Intelligente Technologie für die Tiefe

Tauchpumpe TMOC DryRun

29.04.2015 Die neue Tauchpumpe TMOC Dryrun von Bungartz, die auch für Zone 0 Anwendungen zugelassen ist, verfügt über ein hohes Maß an Eigensicherheit. Wie die Pumpe MPCH Dryrun ist sie dauerhafte trockenlauffähig.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • hohe Eigensicherheit
  • dauerhaft trockenlauffähig
  • leckagefrei

 

Die Tauchpumpe arbeitet mit einer Lager- und Dichtungseinheit, die keinen Kontakt zum Fördermedium hat. Führt das Laufrad keine Flüssigkeit, sorgt eine axiale Lagervorspannung ohne den Einsatz hydraulischer Kräfte für eine ausreichende Mindestbelastung. Der Lagerträger besteht aus einer Welle mit einsatzdauer-fettgeschmierten Wälzlagern. Die Wartungsintervalle liegen bei drei bis fünf Jahren. Die hochgenaue Wälzlagerung hat mit ca. 32.000 h eine hohe Standzeit. Die wartungsarme Wellendichtung erreicht die technische Dichtheit einer Doppelgleitringdichtung. Wesentlich unempfindlicher als diese, läuft sie außerdem reibungsfrei. So fördert die robuste Pumpe völlig betriebssicher und leckagefrei eine Vielzahl von chemischen Flüssigkeiten. 1505ct616 1514ct907

Achema 2015 Halle 8 – C1

Loader-Icon