Verfahrensentwicklung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Verfahrensentwicklung".

glatt-innovation-center-ic-drohnenfoto-01_pressrelease Produkt- und Verfahrensentwicklung

Glatt eröffnet Innovation Center in Binzen

11.11.2016 Der Pharmatechnologie-Spezialist Glatt hat im südbadischen Binzen ein neues Innovation Center eröffnet. Auf 7.000 Quadratmetern können Kunden dort Prozesse und Produkte mit neuesten Batch- und Konti-Prozessen sowie Analysetechnik optimieren. mehr

Thumbnail für Post 55371 Kolonnen ade

Neues Reaktor-Konzept für katalytische Gasphasenreaktion

19.11.2015 Es könnte für die Chemieindustrie eine Revolution einleiten: Gemeinsam mit acht Partnern hat der Chemiekonzern Evonik ein Forschungsprojekt gestartet, mit dem der Energiebedarf in katalytischen Gasphasenreaktionen deutlich gesenkt werden soll. Das „Romeo“ genannte Vorhaben sieht vor, bis zu 80 Prozent Energie und bis zu 90 Prozent Emissionen einzusparen. mehr

Thumbnail für Post 55031

Kolonnen ade: Evonik will mit neuem Reaktorkonzept Energieverbrauch senken

29.10.2015 Gemeinsam mit acht Partnern hat der Chemiekonzern Evonik ein Forschungsprojekt gestartet, mit dem der Energiebedarf in katalytischen Gasphasenreaktionen deutlich gesenkt werden soll. Das „Romeo“ genannte Vorhaben sieht vor, bis zu 80 Prozent Energie und bis zu 90 Prozent Emissionen einzusparen.  mehr

Thumbnail für Post 45150

Linde und BASF kooperieren bei Butadien-Prozessen

05.06.2014 Der Anlagenbau- und Gasekonzern Linde plant mit dem Chemiekonzern BASF eine Kooperation zur Entwicklung und Lizensierung von Prozessen für die On-purpose-Produktion von linearen Butenen und von Butadien. Der neue Prozess zielt auf die Nutzung von Schiefergas als Butan-Quelle. mehr

Siluria und Linde gründen Ethylentechnologie-Partnerschaft

02.06.2014 Der Technologiekonzern Linde hat mit dem amerikanischen Erdgas-Kraftstoffspezialisten Siluria Technologies eine Kooperation vereinbart. gemeinsam wollen die beiden Unternehmen ein Verfahren von Siluria zur direkten Herstellung von Ethylen aus Erdgas für den großtechnischen Verfahrenseinsatz optimieren und eine integrierte Lösung erarbeiten. mehr

Thumbnail für Post 43710 Die Kunst, Perlen zu veredeln

Fallstricke beim Modifizieren von Verfahrenslizenzen

21.03.2014 Das richtige Verfahren auszuwählen, entscheidet in der Chemie darüber, ob eine Anlage zur Ertragsperle wird. Beim 2012 fertiggestellten Grillo-Werk im Industriepark Höchst hatte man für die neue Dimethylether-Anlage eigens eine Lizenz in Japan eingekauft – bei der Mitsubishi Gas Chemical Company und der JGC Corporation. Doch japanische Lizenzvorgaben mit europäischem Anlagenbau zu realisieren, hat seine Tücken. mehr

Thumbnail für Post 24109 Projektierung von Chemieanlagen: Mit der 50%-Idee vom Produkt zur Produktionsanlage

Schneller zur Produktion

10.03.2011 In Europa und insbesondere Deutschland geht der Trend in der Chemieindustrie hin zu Spezialchemikalien und Pharmazeutika. Doch um den Bau solcher Anlagen wirtschaftlich darstellen zu können, sind neue Konzepte notwendig. Ein radikaler Ansatz dafür ist die 50%-Idee. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie die Projektzeit vom Produkt zur Produktionsanlage halbiert werden kann. mehr

Thumbnail für Post 19632 Digitalisierung unvermeidbar

Anlagenbau-Experten diskutieren das Thema „Effizienz im Anlagenlebenszyklus“

12.05.2010 Welches sind die wichtigsten Aspekte, um Effizienz im Anlagenlebenszyklus zu erreichen? Und wie müssen sich Engineeringfirmen, Anlagenbauer, aber auch die Wissenschaft dafür aufstellen? Rund 150 Anlagenbauer diskutierten diese Fragen im März auf einer Tagung in Magdeburg. Dabei traten zwei Aspekte überdeutlich hervor: Der Anlagenbau muss sich mehr denn je am Ziel „Optimierter Prozess“ orientieren, und integrierte IT-Konzepte werden dabei eine wichtige Rolle spielen. mehr



Loader-Icon