Phoenix Contact

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Phoenix Contact".

1: Vom Schaltschrak bis ins Feld: Trennverstärker stehen für alle Verwendungszwecke zur Verfügung. Bild: Phoenix Contact Signale in Reinkultur

Trennverstärker für analoge Feldgeräte

Fachartikel07.11.2017 In Prozessanlagen leiden analoge Signale oft unter elektromagnetischen Einflüssen. Auch Potenzialdifferenzen setzen den Signalen von Feldgeräten zu und können zum Beispiel Messwerte verfälschen. Um dem entgegenzuwirken, werden Trennverstärker eingesetzt. mehr

Hohe Anlagensicherheit: In der Prozesstechnik ist ein umfassender Überspannungsschutz ein Muss. Bild: Phoenix Contact Mehr Raum für Sicherheit

Überspannungsschutz für die Prozesstechnik

Fachartikel13.10.2017 Anlagensicherheit ist in der Prozesstechnik ein wichtiges Thema – die Signalwege inklusive der an den Endstellen installierten elektronischen Geräte müssen ständig zur Verfügung stehen. Sollen die Signalwege ausfallsicher gestaltet werden, spielen Überspannungsschutzkonzepte eine wichtige Rolle. mehr

Die Integration der Sicherheitssteuerung ist vor allem bei großen Anlagen ein Mammutprojekt. Bild: Phoenix Contact Mit Sicherheit verpackt

Sicherheitssteuerung in der Endfertigung und Verpackung

Fachartikel18.07.2017 Chemours, Niederlande, betreibt Anlagen, die funktional sicher ausgelegt sein müssen. Dazu verwendet das Unternehmen die Safety-Bridge-Technologie, die keine separate Safety-Steuerung benötigt, weil die sicheren Daten in einem Logikmodul verarbeitet werden. Was der Anwender in der Praxis davon hat, wird im Beitrag erklärt. mehr

Bild: Phoenix Contact Cyber Security Sichere Anlagen nach Norm

Cybersecurity-Norm IEC 62443 in der industriellen Automation

Fachartikel15.03.2017 Digitalisierung und Vernetzung der Produktionsanlagen bergen zahlreiche Gefahren und Risiken. Betreiber sind zum Schutz ihrer IT-Infrastrukturen verpflichtet – einen Rahmen dazu bietet die Norm IEC 62443. mehr

Sach- und Umweltschäden vermeiden – mit einem leistungsstarken Überspannungsschutz. Ein rundes Konzept

Überspannungsschutz mit Überwachungsfunktion

Fachartikel30.09.2016 Der Beitrag betrachtet die aktualisierte Produktfamilie Plugtrab PT-IQ: Jedes spannungsbegrenzende Bauelement in den Schutzsteckern wird dabei permanent überwacht. Sollte die Leistungsgrenze aufgrund häufiger Einkopplungen erreicht sein, wird dies mit einem gelben Signal am Schutzgerät und/oder auch per Fernmeldung signalisiert. Eine Überlast wird mit einem roten Signal am Schutzgerät und per Fernmeldung signalisiert. mehr

November 2015 Boxenstopp für den Überspannungsschutz

Prüfen von steckbaren Überspannungsschutz-Geräten

Fachartikel29.10.2015 Eine hohe Anlagenverfügbarkeit steht über allem. Um diese erreichen zu können, müssen Betreiber ihre elektrischen Anlagen regelmäßig inspizieren und warten – abhängig vom jeweiligen Typ einer Anlage ist dies ohnehin von Gesetzgebern, Aufsichtsbehörden, Berufsgenossenschaften usw. vorgeschrieben. Hierzu gehört auch das regelmäßige Prüfen und Warten von Blitzschutz-Systemen, bestehend aus äußerem und innerem Blitzschutz. mehr

