ProduktSchutzfolien-Anschluss-System

23.11.2006, 00:00

Big-Bags kontaminationsfrei entleeren

Die Anlage zum kontaminationsfreien Entleeren von Big-Bags besteht aus einer Hubsäule für das Handling der Big-Bags und dem Schutzfolien-Anschluss-System.

Entleerstation

Die Anlage zum kontaminationsfreien Entleeren von Big-Bags besteht aus einer Hubsäule für das Handling der Big-Bags und dem Schutzfolien-Anschluss-System. Eine mechanische Austragshilfe sorgt dafür, dass auch schwerfließende Produkte restlos aus dem Big-Bag entleert werden. Für kontaminationsfreies Arbeiten befindet sich zentrisch um das Ende des Produktführungsrohres ein Folienträger mit Schutzfolie. Der Inliner des Big-Bags wird vor dem Öffnen mit der Schutzfolie verbunden und staubdicht festgeklemmt. Nach dem Entleeren werden Big-Bag und Produktführungsrohr mit der Schutzfolie verschlossen, so dass zu keinem Zeitpunkt Produktmengen in die Umgebung entweichen können.

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Firmen

Partner-Sites

Aktuelle Ausgabe

Juli

Service:
Archiv | Probeheft | Abo

Juli

Specials

Pumpen-Themenschwerpunkte 2015

In 2015 bilden Themen rund um den Einsatz von Pumpen in der Prozessindustrie einen besonders wichtigen Schwerpunkt in der CHEMIE TECHNIK.

Marktübersichten

Der Equipment-Scout für Entscheider

Prozessautomatisierung

Lesen Sie jetzt kostenlos unser Special zum Thema "Prozessautomatisierung" als ePaper.

Mehr zum Thema