Ölpreis

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Ölpreis".

Ölpreis weiter unter Druck - Überproduktion wächst mit "halsbrecherischer Geschwindigkeit"

Ölpreis weiter unter Druck – Überproduktion wächst mit „halsbrecherischer Geschwindigkeit“

News12.08.2015 Die Ölproduzenten fördern, was das Zeug hält: „Die Ölversorgung wächst mit halsbrecherischer Geschwindigkeit“ sagt die Internationale Energieagentur IEA. Im zweiten Quartal des Jahres wurden täglich 3 Mio. Barrel mehr produziert, als die Verbraucher abgenommen haben. Die Abwertung der chinesischen Währung setzt den Ölpreis zusätzlich unter Druck. mehr

Ölpreisverfall: Chevron streicht 1.500 Stellen

Ölpreisverfall: Chevron streicht 1.500 Stellen

News03.08.2015 Der amerikanische Energiekonzern Chevron will in Texas sowie in Kalifornien rund 1.500 Mitarbeiter entlassen. Das Unternehmen reagiert damit auf einen Gewinnrückgang infolge des gesunkenen Ölpreises. mehr

Ölpreisverfall: Shell streicht 6.500 Stellen

Ölpreisverfall: Shell streicht 6.500 Stellen

News31.07.2015 Der britisch-niederländische Energiekonzern Shell rechnet offenbar nicht mit einer schnellen Erholung des Ölpreises: Das Unternehmen will noch in diesem Jahr rund 6.500 Stellen streichen. Grund sei der Gewinneinbruch in Folge des gefallenen Ölpreises. Außerdem sollen im laufenden Jahr 30 Mrd. US-Dollar weniger investiert werden, als 2014. mehr

Sparkurs zeigt Wirkung: Total trotzt dem Ölpreis-Verfall

Sparkurs zeigt Wirkung: Total trotzt dem Ölpreis-Verfall

News30.07.2015 Der französische Energiekonzern Total ist im zweiten Quartal glimpflich davon gekommen. Trotz des drastisch gesunkenen Ölpreises konnte das Unternehmen mit Einsparmaßnahmen seine Bilanz vor dem Absturz retten. Das Raffineriegeschäft hat sich positiv entwickelt. mehr

Massives Überangebot: Ölpreis sinkt fast auf Rekordtief

Massives Überangebot: Ölpreis sinkt fast auf Rekordtief

News28.07.2015 Es ist das alte Gesetz von Angebot und Nachfrage: Die Preise für die Ölsorten WTI und Brent haben in den vergangenen Tagen erneut massiv nachgegeben. Die US-Sorte WTI notierte heute bei 46,86 US-Dollar pro Fass, die Nordseesorte Brent liegt bei 52,46 Dollar. Damit ist fast der Tiefpunkt erreicht, der sich im Januar 2015 seit Beginn des Preisverfalls vor einem Jahr eingestellt hatte. mehr

Juli 2015 Keep the Oil in the Soil

Dekarbonisierung der Weltwirtschaft

Fachartikel13.07.2015 ...and the coal in the hole. Falls die Staatschefs der G7-Staaten ernst machen, könnte genau dies bis zum Ende des Jahrunderts passieren. Doch ist die Vision von Merkel, Obama & Co. tatsächlich realistisch? Einige Fakten zur Dekarbonisierungs-Diskussion. mehr

Druck auf Fracker bleibt: Opec will Öl billig halten

Druck auf Fracker bleibt: Opec will Öl billig halten

News09.06.2015 Das Ölkartell Opec hat beschlossen, seien Fördermengen konstant hoch zu halten. Die unveränderte Obergrenze von 30 Millionen Barrel täglich sei einstimmig beschlossen worden, ließ die Organisation in der vergangenen Woche verlautbaren. Vor allem Saudi Arabien will durch niedrige Ölpreise den Druck auf die Fracker in den USA hoch halten. mehr

Ölpreis: OMV leidet unter Gewinneinbruch

Ölpreis: OMV leidet unter Gewinneinbruch

News18.05.2015 Der gesunkene Ölpreis macht den Erdöl- und Gaskonzernen weiter zu schaffen: Nachdem bereits Total und BP gesunkene Gewinne verzeichnet haben, reiht sich auch der österreichische Konzern ein. Im ersten Quartal 2015 halbierte sich das Betriebsergebnis im Vergleich zum Vorjahr. mehr

Ölpreis: Gewinn von Total und BP bricht ein

Ölpreis: Gewinn von Total und BP bricht ein

News28.04.2015 Den Ölkonzernen BP und Total macht der Ölpreis-Verfall zu schaffen. Im ersten Jahresquartal ist der Gewinn in beiden Unternehmen um rund 20 Prozent gesunken.  mehr

Exxon Mobil will bis 2017 16 Großprojekte in Betrieb nehmen

Exxon Mobil will bis 2017 16 Großprojekte in Betrieb nehmen

News10.03.2015 Der Energiekonzern Exxon Mobil zeigt sich unbeeindruckt vom gesunkenen Ölpreis. In den kommenden drei Jahren will das Unternehmen 16 Großprojekte zur Öl- und Gasförderung in Betrieb nehmen. Bis 2017 soll so die Produktion um mehr als 200 Mio. Fässer Öläquivalent auf insgesamt 4,3 Mio. Fässer steigen. mehr

CT-Analyse: Ölpreis-Verfall wird mittelfristig Wettbewerbsdruck im Chemieanlagenbau verschärfen

