ProduktConexa-Schneidringverschraubungen

31.03.2008, 15:00

Mit oder ohne Chrom – Hauptsache dicht

Bei den Conexa-Schneidringverschraubungen dringt der Schneidring unter Verschraubungsdruck nur begrenzt in das Rohr ein. So ist die Verschraubung auch auf Dauer sicher.

Fittings | Schneidringverschraubungen

Die Verschraubungen lassen sich beliebig oft lösen und wieder dicht montieren. Der Anwender kann zwischen den Materialien Edelstahl, gelb chromiertem Stahl und neuerdings Cr(VI)-freiem Stahl wählen. Zudem stehen metrische, zylindrische, kegelige bzw. NPT- und UNF-Gewinde zur Auswahl. Darüber hinaus werden Dichtungen als Dichtkanten oder Weichdichtungen angeboten. Als Dichtungsmaterialen sind Viton für Edelstahlverschraubungen und NBR für Stahlverschraubungen erhältlich.

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Partner-Sites

Aktuelle Ausgabe

August

Service:
Archiv | Probeheft | Abo

August

Specials

Pumpen-Themenschwerpunkte 2015

In 2015 bilden Themen rund um den Einsatz von Pumpen in der Prozessindustrie einen besonders wichtigen Schwerpunkt in der CHEMIE TECHNIK.

Prozessautomatisierung

Lesen Sie jetzt kostenlos unser Special zum Thema "Prozessautomatisierung" als ePaper.

Marktübersichten

Der Equipment-Scout für Entscheider

Mehr zum Thema