Frei programmierbar

Temperaturlogger EBI-80

16.04.2004 Der Datenlogger EBI-80 zur Lager- und Transportüberwachung zeichnet Temperaturen im Bereich von -35 bis 80 °C mit einer Auflösung von 0,1 °C und einer Messgenauigkeit von ±0,5 °C auf.

Anzeige

Der Datenlogger EBI-80 zur Lager- und Transportüberwachung zeichnet Temperaturen im Bereich von -35 bis 80 °C mit einer Auflösung von 0,1 °C und einer Messgenauigkeit von ±0,5 °C auf. Der Messtakt ist von 1 min bis 8 h frei programmierbar, ebenso der Messmodus, bei dem man zwischen Endlosmessung, Start-/Stop-Betrieb oder Start mit vorgegebenem Messtakt wählen kann. Der bis 20 bar druckfeste Logger im Edelstahl/Peek-Gehäuse mit integriertem Pt-1000-Fühler ist wasserdicht nach Schutzart IP68. Die Speicherkapazität reicht für 4000 Messwerte. Bei einem Messtakt von 15 min beträgt die Batterie-Lebensdauer 3 bis 5 Jahre. Für die Auswertung der Messdaten per PC steht die Windows-Software EBI-Quicklog zur Verfügung, die den Temperaturverlauf grafisch und tabellarisch darstellt.  

Loader-Icon