Für schnelles Abkühlen oder Aufheizen

Temperiersysteme Presto W50 und W50t

29.02.2016 Die dynamischen Temperiersysteme W50 und W50t der Presto-Baureihe von Julabo decken einen Temperaturbereich von -50 bis 250 °C ab. Damit eignen sie sich für Aufgaben in Reaktoren und Mikroreaktoren, Miniplant- und Pilotanlagen, Materialprüfständen oder Material- und Komponententests.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Heizleistung 6 bzw. 12 kW
  • Kälteleistung 7,5 kW
  • flexibler Einsatz

Temperiersysteme Presto W50 und W50t

Die Temperiersysteme Presto W50 und W50t decken einen Temperaturbereich von -50 bis 250 °C ab (Bild: Julabo)

Beide Modelle sind wassergekühlt und haben eine Kälteleistung bis 7,5 kW. Das System W50 bietet eine Heizleistung von 6 kW, das W50t liefert 12 kW. Die Geräte sind dazu geeignet, exo- und endotherme Reaktionen mit kurzen Aufheiz- und Abkühlzeiten zu kompensieren. Die wartungsfreien Pumpen liefern bis zu 3.2 bar bzw. 76 l/min. Die Bedienung der Temperiersysteme erfolgt über einen Farb-Touchscreen. Für die Steuerung und Regelung sowie zum Aufzeichnen von Daten stehen verschiedene Schnittstellen wie USB, SD-Karten, Integration in Buslösungen, Fernsteuerung über Ethernet-Netzwerke sowie die Wirelesstemp-Lösung des Herstellers zur Verfügung. 1604ct971

Loader-Icon