ProduktMoldflon Thermoplast

06.07.2006, 00:00

Neue Freiheitsgrade in der Formgebung

Moldflon ist ein neuer Thermoplast, der in seiner chemischen Zusammensetzung weitgehend herkömmlichem PTFE entspricht, im Gegensatz zu PTFE aber schmelzverarbeitbar ist.

Thermoplast

Moldflon ist ein neuer Thermoplast, der in seiner chemischen Zusammensetzung sowie seiner Chemikalien- und Alterungsbeständigkeit, seinen Antihafteigenschaften und seiner elektrischen Isolation weitgehend herkömmlichem PTFE entspricht, im Gegensatz zu PTFE aber schmelzverarbeitbar ist. Auf Grund seiner hohen Temperaturbeständigkeit erweitert der Werkstoff den Einsatzbereich bisher eingesetzter Fluorthermoplaste und eröffnet neue Möglichkeiten in der Formgebung beim Spritzgießen. Auch die Extrusion von Endlosprofilen, Fasern und Folien sowie die Fertigung von Teilen nach dem Transfer-Moulding-Verfahren sind möglich.

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Partner-Sites

Aktuelle Ausgabe

März

Service:
Archiv | Probeheft | Abo

März

Specials

Pumpen-Themenschwerpunkte 2015

In 2015 bilden Themen rund um den Einsatz von Pumpen in der Prozessindustrie einen besonders wichtigen Schwerpunkt in der CHEMIE TECHNIK.

Prozessautomatisierung

Lesen Sie jetzt kostenlos unser Special zum Thema "Prozessautomatisierung" als ePaper.

Mehr zum Thema