Technip: Rohre-Großauftrag für brasilianisches Ölfeld

03.03.2015 Das französische Unternehmen Technip hat einen Großauftrag über die Lieferung von rund 200 km flexiblen Rohren und Leitungen erhalten. Eingesetzt werden sollen die Rohre im Lula-Alto-Ölfeld in Brasilien. Den Auftrag erhielt der Konzern von Tupi, einem Konsortium von Petrobras Netherland (65 %), der BG-Gruppe (25 %) und Galp (10 %).

Anzeige
Technip: Rohre-Großauftrag für brasilianisches Ölfeld

Die Rohre für das Lula-Alto-Ölfeld stellt der Konzern unter anderem am Standort in Vitoria, Brasilien, her (Bild: Technip)

Neben der Lieferung der Rohre beinhaltet der auf über 500 Mio. Euro angesetzte Auftrag auch zugehöriges Equipment, unter anderem für Gas- und Wassereinleitung, Gasexport und Fertigungslinien. Die flexiblen Rohre halten dabei dem Wasserdruck bei einer Tiefe bis 2.500 m stand.

Projektmanangement und Engineering übernimmt das Operating Center von Technip in Rio de Janeiro, Brasilien. Der Konzern stellt die Rohre in den Produktionsstandorten Vitoria und Açu in Brasilien her und soll die Ware im 2. Halbjahr 2015 ausliefern.

 

Loader-Icon