Tarifverhandlungen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Tarifverhandlungen".

Peter Hausmann, Verhandlungsführer der IG BCE zeigt die Forderung nach 5 % mehr Lohn deutlich. (Bild: Stefan Koch/IG BCE) Chemische Industrie

Tarifverhandlungen: Bundesrunde ohne Ergebnis

15.06.2016 Es war zu erwarten: Die ersten bundesweiten Tarifverhandlungen 2016 für die rund 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie blieben ohne Abschluss. Die nächste Runde ist für den 22. Juni in Lahnstein festgesetzt mehr

Die Tarifrunde in der Kautschukindustrie hat ein Ergebnis erzielt: Bis 2018 steigen die Gehälter um 5 %. (BIld: Picture-Factory – Fotolia) Tarifverhandlungen

Fünf Prozent mehr für Mitarbeiter in der Kautschukindustrie

01.06.2016 Nachdem die erste Tarifrunde am 11. Mai noch ohne Ergebnisse beendet wurde, haben die Tarifpartner in der Kautschukindustrie eine Einigung erzielt. So steigen die Entgelte bis Januar 2018 für die rund 40.000 Beschäftigten in drei Stufen um insgesamt 5 %. mehr

Akademische Angestellte im zweiten Beschäftigungsjahr erhalten ab 2015 rund 2% mehr Geld (Bild: © Mellimage - Fotolia.com)

„Provokantes Angebot“: Keine Einigung in Tarifrunde der Kautschukindustrie

12.05.2016 Die Tarifverhandlungen für die 40.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie sind am Mittwoch (11. Mai) in Hannover vertagt worden. Die IG BCE wies ein Angebot der Arbeitgeber als „Provokation“ zurück. mehr

Thumbnail für Post 51013

Chemie-Tarifrunde: 2,8 % – Gewerkschaft und Arbeitgeber einigen sich

30.03.2015 In der vierten Verhandlungsrunde am 27. März 2015 in Stuttgart konnten sich IG BGE und die Chemie-Arbeitgeber auf ein Ergebnis einigen: Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten steigen um 2,8 %. Auszubildende erhalten 40 Euro mehr und der betriebliche Demografiefonds steigt von 338 auf 750 Euro pro Beschäftigten und Jahr. mehr

Thumbnail für Post 50835

Chemie-Tarifrunde: Alle Zeichen auf Streik?

24.03.2015 Die Verhandlungen zwischen IG BCE und Chemie-Arbeitgebern gehen in die vierte und möglicherweise letzte Runde. Ob es am 26. und 27. März in Stuttgart zu einer Einigung kommt, ist jedoch fraglich. Die Gewerkschaft will Streiks nicht ausschließen. mehr

Thumbnail für Post 50651

Chemietarif: IG BCE nennt Termine für „Großdemonstrationen“

16.03.2015 Die IG BCE erhöht den Druck in den festgefahrenen Tarifverhandlungen für die Beschäftigten Chemieindustrie. Die Gewerkschaft ruft ihre Mitglieder zu Großdemonstrationen an fünf Chemie-Standorten auf. mehr

Thumbnail für Post 50565

Chemie-Tarif: IG BCE weist Arbeitgeber-Angebot als „Provokation“ zurück

12.03.2015 In den Aktuellen Tarifverhandlungen der Chemieindustrie wird der Ton rauher. Die Gewerkschaft IG BCE hat das Angebot der Arbeitgeber - ein Plus von 1,6 Prozent - als „Provokation“ zurückgewiesen und droht mit Streiks. mehr

Thumbnail für Post 50103

Chemie-Tarifrunde 2015: Verhandlungen ergebnislos vertagt

25.02.2015 Die bundesweiten Chemie-Tarifverhandlungen sind am 24. Februar ohne Ergebnis vertagt worden. Die Verhandlungen für 550.000 Beschäftigte in 1.900 Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie werden am 12. und 13. März 2015 in Neuss fortgesetzt. mehr

Thumbnail für Post 49378

Chemietarif: Gewerkschaft fordert 4,8 Prozent mehr Lohn

23.01.2015 Die Industriegewerkschaft IG BCE hat gestern ihre Forderungen für die kommende Tarifrunde beschlossen. Sie fordert für die 550.000 Chemiebeschäftigten eine Lohnerhöhung um 4,8 Prozent. Von den Arbeitgebern kam promt heftiger Widerspruch. mehr

Thumbnail für Post 43024

Chemie-Tarifabschluss: 3,7 Prozent mehr

06.02.2014 Der Chemie-Arbeitgeberverband BAVC, Wiesbaden, und die Gewerkschaft IG BCE, Hannover, haben heute eine Einigung in der Tarifauseinandersetzung erzielt: Die Entgelte steigen nach einem Leermonat um 3,7 Prozent. Der Abschluss hat eine Gesamtlaufzeit von 14 Monaten. mehr



Loader-Icon