ProduktTecapeek ST

10.09.2009, 06:00

Beständige Hochleistungsteile

Für anspruchsvolle Aufgaben im Hochtemperaturbereich steht jetzt bei Ensinger ein neuer Polyaryletherketon-Werkstoff zur Verfügung: Tecapeek ST. Er basiert auf Victrex ST und wurde entwickelt, um eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig guter Dimensionsstabilität insbesondere zwischen 150 und 200°C zu gewährleisten.

Technischer Kunststoff

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Für anspruchsvolle Aufgaben im Hochtemperaturbereich steht jetzt bei Ensinger ein neuer Polyaryletherketon-Werkstoff zur Verfügung: Tecapeek ST. Er basiert auf Victrex ST und wurde entwickelt, um eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig guter Dimensionsstabilität insbesondere zwischen 150 und 200°C zu gewährleisten. Dies ist nötig beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie, in der Elektronikbranche oder der Automobilindustrie. Das Polymer soll eine bessere thermisch-mechanische Belastbarkeit bieten und seine Langlebigkeit dabei helfen, langfristig Kosten zu sparen. Seine Glasübergangstemperatur liegt bei 162°C, die Wärmeformbeständigkeit bei 172°C.

Technische Kunststoffe, Polymer

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Partner-Sites

Aktuelle Ausgabe

Mai

Service:
Archiv | Probeheft | Abo

Mai

Specials

Pumpen-Themenschwerpunkte 2015

In 2015 bilden Themen rund um den Einsatz von Pumpen in der Prozessindustrie einen besonders wichtigen Schwerpunkt in der CHEMIE TECHNIK.

Achema 2015

Special zur Achema 2015

Prozessautomatisierung

Lesen Sie jetzt kostenlos unser Special zum Thema "Prozessautomatisierung" als ePaper.

Mehr zum Thema