Saugen bis zum letzten Tropfen

Tankwagenentleerung mit der Spezialkreiselpumpe V-AN

10.06.2008 Die Restmenge in Tanks ist oft ärgerlich groß. Dazu stören häufig noch Gasblasen die Entleerung. Mit der vertikalen, trockenlaufsicheren Spezialkreiselpumpe V-AN zusammen mit einem Vorschaltbehälter lassen sich diese Probleme umgehen.

Anzeige

Flasche leer? Schön wäre es. Doch was jeder aus eigener Erfahrung kennt, davor ist auch die Industrie nicht gefeit: Die Restmenge in Flaschen bzw. Tanks ist ärgerlich groß. Dazu stören oft noch Gasblasen die Entleerung. Mit der vertikalen, trockenlaufsicheren Spezialkreiselpumpe V-AN zusammen mit einem Vorschaltbehälter lassen sich diese Probleme umgehen. Mit Hilfe des Ansaugbehälters wird der nötige Unterdruck aufrecht erhalten bzw. wieder aufgebaut, falls der Förderstrom durch Gasblasen abreist. Auf diese Weise ist ein störungsfreier Betrieb auch in der Endphase der Entleerung und bei erhöhtem Gasanteil möglich; der Druck kann bis zum Siedepunkt abgesenkt werden. Die Restmenge im Tank ist sehr gering.

Loader-Icon