Kompensierte Pegelmessung

Tauchsonde KTE6000CS

20.07.2005 Diese Tauchsonde bietet Anwendern hydrostatische Druckmessung zur Pegel- und Füllstandsbestimmung.

Anzeige

Diese Tauchsonde bietet Anwendern hydrostatische Druckmessung zur Pegel- und Füllstandsbestimmung. Die genauen und langzeitstabilen Druckmesszellen decken einen Bereich von 0 bis 250 mbar (0 bis 2,5 m Wassersäule) ab, sie sind in einem robusten Edelstahlgehäuse mit erhöhter Wandstärke eingeschlossen und widerstehen auch harten Einsatzbedingungen. Die Sonde ist temperaturkompensiert, Luftdruckeinflüsse auf die Flüssigkeitsoberfläche werden über ein Ausgleichsrohr zum Sensorelement geführt und somit ebenfalls kompensiert. Durch ihre gute Medienverträglichkeit ist sie für viele Anwendungen in der Pegel- und Füllstandsmessung einsetzbar.

Loader-Icon