Artikel Die Problematik der Prozesssimulation und ihrer Modellierung

05.12.2001

Theorie und Praxis

Die Prozesssimulation beruht im wesentlichen auf der mathematischen Modellierung der Prozesseinheiten Unit Operations), der Phasengleichgewichte, der Enthalpiebilanz, der chemischen Reaktionen, Stoffdatenberechnung und der Konvergenzberechnung im Prozess selbst. Modellierung bedeutet den mathematischen Versuch, einen Vorgang weitestgehend korrekt zu beschreiben. Doch diese Modellierung hat ihre Tücken.

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Partner-Sites

Aktuelle Ausgabe

Dezember

Specials

Marktübersichten

Der Equipment-Scout für Entscheider

Prozessautomatisierung

Lesen Sie jetzt kostenlos unser Special zum Thema "Prozessautomatisierung" als ePaper.

Mehr zum Thema