Mit Karl-Fischer-Modus

Titrando 835/836

12.06.2003 Zusätzlich zu den potenziometrischen Titrationsmodi SET, DET und MET verfügen die syteme Titrando 835/836 über einen Regelalgorithmus für die Karl-Fischer-Wasserbestimmung.

Anzeige

Die Grundeinheit des Titriersystems Titrando lässt sich zu einem Supertitrator erweitern, der bis zu zwölf Büretten mit bis zu sechs galvanisch getrennten Messinterfaces steuert . Zusätzlich zu den potenziometrischen Titrationsmodi SET, DET und MET verfügen die Geräte 835/836 über einen Regelalgorithmus für die Karl-Fischer-Wasserbestimmung. Dank seiner Modularität lässt sich das System jeder Applikation anpassen. Die neuen Wechsel- und Dosiereinheiten gewährleisten hohe Betriebssicherheit. Die Titrando-Systeme erfüllen die Anforderungen der 21 CFR Part 11.

Loader-Icon