bild: Linde)

Mit mir die Sintflut: Noch-Linde-Chef Büchele will vor Abgang Jobabbau einleiten

10.10.2016 Der scheidende Vorstandsvorsitzende von Linde Wolfgang Büchele will Medienberichten zufolge noch vor seinem Abgang im April 2017 einen Stellenabbau im Unternehmen einleiten. Davon soll vor allem die Anlagenbau-Sparte betroffen sein. mehr

Der Ölpreis und eine gescheiterte Fusion verhageln dem Öldienstleister die Quartalsmeldung. (Bild: Edelweiss – Fotolia) Ölpreis

Opec drosselt Förderung

29.09.2016 Nach langem Ringen haben sich die Opec-Länder Medienberichten zufolge nun doch auf eine Deckelung des Produktionsvolumens geeinigt: Künftig soll die tägliche Erdöl-Förderung von bisher 33,24 auf 32,5 Mio. bbl. sinken. mehr

Nach dem Sturz des Ölpreises lohnt sich das teure Fracking nicht mehr – und zwingt BHP Billiton zu massiven Abschreibungen (Bild: Gerald Bernard – Fotolia) Halbjahreszahlen

Ölpreis: Sinopec-Gewinn bricht um fast 22 Prozent ein

29.08.2016 Der chinesische Ölkonzern Sinopec muss kleinere Brötchen backen: Der niedrige Ölpreis hat den Unternehmensgewinn im ersten Halbjahr um 21,6 % einbrechen lassen. mehr

Auch russisches Öl leidet am Preisverfall, bei Rosneft sinken die Gewinne. (Bild: Fotolia - hpunkt)

Billiges Öl: Rosneft bricht Gewinn ein

16.08.2016 Russlands größter Ölkonzern kämpft mit dem Öl-Überschuss: Im zweiten Quartal 2016 fielen die Gewinne bei Rosneft im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel. mehr

Ist die aktuelle Ölpreisentwicklung lediglich eine Folge des üblichen "Schweinezyklus" oder steckt mehr dahinter? (Bild: Remar - Fotolia)

Hohe Lagerbestände: Ölpreis fällt wieder

01.08.2016 Ferienbeginn und billiges Benzin - das gab es selten. Doch vor dem Wochenende ist der Preis für die Rohölsorte Brent auf 44 US-Dollar / Fass gefallen. Ursache sind hohe Lagerbestände. mehr

Die Pläne für den Chemiekomplex verschwinden vorerst in der Schublade. (Bild: TTstudio – Fotolia)

Vietnam legt Pläne für Chemiekomplex auf Eis

01.08.2016 Die Pläne für den Bau eines Chemiekomplexes in der Binh Dinh-Provinz, Vietnam, mit einem Gegenwert von 20 Mrd. US-Dollar sind vorerst vom Tisch. Die Gründe für diese Entscheidung seien teils politischer Natur, aber auch dem aktuellen Ölmarkt geschuldet. mehr

Big Oil hat derzeit wenig Grund zur Freude. (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia)

Auch bei Statoil brechen die Gewinne weg

27.07.2016 Nachdem bereits BP heftige Gewinneinbußen verlautbarte, zieht nun Statoil mit einer eigenen Quartalsmeldung nach: Demnach verdiente das Unternehmen im 2. Quartal 2016 nur noch 913 US-Dollar – im Vorjahr waren es noch fast 2,9 Mrd. mehr

BP wird in Oman Tight Gas fördern (Bild: BP plc)

BP: Gewinn bricht um fast die Hälfte ein

26.07.2016 Der niedrige Ölpreis setzt dem britischen Energiekonzern BP heftig zu: Im letzten Quartal ist der Gewinn des Unternehmens um 45 Prozent gesunken. Ein rigider Sparkurs bei Projekten soll die Wende bringen. mehr

Für das 2. Quartal 2016 hatte OMV nur wenig positives zu vermelden. (Bild: christian42 – Fotolia)

OMV: Förderung rauf, Marge runter

21.07.2016 Im 2. Quartal 2016 hat der österreichische Ölkonzern OMV zwar mehr Öl und Gas gefördert. Der mittlerweile wieder leicht gestiegene Ölpreis führte aber zu einer geringeren Marge. mehr

Der Ölpreis und eine gescheiterte Fusion verhageln dem Öldienstleister die Quartalsmeldung. (Bild: Edelweiss – Fotolia)

Gescheiterte Fusion beschert Halliburton rote Zahlen

21.07.2016 Nachdem Halliburton auf die Fusion mit Baker Hughes verzichtet hatte, musste das Unternehmen seinem Rivalen eine Strafe von 3,5 Mrd. US-Dollar überweisen. Das führt nun zu Verlusten im 2. Quartal 2016. mehr

Shell hat ein weiteres Projekt am Persischen Golf dem Rotstift geopfert (Bild: Shell)

Geordneter Rückzug: Shell stutzt Investitionen

08.06.2016 Die Sparmaßnahmen bei Shell gehen weiter: Der Ölkonzern will bis zu zehn Prozent der Öl- und Gasproduktion verkaufen und sich damit aus bis zu zehn bisher nicht genannten Ländern zurückziehen. mehr

Bild: bluebay2014 – Fotolia Trendwende zur neuen Balance?

Ölpreisentwicklung

03.06.2016 Waldbrände in Kanada, Förderausfälle in Nigeria und Venezuela – im Mai hat der Ölpreis erstmals seit Herbst 2015 wieder die Preismarke von 50 US-Dollar pro Fass geknackt. Ist das nun schon die Trendwende bei dem Rohstoff, der wie kein anderer Einfluss auf das globale Projektgeschäft hat? mehr

Shell-Chef Ben van Beurden führt den angekündigten Sparkurs fort. (Bild: Shell)

Shell plant weiteren Stellenabbau

26.05.2016 Nach schlechten Zahlen im ersten Quartal verschärft der Ölriese Shell seinen selbst auferlegten Sparkurs. Laut einer Reuters-Meldung fallen weitere 2.200 Jobs weg. Damit wächst die Zahl der gestrichenen Arbeitsplätze auf 12.500. mehr

Schöller Bleckmann rutscht in die roten Zahlen (Bild: Flavijus Piliponis - Fotolia)

Verhagelter Jahresbeginn bei Schoeller-Bleckmann

25.05.2016 Der Öldienstleister Schoeller-Bleckmann hat im ersten Quartal 2016 rote Zahlen geschrieben. Der Auftragseingang sank im ersten Quartal 2016 entsprechend der großen Zurückhaltung der Kunden um 28,8 % auf 40,6 Mio. Euro (Q1 2015: 57,1 Mio. Euro) mehr



Loader-Icon