Für hohe Feststoffgehalte

Trichterpumpen Baureihe Aenz

27.07.2005 Speziell für Fördermedien mit hohen Feststoffgehalten eignen sich die neu entwickelten Exzenterschneckenpumpen der Baureihe Aenz

Anzeige

Speziell für Fördermedien mit hohen Feststoffgehalten eignen sich die neu entwickelten Exzenterschneckenpumpen der Baureihe Aenz. Die Medienzufuhr erfolgt über einen Trichter mit Schnecke. Die Trichterpumpe ersetzt zwei bisherige Baureihen. Der maximale Feststoffgehalt ist mit 38 % fast doppelt so hoch wie bei den Vorgängerkonstruktionen. Dank des Aufbaus aus standardisierten Bauteilen, sind Ersatz- und Verschleißteile jetzt schneller verfügbar, und die Ersatzteilhaltung ist weniger aufwändig.

Loader-Icon