CT-Analyse: Ölpreis-Verfall wird mittelfristig Wettbewerbsdruck im Chemieanlagenbau verschärfen

News05.03.2015 Mit dem gesunkenen Ölpreis sinkt auch die Neigung der Öl- und Gasproduzenten in neue Erschließungsvorhaben zu investieren. Und obwohl im Projektgeschäft downstream - also bei Vorhaben der Chemie und Petrochemie - die Welt noch in Ordnung ist, wird auch hier der Anlagenbau mittelfristig mit einem steigenden Wettbewerbsdruck rechnen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse der CT-Redaktion. mehr

CT veröffentlicht Trendbericht zur aktuellen Ölpreisentwicklung

CT veröffentlicht Trendbericht zur aktuellen Ölpreisentwicklung

News19.02.2015 Die aktuellen Entwicklungen im Rohstoffsektor haben dazu geführt, dass zahlreiche Marktforscher ihre Prognosen korrigieren mussten. Sogar das Argument, dass Ölvorkommen wertlos werden, wenn politische Vorgaben zum Klimaschutz umgesetzt werden, ist inzwischen Gegenstand der Diskussionen in Finanzkreisen. Die CT hat in einem aktuellen Trendbericht die Fakten recherchiert. mehr

Ölpreis-Verfall: Großinvestor Buffett steigt bei Ölversorgern aus

Ölpreis-Verfall: Großinvestor Buffett steigt bei Ölversorgern aus

News19.02.2015 Der Starinvestor Warren Buffett hat offenbar unbemerkt von der Öffentlichkeit Aktien amerikanischer Ölkonzerne im Wert von über 3,7 Mrd. Dollar abgestoßen. Bekannt wurde der Vorgang deshalb, weil in der aktuellen Mitteilung von Buffett´s Investmentfirma Berkshire Hathaway an die amerikanische Börsenaufsicht keine US-Ölunternehmen mehr gelistet sind. mehr

März 2015 Paradigmenwechsel mit dem Klima-Joker

CT-Update: Hintergründe des Ölpreis-Verfalls

Fachartikel19.02.2015 Die Theorien schießen ins Kraut: Warum fällt der Ölpreis und wie lange wird der Spuk noch dauern? Während die meisten Marktbeobachter – darunter auch die Teilnehmer einer aktuellen Leserumfrage der CT – den Preisverfall als temporäre Erscheinung sehen, gibt es auch Argumente für einen dauerhaft niedrigen Ölpreis – mit gravierenden Folgen. mehr

Dem Ölpreis zum Trotz: Norweger erschließen Ölfeld in der Nordsee

Dem Ölpreis zum Trotz: Norweger erschließen Ölfeld in der Nordsee

News13.02.2015 Die Regierung von Nordwegen lässt sich durch den aktuellen Stand des Ölpreises nicht schrecken und hat laut Medienberichten beschlossen ein neues Ölfeld in der Nordsee anzubohren. mehr

IEA korrigiert mittelfristige Ölpreisprognose nach unten

IEA korrigiert mittelfristige Ölpreisprognose nach unten

News11.02.2015 Die Internationale Energieagentur IEA hat in ihrem gestern vorgestellten Ölmarktbericht für die kommenden fünf Jahre nun ebenfalls die mittelfristige Prognose für den Ölpreis nach unten korrigiert. In 2015 soll der Durchschnittspreis demnach bei 55 US-Dollar pro Fass liegen, und auch 2020 soll dieser nicht über 73 Dollar steigen. Die IEA war bislang von einer schnelleren Korrektur nach oben ausgegangen.   mehr

Rohölvorräte in den USA auf Rekordhoch

News04.02.2015 Die gesunkene Öl-Nachfrage treibt die Lagerbestände auf Rekordhöhe. In den USA stiegen die Vorräte in der vergangenen Woche auf den höchsten Wert seit 1930. Nach Erhebungen des American Petroleum Institute sind die Bestände innerhalb eines Jahres um 7,4 Prozent auf 383,5 Mio. Barrel gestiegen. mehr

Wunschdenken oder Realität? Opec-Generalsekretär sieht Ölpreis bis 200 Dollar

News03.02.2015 Der Generalsekretär des Ölkartells Opec, Abdalla El-Badri sieht Chancen für einen Ölpreis bis 200 US-Dollar pro Fass. Dies sei eine Möglichkeit, wenn künftig nicht genügend in die Erschließung neuer Vorkommen investiert würde, so El-Badri. mehr

Ölpreisverfall: Sasol verschiebt Entscheidung für 14-Mrd. USD-Projekt in Louisiana

Ölpreisverfall: Sasol verschiebt Entscheidung für 14-Mrd. USD-Projekt in Louisiana

News29.01.2015 Der südafrikanische Sasol-Konzern reagiert auf den rasanten Verfall des Ölpreises: Das Unternehmen hat nun angekündigt, dass es die finale Entscheidung für den Bau einer GTL-Anlage in Louisiana verschieben will. mehr

OMV reagiert auf aktuelles Ölpreis-Umfeld

OMV reagiert auf aktuelles Ölpreis-Umfeld

News29.01.2015 Die OMV passt aufgrund des rapiden Verfalls des Ölpreises in den vergangenen Monaten ihre mittelfristigen Pläne an und reduziert ihre Investitionen auf 2,5 bis 3 Mrd. Euro jährlich für den Zeitraum 2015 bis 2017. mehr



Loader-Icon