Beständige Hochleistungsteile

Tecapeek ST

10.09.2009 Für anspruchsvolle Aufgaben im Hochtemperaturbereich steht jetzt bei Ensinger ein neuer Polyaryletherketon-Werkstoff zur Verfügung: Tecapeek ST. Er basiert auf Victrex ST und wurde entwickelt, um eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig guter Dimensionsstabilität insbesondere zwischen 150 und 200°C zu gewährleisten.

Anzeige

Tecapeek ST

Für anspruchsvolle Aufgaben im Hochtemperaturbereich steht jetzt bei Ensinger ein neuer Polyaryletherketon-Werkstoff zur Verfügung: Tecapeek ST. Er basiert auf Victrex ST und wurde entwickelt, um eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig guter Dimensionsstabilität insbesondere zwischen 150 und 200°C zu gewährleisten. Dies ist nötig beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie, in der Elektronikbranche oder der Automobilindustrie. Das Polymer soll eine bessere thermisch-mechanische Belastbarkeit bieten und seine Langlebigkeit dabei helfen, langfristig Kosten zu sparen. Seine Glasübergangstemperatur liegt bei 162°C, die Wärmeformbeständigkeit bei 172°C.

Technische Kunststoffe, Polymer

Loader-Icon