Juni 2015 Große Aufgaben für kleine Schaltschränke

Geräteschutzschalter-Boards dezentral absichern

Fachartikel26.05.2015 Es ist die Folge immer schneller wechselnder Marktänderungen: Anlagen sollen immer kompakter und modularer und somit immer leichter zu erweitern sein. Für die Signalverarbeitung und Energieverteilung ist dieser Trend zur Dezentralität von großer Bedeutung. Denn über allem steht die Anlagenverfügbarkeit; sie ist entscheidend für den Geschäftserfolg. Welche Konsequenzen hat dies für Branchen wie etwa die Prozessindustrie? mehr

April 2015 Einfach verdrahten nach Farben

Rangierverbinder und Rangierwaben mit Push-in-Anschlusstechnik

Fachartikel19.03.2015 Die zunehmende Rationalisierung von Arbeitsprozessen stellt immer höhere Ansprüche an die Automatisierungstechnik. Dabei steigt auch die Anzahl der Sensoren und Aktoren, die in der Anlage eingelesen und verdrahtet werden. Um den Mehraufwand gering zu halten, müssen die Rangiersysteme platzsparend und schnell im Schrank installierbar sein. Zwei neue Rangiersysteme von Phoenix Contact mit Push-in-Anschluss machen die Arbeit einfacher. mehr

Januar/Februar 2015 2015 Safety on

SIL3-Koppelrelais zum sicheren Einschalten von Aktoren

Fachartikel03.02.2015 Sicherheit beginnt beim Einschalten: In den vergangenen Jahren hat der Einsatz zertifizierter Komponenten zur sicherheitsgerichteten Unterbrechung von Stromkreisen immer mehr an Bedeutung gewonnen. Nun rückt eine weitere bestimmungsgemäße Verwendung der Geräte in den Fokus der Planer prozesstechnischer Anlagen: das sichere Einschalten. mehr

November 2014 Push it real good

Kompakte Reihenklemmen beim Motoranschluss

Fachartikel07.11.2014 Darauf kommt es heute beim effizienten Schaltschrankbau an: Platz sparen auf der einen Seite, Übersichtlichkeit und Funktionalität auf der anderen. Zu diesem Zweck entwickeln Unternehmen immer neue Reihenklemmen für immer spezifischere Anwendungen. mehr

Leiterplattenklemmen SPTD 1,5-Reihe Hoher Bedienkomfort

Leiterplattenklemmen SPTD 1,5-Reihe

Produktbericht03.11.2014 Die neuen Leiterplattenklemmen der SPTD 1,5-Reihe von Phoenix Contact erlauben Anwendern, Leiter mit Querschnitten von bis zu 1,5 mm2 mit Aderendhülse einfach und platzsparend auf zwei Ebenen anzuschließen. mehr

Phoenix Contact: Stührenberg wird Vorsitzender der Geschäftsführung

Phoenix Contact: Stührenberg wird Vorsitzender der Geschäftsführung

News09.10.2014 Zum 1. Januar 2015 übernimmt Frank Stührenberg, derzeit Geschäftsführer Vertrieb, den Vorsitz in der Geschäftsführung von Phoenix Contact in Blomberg. Er übernimmt damit das Amt sowie die Aufgaben, die bisher Klaus Eisert als geschäftsführender Gesellschafter innehatte. mehr

Oktober 2014 Brücke zur alten Welt

Wireless Hart goes Profibus

Fachartikel07.10.2014 Die Vorbehalte waren lange Zeit groß: Wenn es um den Einsatz von Funktechnik in der Prozessindustrie geht, wandten die Betreiber entsprechender Anlagen vor einigen Jahren ein, dass die kabellose Kommunikation sowohl in puncto Zuverlässigkeit als auch unter Security-Aspekten zu unsicher sei. Außerdem würden die Daten zu langsam übertragen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute wird Wireless-Technik in vielen Bereichen genutzt. Doch ein Problem war bislang die Anbindung an alte Leittechnik und ältere Steuerungen. mehr

