TDI-Anlage

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "TDI-Anlage".

Der Chemieriese BASF hat im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatzrückgang von 5 % auf 70,4 Mrd. Euro verbucht (Bild: BASF)

BASF fährt TDI-Anlage wegen Phosgen-Austritt ab

24.11.2016 Der Chemieriese BASF scheint weiter vom Pech verfolgt zu sein: Die neue TDI-Anlage wurde heruntergefahren, weil am Wochenende in einer Sicherheitskammer Phosgen ausgetreten war. mehr

Thumbnail für Post 55306

TDI-Anlage: BASF weiht Milliarden-Projekt in Ludwigshafen ein

17.11.2015 Der Chemiekonzern BASF hat in Ludwigshafen die neue Anlage zur Herstellung von Toluoldiisocyanat eingeweiht. In das Projekt investierte der Hersteller einschließlich der Vorstufen mehr als eine Milliarde Euro - die bislang größte Investtion am Standort Ludwigshafen.  mehr

Thumbnail für Post 40078

Bayer Materialscience: Richtfest für TDI-Bauprojekt in Dormagen

23.07.2013 Der Rohbau für das TDI- (Toluylen-Diisocyanat) Bauprojekt von Bayer Materialscience im Chempark Dormagen ist fertiggestellt. Bauherr und beteiligte Firmen feierten gemeinsam mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Nachbarschaft das Richtfest. Die Inbetriebnahme ist für die zweite Hälfte 2014 geplant. mehr

Thumbnail für Post 37422

BASF erteilt Fluor EPCM-Auftrag für Mega-TDI-Komplex in LU

21.02.2013 Der amerikanische Anlagenbauer Fluor, Irving, hat nach eigenen Angaben von der BASF einen Vertrag für technische Planung, Beschaffung und Bauleitung (Engineering, Procurement and Construction Management, EPCM) für eine TDI-Anlage (Toluol-2,4-diisocyanat) in Ludwigshafen erhalten. mehr

Thumbnail für Post 29503 „Verstärkt mit Partnern“ - Interview mit Peter Gress, Engineering-Chef BASF

Interview-Reihe: Engineering-Executives im Gespräch mit der Redaktion

13.03.2012 Der Chemiekonzern BASF will bis 2020 seine Investitionstätigkeit deutlich ausweiten. Im Gespräch mit der CT-Redaktion erläutert Engineering-Chef Peter Gress, wie die Anlagenplaner die Projektflut bewältigen wollen, wie sich das BASF-Engineering strategisch aufstellt und welche Rolle die Kontraktoren in Zukunft spielen werden. mehr

Thumbnail für Post 29988

Grünes Licht für Bayers TDI-Anlage

23.02.2012 Bayer Materialscience kann in Dormagen mit dem Bau einer neuen Großanlage für TDI (Toluylen-Diisocyanat)beginnen. Die Bezirksregierung Köln erteilte jetzt die Zulassung für den vorzeitigen Baubeginn. mehr

Thumbnail für Post 29656 Standortfaktor „Verbund“

BASF realisiert in Ludwigshafen TDI-Milliardenprojekt

10.02.2012 Es wird das größte Chemieanlagenprojekt Deutschlands: Mitte Januar gab die BASF die Entscheidung bekannt, dass die vor einem Jahr angekündigte 300.000-Tonnen-TDI-Anlage im Stammwerk in Ludwigshafen gebaut werden wird. Den Ausschlag dafür lieferten Synergieeffekte am größten Verbundstandort des Konzerns. Auch beim Engineering kann das Unter-nehmen die Vorteile eines starken Owners Engineering voll ausspielen, um den ehrgeizigen Terminplan zu halten. mehr

Thumbnail für Post 29423

TDI-Milliardenprojekt der BASF: And the Winner is – Ludwigshafen

17.01.2012 Das Worldscale-Projekt zur Herstellung von Toluoldiisocyanat wird am BASF-Standort Ludwigshafen realisert. Dies gab das Chemieunternehmen am Dienstag, 17. Januar 2012, bekannt. Die einsträngige Anlage wird eine Kapazität von 300.000 Tonnen pro Jahr haben und rund eine Milliarde Euro kosten. Im Juni vergangenen Jahres hatte der Konzern das Projekt angekündigt, die Standortentscheidung (Antwerpen oder Ludwigshafen) aber offen gelassen. mehr

Thumbnail für Post 26078

BASF baut weltweit größte einsträngige TDI-Anlage in Europa

01.06.2011 BASF wird die weltweit größte einsträngige Produktionsanlage für TDI (Toluoldiisocyanat) in Europa bauen. Die Anlage wird über eine Jahreskapazität von 300.000 t verfügen und vollständig mit den Produktionsanlagen für die benötigten Vorprodukte integriert sein. Die TDI-Anlage wird an einem der Verbundstandorte des Konzerns in Antwerpen, Belgien, oder in Ludwigshafen angesiedelt werden und soll ab 2014 produzieren. Die Wahl des Standorts will der Konzern in Kürze bekannt geben, die Planungen für die TDI-Anlage sind bereits angelaufen. mehr



Loader-Icon