Polyolefine

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Polyolefine".

Alfred Stern wird zum 2. Juli 2018 CEO des Polyolefin- nud Petrochemie-Konzerns Borealis. (Bild: Borealis) Personalie

Borealis ernennt Alfred Stern zum CEO

News09.04.2018 Der Aufsichtsrat des österreichischen Petrochemie-Konzerns Borealis hat Alfred Stern zum CEO ernannt. Stern übernimmt das Amt zum 2. Juli 2018 von Mark Garret, der das Unternehmen nach 11 Jahren verlässt. mehr

Borealis und UCC planen ein Joint Venture zur Polyethylenproduktion in Kasachstan. (Bild: Borealis) Joint Venture Agreement

Borealis und UCC entwickeln gemeinsam Polyethylen-Projekt im Weltmaßstab

News26.03.2018 Borealis und United Chemical Company LLP (UCC) haben eine Vereinbarung  zur gemeinsamen Entwicklung eines Polyethylenprojekts im Weltmaßstab unterzeichnet, das unter anderem einen Ethancracker umfasst und in der Republik Kasachstan realisiert werden soll. mehr

Dr. Sultan Al Jaber (ADNOC, r.) und Mark Garrett (Borealis, l.) bei der Unterzeichnung des Rahmenvertrages. (Bild: Borealis) Petrochemie-Projekt

Borealis und ADNOC erweitern Joint Venture bei Abu Dhabi

News20.07.2017 Die Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) und Borealis starten die nächste Planungs- und Bauphase des Borouge-Anlagenkomplexes in Abu Dhabi. Außerdem beginnen die Unternehmen die Ausschreibung für das Engineering, die Beschaffung und den Bau einer zusätzlichen Polypropylenanlage. mehr

Verkauf abgeschlossen: BASF trennt sich von Polyolefin-Katalysatoren

News04.07.2016 Der angekündigte Verkauf des globalen Geschäfts mit Polyolefin-Katalysatoren von BASF an den US-Chemiekonzern W. R. Grace ist abgeschlossen. Die Transaktion beinhaltet Technologien, Patente, Marken und den Transfer von Produktionsanlagen in Texas und Spanien. mehr

Borealis baut für 40 Mio. Euro Cracker in Finnland aus

Borealis baut für 40 Mio. Euro Cracker in Finnland aus

News09.06.2016 Der Polyolefin- und Basischemikalien-Hersteller Borealis investiert 40 Mio. Euro in ein Ugrade seines Dampf-Crackers im finnischen Porvoo. Der Ausbau soll die Energieeffizienz des Crackers verbessern und höhere Produktionskapazitäten für Propylen und Crude C4 schaffen. mehr



Loader-Icon