Markt

Totalfina Elf will sich von Farben-Geschäft trennen

14.11.2002

Anzeige

Die Totalfina Elf-Gruppe  hat mit Bain Capital eine Absichtserklärung zum Verkauf ihrer Farben-Aktivitäten, die von Sigma Kalon geführt werden, unterzeichnet. Damit erhält Sigma Kalon die Möglichkeit, weiter zu wachsen. Das Unternehmen hat bereits eine führende Position im Bereich der dekorativen Farben in Europa inne und spielt auf den Märkten der Marinefarben, Antikorrosionsbeschichtungen und Industriefarben eine bedeutende Rolle. Die Vereinbarung unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Information und Konsultation der Personalvertretungen und der Genehmigung durch die zuständigen Behörden in den betroffenen Ländern. Die Verkaufsabsicht geht einher mit dem im Jahr 2000 von Atofina, der Chemiesparte der Gruppe, gestarteten Plan zur Neuausrichtung und Zentrierung der Geschäftsaktivitäten. Zwischen 2000 und 2003 sollen Aktiva im Gesamtwert von 1,5 Mrd. Euro verkauft werden.  

Loader-Icon