Kompakt für den Schaltschrank

Kompakte I/O-Module für den Schaltschrank

Produktbericht21.09.2014 Phoenix Contact hat das Produktprogramm des I/O-Systems Axioline F um fünf besonders kompakte analoge I/O-Module erweitert. mehr

Mai 2014 Verjüngungskur

Kläranlagen-Technik sukzessive modernisieren

Fachartikel24.04.2014 Autos aus Kindertagen sind bei vielen Menschen auch heute noch beliebt – sei es, weil Erinnerungen an einem Modell hängen, jemand sie einfach schön findet oder sie schlicht und ergreifend zumindest in der Anschaffung günstiger sind als Neuwagen. Die Zulassungszahlen zeigen jedenfalls, dass sich die sogenannten Youngtimer einer steigenden Beliebtheit erfreuen. Dieses Beispiel lässt sich ansatzweise auf die Industrie übertragen, wo heute noch viele in die Jahre gekommene Komponenten verwendet werden. mehr

April 2014 Sicher hin und her

Ex-i-Trenner für die Automatisierung explosionsgefährdeter Bereiche

Fachartikel27.03.2014 Die klassische Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung mit analogen und binären Signalen kommt nach wie vor auch in Neuanlagen zum Einsatz. Denn: Installation und Wartung sind einfach, Signale werden exakt und schnell verarbeitet, und die Zuverlässigkeit ist hoch.   mehr

Dezember 2013 Exakt abgestimmt

Markieren in rauer Umgebung

Fachartikel03.12.2013 Eine professionelle Kennzeichnung von Kabeln und Leitern im Außenbereich wird immer wichtiger – in zahlreichen Unternehmen ist sie längst vorgeschrieben. Die extremen Belastungen im Außenbereich setzen den meisten Kennzeichnungsmaterialien schwer zu: Sie werden brüchig, blass oder unlesbar. Mit einem speziellen Markierungsprogramm für den Außenbereich werden Kennzeichnungen robust und langlebig. mehr

Phoenix Contact: Oliver Stöckl ist neuer Division-Leiter CIS

Phoenix Contact: Oliver Stöckl ist neuer Division-Leiter CIS

News04.07.2013 Zum 1. Juli 2013 hat Oliver Stöckl die Leitung der Division Control and Industry Solutions (CIS) bei Phoenix Contact, Blomberg, übernommen. Das Unternehmen ist ein Hersteller von elektrischer Verbindungs- und elektronischer Interfacetechnik sowie industrieller Automatisierungstechnik. mehr

Juni 2013 Komfort, wenn‘s eng wird

Relaismodule für Wasseraufbereitungsanlage sparen Platz im Schaltraum

Fachartikel10.06.2013 Die Agro- und Industriechemikalienproduktion steht im wahrsten Sinne des Wortes unter Dampf. Beim Hersteller SKW Stickstoffwerke Piesteritz (Bild 1) wird dieser in der unternehmenseigenen Wasseraufbereitung in mehreren Verfahrensschritten gewonnen: Zunächst erfolgt die Entnahme des Wassers aus der nahegelegenen Elbe. Das Flusswasser wird dann in einer vorgelagerten Anlage gereinigt, also grobe Verschmutzungen werden entfernt. Das als Rohwasser bezeichnete vorgereinigte Wasser wird anschließend gefiltert und enthärtet. mehr

Mobiler Abisolier- und Crimp-Automat Crimphandy Intelligente Lösung für den Schaltschrank

Mobiler Abisolier- und Crimp-Automat Crimphandy

Produktbericht11.05.2013 Neben Handwerkzeugen und netzgebundenen Crimp-Automaten schließt ein neuer mobiler Abisolier- und Crimp-Automat eine wichtige Lücke auf dem Weg zu einer flexibleren und schnelleren Verdrahtung: Das Crimphandy von Phoenix Contact ermöglicht erstmals eine mobile Verarbeitung von Leitern mit Aderendhülse direkt im und am Schaltschrank. mehr



Loader-Icon